×
Baby

Babyzimmer – ein paar Ideen für ein spektakuläres Arrangement

Das Zimmer eines Neugeborenen sollte mehrere verschiedene Funktionen miteinander kombinieren, daher sollte die Art und Weise, auf die wir den […]

Babyzimmer

Babyzimmer

Das Zimmer eines Neugeborenen sollte mehrere verschiedene Funktionen miteinander kombinieren, daher sollte die Art und Weise, auf die wir den Raum einrichten, sorgfältig durchdacht sein. Worauf ist zu achten: Welche Möbel und Accessoires sollten wir wählen? Auf welche Farben sollten wir setzen? Es gibt wirklich viele Ideen – In den Shops finden wir Tausende von Produkten, im Internet Hunderte von Inspirationen – deshalb haben wir einige der interessantesten Lösungen ausgewählt, die wir hier präsentieren werden.

Es gibt viele Konzeptionen, wie das Zimmer eines Babys aussehen sollte. Einige empfehlen eine dezente Farbpalette, andere suggerieren ausdrucksstarke Farben, während wieder andere Farbkombinationen wie Weiß und Schwarz vorschlagen, damit sie die Entwicklung des Kindes fördern. Die Wahrheit liegt meist irgendwo in der Mitte. Bei der Wahl der Möbel lohnt es sich, sich nicht nur von ihrem beeindruckenden Aussehen leiten zu lassen, sondern auch von ihrer Nützlichkeit, sodass sie uns so lange wie möglich dienen. Bei all dem sollten wir uns selbst nicht vergessen.

So wie sich ein Kind in seinem Zimmer wohlfühlen muss, muss ein Elternteil, der viel Zeit hier verbringt, ideale Bedingungen auch für sich selbst schaffen. Lesen Sie weiter und entdecken Sie, wie Sie schnell ein beeindruckendes Babyzimmer zaubern können.

Natur in greifbarer Nähe

Kinderzimmer mit Naturelementen

Kinderzimmer mit Naturelementen

Damit im Raum die richtige, fürs Auge angenehme Atmosphäre vorherrscht, lohnt es sich, sich von der Natur inspirieren zu lassen. Die meisten von uns leben in Städten, so dass der Kontakt mit der Natur sehr begrenzt ist. Es ist nicht erst seit Neuestem bekannt, dass ein Aufenthalt im Grünen und an der frischen Luft unser Wohlbefinden positiv beeinflusst. Wenn wir also die bestmöglichen Bedingungen für die Entwicklung unseres Kindes schaffen wollen, laden wir Bäume, Blumen und Tiere in unsere Wohnung ein und verwenden nur natürliche Materialien.

  • Natur um uns herum – Um die schnellste Metamorphose eines Raumes vorzunehmen, greifen wir nach einer Fototapete. Blumen auf einer Wiese, ein malerischer Blick auf den Wald, Berggipfel – dies sind nur einige Ideen für eine spektakuläre Landschaft. Wir können ein Design aus einem Foto oder eine Märchenillustration wählen – jeder dieser Vorschläge wird schön aussehen (mehr finden Sie unter https://myloview.de/). Wenn wir uns nicht entscheiden können, betrachten wir die Raumgröße. Wenn das Zimmer klein ist, konzentrieren wir uns auf eine weite Landschaft, denn ein solcher Blick wird einen kleinen Raum optisch vergrößern.
  • Natürliche Materialien – Sehr wichtig sind auch die Materialien, aus denen Möbel und Ausstattungselemente hergestellt werden. Wir leben umgeben von Kunststoffen, die weder für uns noch für den Planeten gut sind. Es genügt, nach Lösungen aus Holz, Rattan, Weide oder Bambus zu suchen, und schon bald werden wir ein viel umweltfreundlicheres Interieur schaffen. Beim Kauf von Möbeln sollten Eltern außerdem auf gute Qualität achten– Außerdem sollten wir die Funktionalität von Möbeln nicht vergessen. Wählen wir ein Kinderbett mit höhenverstellbarer Matratze und ein Möbelstück, das die Funktion eines Wickeltisches, einer Badewanne und einer Kommode kombiniert. Auf diese Weise können wir vermeiden, mehrere Möbelstücke zu kaufen.
  • Erdfarben – Es gibt keine einzige Idee, die besagt, welche Farbe sich am besten bewährt. Die universellste Lösung ist eine helle Wandtonalität und die Wahl einiger ausdrucksstarker Akzente. Es ist eine gute Idee, sich auf Erdfarben zu beschränken, aber es ist erwähnenswert, dass wir in einer solchen Palette auch spektakuläre Farbtöne finden, so dass der Raum nicht langweilig wirkt. Wir können bei Textilien (Teppiche oder Vorhänge) bleiben, aber eine interessante Option ist auch eine Fototapete. Blumen bewähren sich in einem mädchenhaften Arrangement, während es sich bei der Dekoration eines Jungenzimmers lohnt, z.B. Tierdarstellungen zu verwenden.
Kinderzimmer Tierdarstellungen

Kinderzimmer Tierdarstellungen

Das zweite Leben alter Möbel

Anstatt zu schnell Geld für eine neue Ausstattung auszugeben, sollten wir darüber nachdenken, ob wir das, was wir bereits haben, sinnvoll nutzen können. Es scheint, dass wir ein ganzes Set neuer Möbel für das Babyzimmer brauchen, aber wir können auch einige der Möbel verwenden, die wir bereits besitzen. Was können wir also tun, um sie an das Kinderzimmer anzupassen? Als echter Hit erweisen sich Sticker. Pfingstrosen oder andere Blumen, bunte Muster wie Tupfen oder Streifen, Bilder von Tieren oder Planeten, die im Universum schweben, verleihen gewöhnlichen Möbeln eine völlig neue Qualität. Es ist zu bemerken, dass

bevor ein Kleinkind groß genug ist, um selbst die Möbel zu benutzten, werden wir – Eltern – Kleidung in die Schränke legen und Ordnung im Raum halten. Deshalb lohnt es sich, bereits vorhandene Möbel zu verwenden. Es genügt, ihr Aussehen an das Arrangement des Babyzimmers anzupassen.

Bequem, auch für die Eltern

Was, wenn das Baby kein separates Zimmer hat und das Kinderbett in das Schlafzimmer der Eltern gebracht wurde? Dann sollten wir einige Aspekte in Betracht ziehen. Da in der bestehenden Dekoration neue Ausstattungselemente (wie das erwähnte Kinderbett, der Wickeltisch, die Kleidungskommode) erscheinen, lohnt es sich, sich um eine optische Vergrößerung des Raumes zu kümmern, damit wir uns nicht erdrückt fühlen. In dieser Rolle bewährt sich am besten eine Fototapete. Pusteblumen werden durch ihre räumliche Form, die insbesondere in der Makrofotografie zu sehen ist, die Wahrnehmung des Zimmers verändern und ihm eine neue Qualität verleihen. Ein solches Muster ist zart, so dass es sich perfekt in das bestehende Arrangement einfügt.

Ein Baldachin aus einem feinen Material sollte über dem Kinderbett aufgestellt werden, weil er Schatten spendet, wenn Lampen eingeschaltet werden. Ein Element, das auch nicht fehlen darf, ist ein bequemer Sessel, der zum Stillen und später auch zum Vorlesen von Gute-Nacht-Geschichten für das Kind verwendet wird. Es lohnt sich, einen Sessel mit einer Fußstütze zu wählen, der mit der Zeit zum idealen Sitz für ein etwas größeres Kind wird.

Wenn ein Kind geboren wird, stellt sich heraus, dass jede Minute Gold wert ist, und die Liste der Dinge, die jeden Tag getan werden müssen, ist viel länger, als wir dachten. Deshalb sollten wir bei der Einrichtung eines Kinderzimmers clevere und einfach zu realisierende Lösungen wählen, die sowohl effektiv als auch praktisch sind, um mit geringstem Aufwand das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. Anstatt alle Möbel neu zu kaufen, sollten wir alte Möbel mit Stickern dekorieren. Und es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass das Arrangement, das wir schaffen werden, auch für uns – die Eltern – bequem sein wird.

Bewertung:
Bewertungen: 1 Ihre Bewertung: {{rating}}

Newsletter

Für jede Schwangerschaftswoche die passenden Informationen
kostenlos in Ihren Posteingang!