Bewegungsspiele für Kinder – deshalb sind sie so wichtig

Elternkompass Prüfsiegel
Nach höchsten wissenschaftlichen Standards verfasst und von Experten oder Hebammen geprüft.Information Button

Dieser Artikel entspricht dem aktuellen wissenschaftlichen Stand sowie unseren journalistischen Leitlinien und wurde von Experten oder Hebammen geprüft.

Zu den Quellangaben

Bewegungsspiele für Kinder bringen das Leben kleiner und großer Kids buchstäblich in Bewegung. Die Jungen und Mädchen haben durch Spiele für Kinder unterschiedlichster Art die Möglichkeit, die Welt zu entdecken, eigene Grenzen kennen zu lernen und den Horizont im Zuge dessen stetig zu erweitern. In der Tat trägt Bewegung maßgeblich zu einer gesunden Entwicklung von Kindern bei.

Mit Blick auf die körperliche, geistige und psychosoziale Entwicklung sind Spiele für draußen und drinnen somit unerlässlich. Das Problem ist jedoch, dass die neuen Medien sowie Computertechnologien in der heutigen Gesellschaft eine immer wichtigere Rolle spielen. Aktive Spiele für Kinder geraten so verstärkt in den Hintergrund.

Bewegungsspiele für Kinder für mehr Zusammenhalt und Spaß

Kinder und Jugendliche befassen sich vorzugsweise mit Online-Spielen, Spiele-Konsolen oder mit dem Computer daheim. Darüber hinaus nimmt das Fernsehprogramm in modernen Kinder- und Jugendzimmern einen zentralen Stellenwert ein.

So geraten Bewegungsspiele in Anbetracht dieser Entwicklung stetig weiter in den Hintergrund. Das Interesse an Bewegung bzw. an sportlicher Aktivität geht mehr und mehr verloren – und auch die Entwicklung der lieben Kleinen droht verstärkt in eine Richtung abzudriften, die bei den Erwachsenen nicht gerne gesehen ist.

So ist die Gefahr groß, dass die virtuelle Welt aus der Sicht von Kindern und Jugendlichen weitaus spannender und attraktiver ist, als Kinder Spiele oder generelle Aktivitäten an der frischen Luft – in der realen Welt.

Die Folgen von Bewegungsmangel

Stundenlang auf einen Bildschirm starren, lediglich die Finger bewegen den Joystick oder diverse Knöpfe an Konsolen. So sehen „Bewegungsspiele für Kinder“ heute in vielen Kinder- und Jugendzimmern aus. Auf lange Sicht kann dieser Mangel an Bewegung zu motorischen Defiziten führen.

So haben Experten herausgefunden, dass Kinder, die kaum Sport treiben oder körperlich nur wenig aktiv sind, über kurz oder lang wichtige Fähigkeiten verlieren. Sie können unter anderem nicht mehr rückwärts laufen bzw. sie „verlernen“, wie Rückwärtsbewegungen funktionieren.

Auch das Balancieren fällt ihnen schwer. Die körperliche Kraft lässt nach, ganz zu schweigen von der Ausdauer. Und wenn es darum geht, einen Purzelbaum zu machen, wissen viele Kinder, die keine Bewegungsspiele kennen bzw. absolvieren oft nicht einmal, wie das bewerkstelligt werden kann.

Im Vergleich zu Kindern aus früheren Generationen sind in Bezug auf die körperlichen Fähigkeiten kleiner und großer Kinder oft frappierende Unterschiede erkennbar. Eine teils erschreckende Entwicklung, der man durch coole und abwechslungsreiche Spiele für Kinder aber durchaus entgegensteuern kann.

Wer keine Bewegungsspiele für Kinder macht, verliert die Freude daran

Mangelnde Bewegung führt mit der Zeit unweigerlich zu oben genannten körperlichen Defiziten. Darüber hinaus wird das Muskelgewebe geschwächt, sodass sich auch die Fitness verschlechtert. In der Konsequenz verlieren die Kids die Freude am Sport bzw. den Spaß an Bewegung im Allgemeinen.

Frust entsteht, wenn sie überdies feststellen, dass sie mit anderen Jungen und Mädchen – beispielsweise beim Schul- oder Vereinssport – nicht mehr mithalten können. Aber damit nicht genug.

Eltern, die es zulassen, dass ihr Nachwuchs stundenlang vor dem PC oder vor dem Fernseher verbringt, achten erfahrungsgemäß nicht immer auf eine gesunde Ernährung. Dies liegt sicherlich nicht nur an einer mangelnden Aufmerksamkeit, sondern an den beruflichen Verpflichtungen.

Viele Mütter und Väter üben Vollzeitjobs oder mehrere Teilzeittätigkeiten aus, sodass schlichtweg die Zeit fehlt, um Tag für Tag aufs Neue eine vitamin- und mineralstoffreiche Ernährung anzubieten.

Falsche Ernährung und Konsolen statt Kinder Spiele und Spaß

Gerne greifen Kinder und Jugendliche zu kohlenhydratreicher Kost, sodass – zusätzlich zum Bewegungsmangel – Übergewicht eine logische Konsequenz ist. Hamburger, Pommes mit Majo und Ketchup, dazu süße Limonaden: Fastfood macht nachweislich dick, der Nährstoffgehalt ist gering, und der Sättigungseffekt hält nicht lange vor.

Die Konsequenz: Sobald der Hunger zurück kommt, fällt die Wahl der Kids meist erneut auf die Köstlichkeiten aus dem Schmellimbiss oder aus der Burgerkette um die Ecke. Übergewicht macht auf Dauer träge und führt so mit der Zeit dazu, dass die Lust auf Bewegungsspiele für Kinder mehr und mehr ins Hintertreffen gerät.

Eine Vitamin- und mineralstoffreiche Ernährung hingegen hält fit, fördert die Begeisterung für Bewegungsspiele für Kinder – und sie ist rundum gut für das allgemeine Wohlbefinden.

Hinweis:

Kohlenhydratreiche Kost ist nicht generell negativ behaftet. Vielmehr gibt es sehr wohl auch vollwertige Kohlenhydrate, die aufgrund ihres Ballaststoffgehaltes eine Bereicherung für den täglichen Speiseplan sind. Hierbei ist unter anderem von Hülsenfrüchten, Kartoffeln und Vollkorngetreide die Rede.

Mit gutem Beispiel voran – Kinder Spiele mit hohem Spaßfaktor

Eltern, die gerne und regelmäßig Sport treiben, geben ihre Begeisterung für Bewegungsspiele für Kinder meist direkt an den Nachwuchs weiter. Die Freude an sportlicher Aktivität überträgt sich im Zuge dessen unmittelbar auf die Kinder.

Und so ist es nicht verwunderlich, dass Kids ein weitaus größeres Interesse daran haben, Kinder Spiele zu absolvieren oder Sport zu treiben. Mamis und Papis, die hingegen eher „Sportmuffel“ sind, transferieren diese Neigung ebenfalls meist direkt auf ihre Kinder.

Eltern, die ihre Zeit am liebsten auf der Couch oder vor dem Fernseher verbringen, sollten sich daher die Tatsache vor Augen führen, dass auch ihre Sprösslinge wohl kaum zu durchtrainierten „Sportskanonen“ avancieren.

Das liegt in der Natur der Sache, denn Jungen und Mädchen „lernen“ stets von ihren Vorbildern – den Eltern. Denn das, was die Großen tun, ahmen die Kleinen naturgemäß nach. Ein Umdenken ist daher gefragt. Erwachsene, die sich für ihre Kinder eine bestmögliche Entwicklung wünschen, sind dementsprechend gut beraten, als Vorbilder zu agieren und mit bestem Beispiel voran zu gehen.

Möglichst früh aktiv werden

Sicherlich bedeutet dies nicht, dass Mütter und Väter, die bisher keine Bewegungsenthusiasten waren, nun plötzlich mehrmals wöchentlich Sport treiben oder dem örtlichen Sportverein beitreten müssten.

Vielmehr genügt es schon, wenn sie ihren Nachwuchs schon im frühesten Kindesalter liebevoll anleiten und sie durch Spiele für draußen und drinnen für Bewegung und Aktivität begeistern. In den ersten Jahren ihres Lebens orientieren sich Kinder noch vornehmlich an ihren Eltern.

Erst mit höherem Alter zählen verstärkt das Tun und Handeln sowie die Meinung von Klassenkameraden und Freunden. Der Einfluss der Eltern sinkt. Daher ist es unerlässlich, frühzeitig die Weichen für eine bewegungsreiche und sportliche Kindheit zu stellen.

Nicht etwa, weil es darum ginge, sportliche Höchstleistungen zu erbringen, sondern einzig und allein deshalb, weil Kinder Spiele nachweislich gut für Körper, Geist und Seele sind.

Spiele für Kinder für drinnen und draußen

Aus diesen Gründen sind Bewegungsspiele für Kinder wichtig:

  • Kinder Spiele fördern die motorischen Fähigkeiten.
  • Spiele für Kinder beugen Übergewicht vor.
  • Spiele für draußen und drinnen helfen, Fettstoffwechselstörungen zu vermeiden.
  • Bewegung ist grundlegend mit Blick auf die Reduzierung des Bluthochdruckrisikos.
  • Sport und Bewegung fördern die Sozialkompetenz.
  • Bewegungsspiele unterstützen das geistige und körperliche Leistungsvermögen.
  • Kinder Spiele beugen Frust vor und bauen negative Energien oder Stress ab.

Bewegungsspiele für Kinder können ungezwungen in den Alltag integriert oder gezielt geplant und durchgeführt werden. Insofern sind Mütter und Väter flexibel in ihrem Tun und profitieren von einem breit gefächerten „Erziehungs- und Bewegungsspielraum“.

Wenn Du schon frühzeitig gemeinsame Spaziergänge mit Deinem Kind durchführst, wird diese Unternehmung rasch zur Routine. Bereits 20 Minuten täglich genügen, um den Stoffwechsel zu pushen und das Wohlbefinden insgesamt zu steigern.

Wenn Ihr einen Hund zu Hause habt, dann freut sich ganz bestimmt auch die kleine Fellnase über die regelmäßige Abwechslung. Darüber hinaus kannst Du damit beginnen, mit Deinem Nachwuchs Radtouren zu unternehmen oder eine Runde um den Block zu joggen.

Kinder Spiele in den Alltag integrieren

Wer schon den Alltag mit den Kindern durch Bewegungsspiele für Kinder aktiv gestaltet, hat bereits einen vielversprechenden Grundstein für ihre gute Entwicklung gelegt. Darüber hinaus kannst Du regelmäßig Freizeitaktivitäten planen, die Spaß machen und die noch dazu den Zusammenhalt innerhalb der Familie stärken.

Es müssen dabei nicht immer Bewegungsspiele sein, bei denen man aus der Puste kommt. Nutzt vielmehr die gemeinsame Zeit zum Radeln, zum Inline Skaten oder für ein paar Runden mit dem Kickroller. Wenn das diesbezügliche Bewegungsaufkommen täglich etwa eine Stunde beträgt, ist das ideal.

Zwei bis drei Mal wöchentlich kannst Du darüber hinaus Kinder Spiele oder sportliche Aktivitäten absolvieren, bei denen Ihr auch mal ins Schwitzen gerät. Vielleicht geht Ihr dafür gemeinsam ins städtische Hallenbad und schwimmt ein paar Runden.

Oder Ihr meldet Euch in einem Sportverein Eurer Wahl an. Eine super Idee ist es darüber hinaus, Ausflüge in einen nahe gelegenen Erlebnispark zu unternehmen und dort an der Kletterwand oder im Action-Bereich kleine Wettkämpfe innerhalb der Familie durchzuführen.

Tolle Spiele für Kinder müssen nichts kosten

Für die Entwicklung Deines Kindes sind Bewegungsspiele absolut empfehlenswert. Das bedeutet jedoch nicht, dass Du nun tief in die Tasche greifen müsstest, um teures Spielgerät zu kaufen oder in einen Spielplatz in Eurem Garten zu investieren.

Vielmehr besteht die Möglichkeit, „in Eigenregie“ kreativ zu werden und aus Alltagsgegenständen oder aus dem, was die Natur zu bieten hat, Spiel- und Bewegungsutensilien zu fertigen.

Tipp:

Gemeinsam mit den Kindern aktiv zu werden und fantasievolle Spielideen zu basteln, stärkt die Bindung zwischen Groß und Klein und fördert insgesamt den familiären Zusammenhalt.

Tolle Bewegungsspiele für Kinder einfach in den Alltag integrieren

Fangen oder Versteckspiele, bei denen gerannt und getobt wird, sind eine echte Bereicherung im familiären Alltag. Egal, ob drinnen oder draußen – es macht Kindern einfach Spaß, wenn sich die Eltern mit ihnen beschäftigen und wertvolle Zeit mit ihnen verbringen.

Baut aus Steinen, mit Stöckern oder aus alten Pappschachteln einen Hindernis-Parcours auf. Jungen und Mädchen lieben es, kleine Wettkämpfe mit den Großen zu absolvieren und Mama und Papa dabei auch mal zu „besiegen“! Statt den Fernseher einzuschalten, bieten sich kreative Bewegungsspiele für Kinder an.

Hinweis:

Viele Stunden vor dem Fernseher oder dem PC zu verbringen – das ist weder für kleine, noch für größere Kids wirklich empfehlenswert. Vielmehr solltest Du mit Blick auf die kindliche Entwicklung diese Richtlinien beachten:

  • Jungen und Mädchen unter 6 Jahren sollten pro Tag höchstens eine halbe Stunde fernsehen oder am PC spielen.
  • Kids zwischen 6 und 12 Jahren verbringen idealerweise nicht mehr als eine Stunde täglich vor dem TV oder dem PC.
  • Kinder ab dem 12. Lebensjahr sollten pro Tag maximal zwei Stunden Zeit vor dem Computer oder an der Spiele-Konsole verbringen.

Spiele für draußen und drinnen

Luftballons sind die perfekten Utensilien für Kinder Spiele. Sie eignen sich prima für Spiele für Kinder jeden Alters. Steckt zunächst eine kleine Wegstrecke ab und positioniert zwei oder drei Hindernisse darauf. Dann finden sich die Familienmitglieder jeweils paarweise zusammen und bekommen jeweils zu weit einen Ballon in die Hand.

Steckt die Köpfe zusammen und platziert den Luftballon jeweils an die Stirn und achtet darauf, dass er nicht herunterfallen kann. So ausgerüstet, schreitet Ihr gemeinsam – jeweils mit einem weiteren Pärchen – den zuvor abgesteckten Weg ab.

Sobald der Ballon zu Boden fällt, müsst Ihr von Neuem beginnen, während das gegnerische Pärchen weiter versucht, das Ziel zu erreichen. Wer zuerst ankommt, kann als nächstes bestimmen, an welchem Körperteil der Ballon platziert wird.

Tipp:

Rhythmische Musik macht das Luftballon-Spiel noch lustiger!

Schon morgens nach dem Aufstehen kannst Du mit der ganzen Familie eine Kissenschlacht der besonderen Art beginnen. Stellt die Möbel beiseite und setzt Euch dafür im Zimmer in einen Kreis und stützt Euch mit den Händen nach hinten auf dem Teppich oder dem Laminat ab.

Achtet darauf, dass die Füße in der Luft sind. Schnappt Euch ein Kissen und legt dies auf das Schienbein der Person, bei der die Kissenschlacht starten soll. Diese Person gibt das Kissen vorsichtig zum nächsten Familienmitglied weiter.

Dabei dürfen die Füße das Kissen allerdings nicht berühren. Das Ziel des Kissenschlacht-Spiels ist es, das Kissen so im Kreis herum zu reichen, ohne dass es den Boden berührt. Je höher das Tempo, desto größer ist die Gefahr, dass das Kissen herunterfällt. Gleichzeitig steigt das Spaß-Level jedoch unweigerlich an!

Versucht auch mal, das Kissen durch gezieltes Schubsen mit den Beinen zur jeweils gegenüber liegenden Person zu kicken. Auch dabei darf es natürlich nicht den Boden berühren.

Welche Kinder Spiele oder welche sportlichen Aktivitäten auch immer – grundsätzlich können Spiele für Kinder immer der Altersklasse der Mitspielenden angepasst werden. Dabei lohnt es sich, kreativ zu werden und die eigene Fantasie spielen zu lassen.

Spiele für Kinder für jeden Tag

Spiele für Kinder gehen immer mit viel guter Laune einher. „Ganz nebenbei“ wird die Geschicklichkeit der Kleinen gefördert und das kreative Denken unterstützt. Versuche, Kinder Spiele möglichst regelmäßig in den Alltag zu integrieren.

Sicherlich wird ein solches Unterfangen angesichts beruflicher und schulischer Verpflichtungen oftmals zu einer gewissen Herausforderung. Damit Ihr dennoch genügend Zeit findet, um die Spiele für Kinder durchzuführen und innerhalb der Familie Spaß zu haben, könntet Ihr einen Familienkalender nutzen, in dem jedes Mitglied seine „Lieblingszeiten“ einträgt.

Anhand dieser Wunsch-Termine wird es insgesamt leichter, an einigen Tagen in der Woche „fixe Termine“ zu vermerken, an denen Ihr die Spiele für Kinder durchführt. Es lohnt sich, Bewegungsspiele für Kinder gemeinsam zu planen und die neuen Ideen im Team anzugehen.

Eine gute Vorausplanung der Bewegungsspiele für Kinder ist nicht nur kurzfristig von Vorteil, sondern die Kleinen werden langfristig davon profitieren. Sie lernen dadurch schon frühzeitig, Dinge zu organisieren und sich für etwas stark zu machen, das ihnen wichtig ist.

Quellen

https://www.spieleratgeber-nrw.de/10-Tipps-Familie.4592.de.1.html

https://www.kita.de/wissen/kinderspiele/

Die besten Produkte für dich und dein Baby.

Babyphone

Mit einem Babyphone kannst Du Deine Zeit flexibel nutzen, nachts beruhigt schlafen und weißt trotzdem jederzeit, dass es Deinem Baby gut geht.

Stillkissen

Ein gutes Stillkissen hat einige Vorteile, denn es hilft Dir nicht nur beim Stillen, sondern auch beim Einschlafen und eignet sich auch als Nestche.

Wickeltaschen

Eine Wickeltasche bietet Dir viel Stauraum, damit Du auch unterwegs alles Dabei hast, was Du für Dein Baby brauchst – von der Wickelauflage bis hin zum Fläschchen.

Pucksack

Ein Pucksack gibt Deinem Baby das Gefühl von Geborgenheit, wie im Mutterleib, und unterstützt so einen ruhigen und erholsamen Schlaf.

Fahrradanhänger

Fahrradanhänger können in Kombination mit einer Babyschale schon kurze Zeit nach der Geburt benutzt werden. Sie sind nicht nur sicherer als Kindersitze sondern auch komfortabler.

Laufstall

Ein Laufgitter kann im Alltag sehr praktisch sein! Welches Modell passend zu Deinen Bedürfnissen ist, kannst Du in meinem Ratgeber nachlesen.

Babybett

Das erste Bett begleitet dein Kind Jahre lang. Zum Glück gibt es Betten, die mit deinem Kind mitwachsen. Ich habe mich für Dich auf die Suche nach den 5 besten Babybetten gemacht.

Kinderwagen

Ein Kinderwagen ist eine lohnenswerte Anschaffung. Doch gibt es die verschiedensten Modelle auf dem Markt. Finde heraus, welcher der richtig.

Heizstrahler

Heizstrahler spenden deinem Kind die nötige Wärme, wenn es beim Wickeln, oder nach dem Baden friert.

Beistellbett

Beistellbetten sind sehr praktisch und bieten sowohl Mutter als auch Baby jede Menge Vorteile, denn für Babys ist es vor allem in den ersten Lebensmonaten beruhigend neben den Eltern schlafen zu können.

Unsere neuesten Artikel

Scroll to Top