So erhöhst Du die Chance, schwanger zu werden – Tipps und Tricks

Die Zeit ist gekommen: Gemeinsam mit Deinem Partner wünschst Du Dir ein Baby. Es beginnt eine aufregende Reise rund um die Planung der Schwangerschaft. Dabei kann es durch Höhen, aber auch Tiefen gehen. Schwanger zu werden lässt sich eben nur bedingt planen und doch gibt es einige Tipps, um die Fruchtbarkeit zu erhöhen.

Die Planung von Kinderwunsch und Schwangerschaft

Laut einer Studie tritt etwa jede 3. Schwangerschaft ungeplant oder ungewollt ein. Für betroffene Paare ist das oft schwierig, aber auch bei denjenigen, die bisher einen unerfüllten Kinderwunsch haben, sorgt der Fakt für Unbehagen. Wenn die Schwangerschaft bereits in Planung ist, deuten Frauen häufig schon jede noch so kleine körperliche Veränderung, wie Müdigkeit, Völlegefühl oder Schwindel als Schwangerschaftsanzeichen.

Der optimale Zeitpunkt

Auch interessant:
So findest Du den perfekten Mädchennamen

Willst Du schwanger werden, dann gehört es zu den wichtigsten Tipps, dass Du Deinen Körper sowie seine Signale genau kennenlernst. Der weibliche Körper lebt in monatlichen Zyklen, bei denen eine Eizelle vom Eierstock zum Eileiter wandert. Ist eine Schwangerschaft in Planung, dann besteht die grundlegende Voraussetzung darin, dass die weibliche Eizelle auf die Spermien des Mannes trifft. So ergibt sich überhaupt erst die Chance, dass beide eine Verbindung eingehen. Nach dem Eisprung, der etwa in der Mitte des Zyklus stattfindet, ist die Befruchtung für ungefähr 24 Stunden möglich.

Die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden beträgt in der Altersklasse bis 30 Jahre in jedem Zyklus nur etwa 20 bis 30 Prozent.

Steigt das Alter der Frau, sinkt statistisch gesehen die Chance, dass sich ein unerfüllter Kinderwunsch erfüllt, weshalb hier gute Tipps, um die Fruchtbarkeit zu erhöhen, an Bedeutung gewinnen.

Bewusste Lebensmittelauswahl: Bunt, abwechslungsreich, frisch

Schon bevor eine Schwangerschaft in Planung ist, solltest Du Dir einen gesunden Lebensstil aneignen, um Deinen eigenen Körper fit und leistungsfähig zu halten. Zu den Tipps, um schwanger zu werden, gehört entsprechend auch das Thema Ernährung. Ist Dein Organismus gut mit allen benötigten Nährstoffen versorgt, dann kann dies dazu beitragen, die Fruchtbarkeit zu erhöhen. Begründet ist das darin, dass er im Fall einer Schwangerschaft im Zweifel auch einmal die eigenen Reserven anknabbern muss. Das heranwachsende, neue Leben hat immer die oberste Priorität, wenn es um die Versorgung geht. Daher hilft eine ausgewogene Lebensmittelauswahl, den Bedarf von Mutter sowie Kind abzudecken und den weiblichen Körper überhaupt erst in die Lage zu versetzen, eine Einnistung anzunehmen.

Gestalte Deine Mahlzeiten abwechslungsreich und bunt. Iss Vollkornprodukte, Gemüse in allen Farben, Obst, Hülsenfrüchte und dazu Fleisch, Fisch und Öle in Maßen. Beginne bereits während der Planung der Schwangerschaft damit, auf Nährstoffe wie Folsäure, aber auch Eisen und Jod zu achten. Nahrungsergänzungsmittel helfen, den Bedarf, der sich nur unzureichend über das Essen decken lässt, auszugleichen.

Auch interessant:
Hilft Zyklustee bei Kinderwunsch?

Bleibe aktiv und entspannt

Gestalte Deinen Alltag aktiv und gehe regelmäßig zum Sport, um Deine körperliche und seelische Gesundheit zu fördern. Es muss und soll auch gar kein Leistungssport sein, denn Dein Körper schüttet bereits bei moderater Intensität Hormone aus, die die Stimmung verbessern, Anspannung senken und so die Gesundheit verbessern.

Zudem hilft Bewegung dabei, die Energiebilanz so zu gestalten, dass sich Dein Körpergewicht auf einem gesunden Niveau einpendelt. Auch das trägt mit dazu bei, dass ein unerfüllter Kinderwunsch möglicherweise in Erfüllung geht. Suche Dir die Bewegungsform aus, die Dir so richtig Spaß macht. Achte weiterhin auf ein gutes Stressmanagement, gönne Deinem Körper Ruhe, Entspannung und einen erholsamen Schlaf. Vielleicht kannst Du die Planung Deines neuen Lebensstils sogar so gestalten, dass Du Sport, Ernährungsroutinen und Entspannungsmethoden in der Schwangerschaft weitermachen kannst.

Schwanger werden: Tipps sind für beide wichtig

Die Planung einer Schwangerschaft stellt eine besondere Zeit in einer Partnerschaft dar. Da ist es von großer Bedeutung, dass die oben genannten Tipps für beide gelten. Der männliche Körper profitiert ebenso von einem gesunden Lebensstil und so lässt sich durch die Maßnahmen auch beim Mann die Fruchtbarkeit erhöhen.

Auch interessant:
Die Fruchtbarkeit der Frau - diese wichtigen Fakten solltest Du kennen

Beide Partner legen also gemeinsam den Grundstein dafür, dass die Wahrscheinlichkeit für eine Befruchtung steigt und eine gesunde Schwangerschaft entstehen kann. Den Rest regelt die Natur.

Quellen:

„Umfrage: Jede dritte Schwangerschaft ist ungeplant“. Pharmazeutische Zeitung online, https://www.pharmazeutische-zeitung.de/2014-10/umfrage-jede-dritte-schwangerschaft-ist-ungeplant/. Zugegriffen 11. April 2023.

„Schwangerschaftsanzeichen & Schwangerschaftstest » Schwangerschaft » Schwangerschaft & Geburt » Frauenärzte im Netz – Ihr Portal für Frauengesundheit und Frauenheilkunde »“. Frauenaerzte-im-netz.de, https://www.frauenaerzte-im-netz.de/schwangerschaft-geburt/schwangerschaft/schwangerschaftsanzeichen-schwangerschaftstest/. Zugegriffen 11. April 2023.

„Fruchtbarkeit: Schwanger werden“. Barmer.de, https://www.barmer.de/gesundheit-verstehen/familie/schwangerschaft/kinderwunsch/einfluesse-fruchtbarkeit-1059070. Zugegriffen 11. April 2023.

„Ernährung bei Kinderwunsch & Schwangerschaft“. Barmer.de, https://www.barmer.de/gesundheit-verstehen/familie/schwangerschaft/gesunde-schwangerschaft/richtig-ernaehren-in-der-schwangerschaft-1054062. Zugegriffen 13. April 2023.

Die besten Produkte für dich und dein Baby.

Babyphone

Mit einem Babyphone kannst Du Deine Zeit flexibel nutzen, nachts beruhigt schlafen und weißt trotzdem jederzeit, dass es Deinem Baby gut geht.

Stillkissen

Ein gutes Stillkissen hat einige Vorteile, denn es hilft Dir nicht nur beim Stillen, sondern auch beim Einschlafen und eignet sich auch als Nestche.

Wickeltaschen

Eine Wickeltasche bietet Dir viel Stauraum, damit Du auch unterwegs alles Dabei hast, was Du für Dein Baby brauchst – von der Wickelauflage bis hin zum Fläschchen.

Pucksack

Ein Pucksack gibt Deinem Baby das Gefühl von Geborgenheit, wie im Mutterleib, und unterstützt so einen ruhigen und erholsamen Schlaf.

Fahrradanhänger

Fahrradanhänger können in Kombination mit einer Babyschale schon kurze Zeit nach der Geburt benutzt werden. Sie sind nicht nur sicherer als Kindersitze sondern auch komfortabler.

Laufstall

Ein Laufgitter kann im Alltag sehr praktisch sein! Welches Modell passend zu Deinen Bedürfnissen ist, kannst Du in meinem Ratgeber nachlesen.

Babybett

Das erste Bett begleitet dein Kind Jahre lang. Zum Glück gibt es Betten, die mit deinem Kind mitwachsen. Ich habe mich für Dich auf die Suche nach den 5 besten Babybetten gemacht.

Kinderwagen

Ein Kinderwagen ist eine lohnenswerte Anschaffung. Doch gibt es die verschiedensten Modelle auf dem Markt. Finde heraus, welcher der richtig.

Heizstrahler

Heizstrahler spenden deinem Kind die nötige Wärme, wenn es beim Wickeln, oder nach dem Baden friert.

Beistellbett

Beistellbetten sind sehr praktisch und bieten sowohl Mutter als auch Baby jede Menge Vorteile, denn für Babys ist es vor allem in den ersten Lebensmonaten beruhigend neben den Eltern schlafen zu können.