Dein Baby mit 9 Wochen – so weit hat es sich bereits entwickelt

Elternkompass Prüfsiegel
Nach höchsten wissenschaftlichen Standards verfasst und von Experten oder Hebammen geprüft. Information Button

Dieser Artikel entspricht dem aktuellen wissenschaftlichen Stand sowie unseren journalistischen Leitlinien und wurde von Experten oder Hebammen geprüft.

Zu den Quellangaben

Ein Baby mit 9 Wochen ist bereits ein kleiner, sehr agiler Wonneproppen. Die Entwicklung vom Baby in dieser Lebensphase erfolgt rasant. Du wirst staunen. Ab jetzt wirst Du miterleben können, wie Dein kleiner Schatz Monat für Monat jeweils ein weiteres Kilogramm an Körpergewicht auf die Waage bringen wird.

Es braucht etwa ab dieser Lebensphase weniger Schlaf und „beschwert“ sich mitunter schon, wenn es ins Bett soll. Es kann sogar bis zu 10 Stunden am Tag wach bleiben und möchte seine kleine Welt entdecken.

Das Baby mit 8 Wochen ist bereits in der Lage, für wenige Sekunden sein Köpfchen vom Boden zu heben, und es wird immer kräftiger. Durch dieses „Plus“ an Bewegung wird die Muskulatur gestärkt, sodass es schon in ein paar Wochen die ersten Zentimeter krabbeln kann.

Eine bemerkenswerte Entwicklung Deines Babys mit 9 Wochen

Die vergleichsweise schnelle Entwicklung vom Baby in dieser Lebensphase wird so manche Elternpaare überraschen. So kann Dein Baby mit 9 Wochen unter anderem Gegenstände fokussieren, die etwa 20 bis 30 Zentimeter von ihm entfernt sind.

Bereits ein Baby mit 8 Wochen ist dazu häufig imstande und kann interessante Dinge sogar mit den Augen verfolgen. Es hat auch gelernt, die eigenen Händchen zu „entdecken“ und sie zu beäugeln. Das ist der erste Schritt dafür, dass Dein Baby mit 9 Wochen bald seine Ärmchen ausstrecken und nach etwas greifen kann.

Dein Baby mit 9 Wochen leistet bereits einiges

Die ersten Wochen im Leben von Mutter und Kind können sehr anstrengend sein. Mehrmals nachts raus zu müssen, um das Baby zu füttern, ist wahrlich sehr Kräfte zehrend. Dein Baby mit 9 Wochen ist jedoch jetzt aktiver und interessierter an seiner Umwelt.

Es wird daher in diesem Alter immer häufiger durchschlafen, sodass auch in Eurem Alltag mehr Ruhe einkehren wird. Die Nächte werden entspannter, und am Morgen, wenn Du Dein Kind aus seinem Bettchen holst, wird es Dich erkennen – und immer öfter mit einem strahlenden Lächeln begrüßen.

Dein Baby mit 9 Wochen – eine rasante Baby Entwicklung steht bevor

Freue Dich über die bemerkenswerte Entwicklung vom Baby. Schon als Baby mit 8 Wochen hat es Dir gezeigt, dass es sich mehr und mehr für seine Umwelt interessiert. Als Baby mit 9 Wochen will es nun immer mehr unterhalten werden.

Das bedeutet zugleich, dass nun eine Baby Entwicklung beginnt, die Dich ganz gewiss noch mehr faszinieren wird. Die Entwicklung vom Baby zeigt sich in unterschiedlichen Bereichen. So wird Dein Baby mit 9 Wochen neugieriger, es wird vermehrt auf Geräusche reagieren und sein Köpfchen in die Richtung bewegen, aus der sie kommen. Die Abenteuerlust ist geweckt.

Die Entwicklung vom Baby im Alter von 9 Wochen

  • Ein Baby mit 9 Wochen ist etwa 52 bis 66 Zentimeter „groß“
  • Das Körpergewicht von Mädchen in diesem Alter liegt bei etwa 6.400 Gramm
  • Jungen wiegen jetzt circa 5.800 Gramm
  • Seit ihrer Geburt haben Mädchen und Jungen etwa 110 bis 330 Gramm zugenommen
  • Die Konfektionsgröße vom Baby mit 9 Wochen beträgt 62 bis 68
  • Mit Blick auf den Kopfumfang beträgt die Mützengröße beim Baby mit 8 Wochen bzw. beim Baby mit 9 Wochen 37 bis 39
  • Die Schuhgröße beläuft sich auf 15 bis 17

Hinweis

Natürlich können dies lediglich Richtwerte sein. Wenn Du Zweifel oder Fragen hinsichtlich der optimalen Größe von Deinem Baby mit 9 Wochen hast, wende Dich am besten an Deine Hebamme. Sie wird Dir wichtige Tipps zur Entwicklung vom Baby geben können.

Das kann ein Baby mit 8 Wochen

Ein Baby mit 9 Wochen ist bereits in der Lage, einen leuchtend bunten Gegenstand visuell zu erfassen und mit den Augen zu verfolgen. Auch Menschen, die es kennt, kann es mit den Augen hinterher sehen. Es ist ihm in diesem Alter möglich, Geräusche zu eruieren und den Blick in die entsprechende Richtung zu wenden.

Darüber hinaus kann ein Baby mit 9 Wochen sein Köpfchen aus der Bauchlage anheben und ein paar Sekunden lang halten. Das kräftigt die Nacken- und Oberkörperpartie nachhaltig. So manches Baby mit 9 Wochen liebt Töne und kann vertraute Stimmen erkennen, wie zum Beispiel die seiner Eltern. Es lautiert selbst und hört aufmerksam zu, wenn Du ihm Lieder vorsingst oder Geschichten vorträgst.

Auch wenn es die Inhalte jetzt zwar noch nicht verstehen mag, so fördert dieses aktive zuhören sehr wohl die weitere Baby Entwicklung mit Blick auf die sprachlichen Eigenschaften. Das bedeutet, dass es bereits längere Zeit, ehe es überhaupt sein erstes Wort aussprechen wird, einige Worte in seinem „kindlichen Wörterbuch“ abgespeichert hat.

Tipp

Benenne die Dinge, die Dein Baby mit 9 Wochen offensichtlich besonders interessant findet. Ob Teddy oder Puppe, ob Auto oder Hund – je häufiger Du diese Worte aussprichst und Dein Baby dabei eine Verbindung herstellt, desto leichter und schneller wird es sich diese Begriffe merken können.

Schon bald könnte es laut zum ersten Mal „Wau“ sagen, wenn es einen Hund in der Ferne sieht. Eine tolles Erlebnis für stolze Eltern.

Das kannst Du tun, um die Entwicklung vom Baby weiter zu fördern

  • Schenke Deinem Baby mit 9 Wochen viel Aufmerksamkeit
  • Erkläre ihm „die Welt“ und benenne Dinge, damit es diese mit den richtigen Worten assoziieren lernt
  • Wenn Dein Baby 3 Monate ist, wird es ein geringeres Schlafbedürfnis haben. So gerät auch der Mittagsschlaf mehr und mehr ins Hintertreffen
  • Dein Baby durchlebt jetzt einen weiteren Wachstumsschub und hat einen höheren Nahrungsbedarf
  • Fördere die Baby Entwicklung in Sachen Motorik und nehme an Pekip– oder Babyschwimmkursen teil.

Hinweis

Pekip steht für ein Bewegungsangebot für Kinder in den ersten Lebensphasen. Dabei ist der Begriff Pekip das Kürzel für „Prager Eltern-Kind-Programm“. Es handelt sich dabei um ein Konzept für die Gruppenarbeit von Mamis und Papis zusammen mit ihren Babys.

Ziel des Pekip Angebotes ist, die Gesundheit bzw. die Entwicklung vom Baby zu unterstützen und das Zueinanderfinden zwischen Eltern und Kindern zu fördern. Gleichzeitig haben Eltern durch Pekip die Möglichkeit des Austausches anderen Müttern und Vätern.

Nachdem Dein Baby 8 Wochen lang gelernt und seine Umwelt immer bewusster wahrgenommen hat, geht die Stufe der Entwicklung beim Baby nun noch einen Schritt weiter. Dein Baby mit 9 Wochen wird jetzt verstärkt gurren, grunzen, jauchzen, rödeln und krakelen.

Das sind die ersten kleinen „Siebenmeilenstiefelchen“ auf dem Weg zum Sprechenlernen. Eltern sind angesichts dieser Baby Entwicklung ganz begeistert und imitieren die Laute ihres kleinen Schatzes meist. Das wiederum spornt die lieben Kleinen nur noch mehr zum „Babysprechen“ an.

Im Zuge dessen entstehen echte Dialoge, bei denen Dein Wonneproppen vor allem Deine Augen und Deine Mundbewegungen beobachtet. Dadurch wiederum lernt es, eigenständiger den Mund zu bewegen und den Kehlkopf kontrollierter einzusetzen und bewusst erste Worte zu sprechen.

Die Stufen der Entwicklung beim Baby in den ersten 12 Monaten

  • Die motorische, emotionale und mentale Baby Entwicklung verläuft allerdings nicht etwa kontinuierlich, sondern die Entwicklung beim Baby ereignet sich gewissermaßen „schubartig“
  • Demnach macht Dein Baby im ersten Lebensjahr buchstäblich einen rasanten Entwicklungsschub nach dem anderen durch
  • Manch eine Entwicklung dauert nur wenige Tage, andere Entwicklungsphasen dauern zwischen zwei und vier Wochen

Der zweite Schub der Entwicklung beim Baby findet in etwa statt, wenn das Baby 8 Wochen alt ist.

  • Dein Baby mit 9 Wochen hört jetzt besser und es kann deutlicher sehen
  • Sein Geruchs- und Geschmackssinn entwickelt sich sukzessive weiter
  • Manche Babys lassen sich jetzt durch den Schnuller oder durch das Daumenlutschen beruhigen
  • Längere Wachphasen bedeuten, dass Dein Baby, wenn es 3 Monate ist, mehr beschäftigt werden will
  • Vertraute Personen kann es von Fremden unterscheiden

Die Hausarbeit muss erledigt und auch andere Verpflichtungen erfüllt werden. Da ist es nicht immer möglich, dem Kind die 100-prozentige Aufmerksamkeit zu schenken. Dabei ist es gerade jetzt in einem Alter, in dem es besonders viel Liebe, Zuwendung und Entertainment braucht.

Es will spielen, die Welt entdecken und gefördert werden. In den Momenten, in denen Du Dich anderen Dingen widmen musst, kannst Du Deinen kleinen Schatz mit dem richtigen Spielzeug eine Freude machen. Spieluhren, Plüschbälle, Baby-Gyms und Mobiles sind jetzt optimal, um dem wachsenden Spieltrieb zu entsprechen und das Kind adäquat zu fördern.

Fazit

Ein Baby mit 9 Wochen wendet sich nun mit einer erhöhten Aufmerksamkeit seinem Umfeld zu. Diese Ambitionen kannst Du unterstützen, indem Du diese Baby Entwicklung durch Zuwendung und Liebe sowie mit den geeigneten pädagogischen Maßnahmen unterstützt.

Zugleich macht es in dieser Lebensphase einfach noch mehr Spaß, sich mit dem kleinen Erdenbürger zu befassen, weil es jetzt immer häufiger reagiert. Genieße diese Zeit – und freue Dich auf die weitere Baby Entwicklung.

Quellen

https://www.eltern.de/baby-entwicklung/baby-9-wochen-alt

https://www.hallo-eltern.de/baby/baby-9-wochen-alt/

Die besten Produkte für dich und dein Baby.

Babyphone

Mit einem Babyphone kannst Du Deine Zeit flexibel nutzen, nachts beruhigt schlafen und weißt trotzdem jederzeit, dass es Deinem Baby gut geht.

Stillkissen

Ein gutes Stillkissen hat einige Vorteile, denn es hilft Dir nicht nur beim Stillen, sondern auch beim Einschlafen und eignet sich auch als Nestche.

Wickeltaschen

Eine Wickeltasche bietet Dir viel Stauraum, damit Du auch unterwegs alles Dabei hast, was Du für Dein Baby brauchst – von der Wickelauflage bis hin zum Fläschchen.

Pucksack

Ein Pucksack gibt Deinem Baby das Gefühl von Geborgenheit, wie im Mutterleib, und unterstützt so einen ruhigen und erholsamen Schlaf.

Fahrradanhänger

Fahrradanhänger können in Kombination mit einer Babyschale schon kurze Zeit nach der Geburt benutzt werden. Sie sind nicht nur sicherer als Kindersitze sondern auch komfortabler.

Laufstall

Ein Laufgitter kann im Alltag sehr praktisch sein! Welches Modell passend zu Deinen Bedürfnissen ist, kannst Du in meinem Ratgeber nachlesen.

Babybett

Das erste Bett begleitet dein Kind Jahre lang. Zum Glück gibt es Betten, die mit deinem Kind mitwachsen. Ich habe mich für Dich auf die Suche nach den 5 besten Babybetten gemacht.

Kinderwagen

Ein Kinderwagen ist eine lohnenswerte Anschaffung. Doch gibt es die verschiedensten Modelle auf dem Markt. Finde heraus, welcher der richtig.

Heizstrahler

Heizstrahler spenden deinem Kind die nötige Wärme, wenn es beim Wickeln, oder nach dem Baden friert.

Beistellbett

Beistellbetten sind sehr praktisch und bieten sowohl Mutter als auch Baby jede Menge Vorteile, denn für Babys ist es vor allem in den ersten Lebensmonaten beruhigend neben den Eltern schlafen zu können.

Unsere neuesten Artikel

Scroll to Top