×
Familie & Erziehung

Die drei tollsten Kinderspiele für draußen

Bald ist es wieder soweit: Die Sonne kommt raus und wir können wieder mehr mit unseren Kindern im Freien unternehmen. […]

Kinderspiele

Kinderspiele

Bald ist es wieder soweit: Die Sonne kommt raus und wir können wieder mehr mit unseren Kindern im Freien unternehmen. Auch Kindergeburtstage finden jetzt wieder vermehrt im Garten statt. Da stellt sich nun die Frage: Was spielen die lieben Kleinen? Deshalb habe ich für Euch ein paar Spiele gesammelt, die auch wir schon in unserer Kindheit toll fanden.

Plumpsack

„Der Plumpsack geht um, dreht Euch nicht herum…“, wer kennt das Lied nicht aus seiner Jugend? Plumpsack ist besonders toll für Kindergeburtstage geeignet und macht immer wieder Spaß.

Vorbereitung:

Für das Spiel braucht man am besten mindestens 8 Mitspieler und einen kleinen Gegenstand. Das kann ein kleiner Ball sein, aber auch ein Papier-Knäuel oder ein Ast eignen sich – was immer gerade zur Verfügung steht.

Ablauf:

Die Spieler stehen im Kreis mit Blick Richtung Kreismitte. Ein Spieler ist außerhalb des Kreises und hat dem Plumpsack. Er beginnt außen um den Kreis zu gehen, während alle gemeinsam das Plumpsack Lied singen. Dann lässt er den Plumpsack hinter einem Spieler seiner Wahl zu Boden fallen und läuft so schnell wie möglich um den Kreis herum. Auch der andere Spiele beginnt um den Kreis zu rennen und derjenige, der zuerst die entstandene Lücke erreicht, darf dort stehen bleiben. Der andere Spieler bekommt nun den Plumpsack und das Spiel geht von vorne los.

Liedtext:

„Der Plumpsack geht um,
dreht Euch nicht herum.
Wer sich umdreht oder lacht,
bekommt den Buckel blau gemacht.“

Schnitzeljagd

Ein bisschen aufwendiger in der Vorbereitung, aber dafür besonders toll ist die Schnitzeljagd. Sie eignet sich besonders gut für Geburtstage und hält jede Menge Abwechslung bereit. Eltern müssen hierfür aber einige Vorbereitungen treffen.

Die Vorbereitung

Wir lieben Schnitzeljagd und sind am liebsten im dabei im Wald unterwegs (natürlich bleiben unsere Kleinen immer in einer Gruppe und werden von Erwachsenen begleitet). Deshalb gehe ich meistens einen Tag vorher schon die Strecke ab und hinterlege an Wegkreuzungen kleine Hinweise. Besonders praktisch und auch haltbar bei Regen sind Ü-Eier. In das gelbe Ei passt wunderbar ein kleiner Zettel mit einem Hinweis drauf. Am Ende der Strecke müssen unsere Kinder dann den Schatz finden, der etwas schwieriger versteckt ist.

Als Hinweise eignen sich auch kleine Stoffreste, die man festbinden kann oder auch Kreidepfeile, wenn man auf Gehwegen unterwegs ist. Achtet darauf, dass die Strecke nicht zu lang ist, damit den Kindern nicht langweilig wird und plant am Ende lieber noch ein paar Spiele oder auch ein Picknick ein.

 

Picknick mit Kindern

Picknick mit Kindern

Sackhüpfen

Sackhüpfen ist ein super einfaches Spiel, das sich schon für Kindergartenkinder eignet und auch noch viele Jahre später Spaß macht. Jedes Kind bekommt einen Jutesack oder etwas Ähnliches. Hüpfsäcke aus Jute gibt es schon recht günstig im Internet zu kaufen. Alle stellen sich nebeneinander auf und auf Dein Zeichen hüpfen alle los. Wer zuerst im Ziel ist hat gewonnen.

Mein Tipp: Besonders lustig ist auch eine Kombination aus Sackhüpfen und Fangen – die Kinder sollten dafür aber schon ein bisschen älter sein.

Viel Spaß beim Spielen!

Bewertung:
Bewertungen: 1 Ihre Bewertung: {{rating}}

Newsletter

Für jede Schwangerschaftswoche die passenden Informationen
kostenlos in Ihren Posteingang!