Geschenke verpacken – kreative Ideen für jeden Anlass

Elternkompass Prüfsiegel
Nach höchsten wissenschaftlichen Standards verfasst und von Experten oder Hebammen geprüft. Information Button

Dieser Artikel entspricht dem aktuellen wissenschaftlichen Stand sowie unseren journalistischen Leitlinien und wurde von Experten oder Hebammen geprüft.

Zu den Quellangaben

Schön verpackt, machen Geschenke aller Art gleich viel mehr Spaß. In diesem Artikel gebe ich Dir ein paar Tipps zum Thema Geschenke verpacken, zum Beispiel, wie Du eine tolle 3D-Geschenkverpackung bastelst.

So bereitest Du Deinen Liebsten eine ganz besondere Freude.

Geschenke verpacken – mit der richtigen Falttechnik kein Problem mehr

Die Wahl des Geschenkpapiers ist der erste Schritt. Wichtig ist, dass das Geschenkpapier auch zum Anlass und dem Beschenkten passt. Auch das Geschlecht und das Alter der Person spielen eine Rolle.

Soll das Geschenk für einen kleinen 5-jährigen Jungen sein oder für Deine 13-jährige Tochter? Farbe und Muster sollten in diesem Fall individuell abgestimmt werden.

Das heißt nicht, dass man typisch blau für Jungs und rosa für Mädchen wählen muss. Vielleicht findest Du ein schönes Geschenkpapier, dass das Hobby Deiner Kinder aufgreift.

Du hast Dich für ein schönes Geschenkpapier entschieden? Super. Dann fangen wir jetzt mit der Falttechnik an. Selbst das schönste Geschenkpapier verliert an Wirkung, wenn es nicht ansprechend gestaltet wurde.

Natürlich spricht nichts gegen die klassische Falttechnik, die mit einer schönen Schleife toll zur Geltung kommt. Aber wie wäre es mal mit etwas Neuem?

Geschenke kreativ verpacken

Es muss nicht immer die klassische Technik sein, wenn es ums Geschenke verpacken geht. Hier findest Du eine kreative Alternative. Schritt für Schritt erklärt:

Die Kimonotechnik

Das benötigst Du:

  • Schere
  • Verpackungspapier
  • Das Geschenk
  • Lineal
  • Doppelseitiges Klebeband
  1. Schneide das Geschenkpapier zurecht. Dabei solltest Du darauf achten, dass das Papier etwa 10 cm breiter und 20 cm länger ist als das eigentliche Geschenk.
  2. Die Unterseite des Geschenkpapiers sollte nach oben zeigen.
  3. Falte das Papier in der Mitte und falte dann noch 6 mal etwa 3 cm breite Streifen übereinander.
  4. Falte das Geschenkpapier wieder auseinander.
  5. Drehe es um und knicke die Falten mit dem Lineal.
  6. Drehen das Papier nochmal um. Jetzt sollte die Innenseite zu Dir zeigen.
  7. Platziere das Geschenk in der Mitte des Papiers. Auf der linken und rechten Seite sollten jeweils etwa 5 cm überstehen.
  8. Wickel das Geschenk in das Papier ein. Die Kanten der langen Seiten müssen zusammengeklebt werden.
  9. Drücke das Papier an der kurzen linken Seite von oben am Geschenk fest.
  10. Die untere Seite zur Mitte muss zu einem Dreieck gefaltet werden.
  11. Knicke die untere Seite und klebe sie am Geschenk fest.
  12. Wiederhole den Vorgang an der anderen Seite.

Verpackungen mit 3D-Effekt

Wenn Du eine außergewöhnliche Geschenkverpackung mit einem 3D-Effekt gestalten willst, kannst Du zu herkömmlichen Post-Its greifen. Dazu nimmst Du die gewünschte Farbe des Post-Its und drehst es nacheinander auf einen runden Gegenstand.

Tipp: Verwende Bastelkleber, um die Röllchen auf dem Geschenkpapier zu befestigen. Dieser eignet sich am besten.

Die fertigen Röllchen kannst Du auf dem Geschenk anbringen. Verschiedene Farben oder beliebige Figuren sind ein besonderer Hingucker.

Romantische Geschenkverpackungen

Mit etwas Spitze kann eine einfache Geschenkverpackung eine besondere Wirkung bekommen. Damit sieht das Geschenk sehr elegant aus und erstrahlt in neuem Glanz – perfekt für kleine Prinzessinnen.

In Kombination mit braunem Papier kann ein sogenannter Shabby Chic entstehen.

Dazu nimmst Du ein Stück Spitze und wickelst es um das verpackte Geschenk. Die beiden Enden der Spitze werden an dem Geschenk festgeklebt.

Holzkisten als Geschenkverpackung

Du möchtest auf herkömmliches Geschenkpapier verzichten und zu einer umweltfreundlicheren Alternative greifen? Dann eignet sich eine Holzkiste perfekt, um Deinen Liebsten eine Freude zu machen.

Besonders praktisch: Dein Kind kann die Holzkiste später zur Aufbewahrung von Spielzeug und kleinen Schätzen nutzen.

Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Alles was Du brauchst, sind lediglich eine Holzkiste und Lackstifte. Du kannst Dir selber Motive ausdenken, oder online nach tollen Ideen suchen.

Geschenk verpacken – was muss ich beachten?

Wie Du in diesem Artikel gesehen hast, gibt es tolle Ideen, wie Du ein Geschenk schön verpacken kannst. Dabei muss es nicht immer die klassische Variante sein.

Bei einem Geschenk zählt nicht nur das Innere. Mit einer schönen Geschenkverpackung präsentierst Du das Geschenk besonders schön.

So kannst Du Deinen Liebsten mit der Verpackung des Geschenks schon eine Freude bereiten.

Die besten Produkte für dich und dein Baby.

Babyphone

Mit einem Babyphone kannst Du Deine Zeit flexibel nutzen, nachts beruhigt schlafen und weißt trotzdem jederzeit, dass es Deinem Baby gut geht.

Stillkissen

Ein gutes Stillkissen hat einige Vorteile, denn es hilft Dir nicht nur beim Stillen, sondern auch beim Einschlafen und eignet sich auch als Nestche.

Wickeltaschen

Eine Wickeltasche bietet Dir viel Stauraum, damit Du auch unterwegs alles Dabei hast, was Du für Dein Baby brauchst – von der Wickelauflage bis hin zum Fläschchen.

Pucksack

Ein Pucksack gibt Deinem Baby das Gefühl von Geborgenheit, wie im Mutterleib, und unterstützt so einen ruhigen und erholsamen Schlaf.

Fahrradanhänger

Fahrradanhänger können in Kombination mit einer Babyschale schon kurze Zeit nach der Geburt benutzt werden. Sie sind nicht nur sicherer als Kindersitze sondern auch komfortabler.

Laufstall

Ein Laufgitter kann im Alltag sehr praktisch sein! Welches Modell passend zu Deinen Bedürfnissen ist, kannst Du in meinem Ratgeber nachlesen.

Babybett

Das erste Bett begleitet dein Kind Jahre lang. Zum Glück gibt es Betten, die mit deinem Kind mitwachsen. Ich habe mich für Dich auf die Suche nach den 5 besten Babybetten gemacht.

Kinderwagen

Ein Kinderwagen ist eine lohnenswerte Anschaffung. Doch gibt es die verschiedensten Modelle auf dem Markt. Finde heraus, welcher der richtig.

Heizstrahler

Heizstrahler spenden deinem Kind die nötige Wärme, wenn es beim Wickeln, oder nach dem Baden friert.

Beistellbett

Beistellbetten sind sehr praktisch und bieten sowohl Mutter als auch Baby jede Menge Vorteile, denn für Babys ist es vor allem in den ersten Lebensmonaten beruhigend neben den Eltern schlafen zu können.

Unsere neuesten Artikel

Scroll to Top