Kreatives und sinnvolles Spielzeug ab 8 Jahren

Spielen wird für viele Eltern nur als Beschäftigung gesehen. Dabei kann es die Entwicklung des Kindes stark beeinflussen. Ab acht Jahren benötigen Kinder Spielzeug beispielsweise als Ausgleich für das lange Sitzen in der Schule. Zudem soll es ihren jungen Geist anregen und ein Ventil für Kreativität und körperliche Aktivitäten bieten. Gleichzeitig hilft das Spielzeug bei der Charakterbildung. Bei dem Kauf von Spielsachen sollten Eltern deshalb auf das empfohlene Alter auf der Spielzeugverpackung achten. 

Interessen von Achtjährigen:

  1. Fahrzeuge 
  2. Wurf- und Ballspielzeuge
  3. Forschen und entdecken 
  4. Malen und zeichnen 
  5. Schmuck und Mode
  6. Outdoor- und Gartenspielzeuge

Auch Interessant:

Fahrzeuge

Der Spielzeug-Markt boomt und übernimmt im Leben der Kinder eine wichtige Rolle. Besonders Spielzeugfahrzeuge sind ein beliebter Bestandteil und liegen so gut wie in jedem Kinderzimmer. Achtjährigen Fahrzeugfans kann nun ein großes Geschenk gemacht werden. Neben den klassischen Elektro-Autos mit Controller ist das Kind nun bereit größere „Geschütze“ zu fahren:

Auch interessant:
Kinderschminken: Schminktipps für Fasching, Halloween und Kindergeburtstag

Eine Modelleisenbahn gilt als eines der pädagogisch wertvollsten Spielsachen, welches nicht nur Spaß bereitet, sondern das Kind auch spielerisch fördert. Eine Modelleisenbahn oder Spielzeugeisenbahn ist eine Nachbildung einer realen Eisenbahn in einem kleineren Maßstab. Die Größe reicht dabei von einer Bahn im Koffer über eine Bahn im Tischformat bis zu einer Modelleisenbahn, die über mehrere Räume reicht. 

Die Nachbildungen kennen eigentlich keine Altersgrenze, da sich ihr Aufbau mehr nach dem vorhandenen Platz richtet als nach dem Alter des Kindes. Trotz dessen empfiehlt es sich mit Kindern ab acht Jahren gemeinsam an der Eisenbahn zu arbeiten. 

Wurf- und Ballspielzeuge

Mit dem Alter nehmen Kraft und Geschicklichkeit weiter zu. Auch die Ausdauer erhöht sich bei der Wiederholung bestimmter Bewegungen. Zudem kann ausreichende Bewegung die Selbständigkeit fördern, was späteren Gesundheitsschäden vorbeugen kann. Zusammengefasst können sportliche Aktivitäten Kinder stärken. 

Auch interessant:
Kinderyoga: Sorgen abwerfen, den Körper dehnen, Geduld mit sich selbst lernen

Wurf- und Ballspielzeuge sind grundsätzlich für jede Altersklasse. Bei wachsendem Alter kann jedoch das Material sowie der Schwierigkeitsgrad des Spielzeugs geändert werden. So kann ein 8-jähriges Kind im Gegensatz zu einen 3-jährigens bereits Spiele wie Federball, Tennis und Basketball erlernen. 

Forschen und Entdecken 

Forsch- und Experimentierkästen zum Erkunden der Natur können den Entdeckerdrang der Kinder wecken. Mithilfe des dazugehörigen Sets erfahren sie, wie Pflanzen wachsen, Käfer unter der Lupe aussehen oder warum Seifenblassen schimmern. 

Durch die vielfältige Themenauswahl sind Experimentierpaket sowohl für Jungen als auch für Mädchen attraktiv. Außerdem kann die frühzeitige Anregung der Experimentierfreudigkeit das Kind fördern und für das erweiterte Lernen im Unterricht motivieren.

Checkliste zu Spielzeug zum Forschen

  • Thema: Es gibt viele verschiedene Themen bei den Forscher-Experimentierkästen. Für achtjährige Kinder empfehlen sich alles rund um das Thema Natur- und Naturwissenschaften. Im Fokus dieser steht die Biologie und Erfahrungen mit der Natur.
  • Eignung: Die meisten der Experimentierkästen sprechen wissenshungrige und neugierige Kinder an. Wenige Modelle richten sich durch Design oder Thema speziell an Jungen oder Mädchen. Grundsätzlich kann jedes Kind jedoch mit den Kästen begeistert werden.
  • Umfang: Die meisten Experimentiersets beinhalten alle wichtigen Grundbestandteile und dazugehörige leichtverständliche Anleitungen, um mit dem Forschen und Ausprobieren zu starten. Viele Einsteigersets können nach Bedarf vergrößert beziehungsweise erweitert werden.
Auch interessant:
Faschingskostüme von süß bis abenteuerlich: Für Dich und Dein Kind

Malen und Zeichnen 

Wenn ein Kind malt oder zeichnet, lernt es seine Welt besser kennen. Dabei kann es lernen Gefühlte und Ereignisse zu verarbeiten und schult gleichzeitig Fantasie und Kreativität. Zusammengefasst eignet sich die Tätigkeit zur Förderung der motorischen Entwicklung und Kreativität.

Das Malen oder Zeichnen macht nicht nur Spaß, sondern kann sich zudem auf die schulische Leistung auswirken, da Ausdauer, Feinmotorik und Konzentration gefördert werden. Ein beliebtes Set für achtjährige ist die sogenannte „Malen nach Zahlen“-Reihe, in welcher Kinder zudem Zahlen besser kennenlernen können.

Schmuck und Basteln

Neben den Malen und Zeichnen kann die Kreativität, Feinmotorik und Ausdauer zusätzlich durch das Basteln geschult werden. Erwachsene müssen hierfür nicht zwingend spezielle Sets kaufen. Im Haushalt oder im Garten lassen sich meist allerlei Materialien finden, die das Kind zum Basteln benutzen kann. 

So können aus Klopapierrollen kleine Figuren entstehen oder Wollreste in Bildern und Figuren Verwendung finden. Eine weitere Option ist es Perlen oder alte Stoffe für Freundschaftsarmbänder oder Kostüme zu benutzen.

Auch interessant:
Spielplatz statt Bildschirm - Tipps für das Kindergartenalter

Auch Interessant:

Outdoor- und Gartenspielzeuge

Anforderungen an Sicherheit und Qualität

Kinderprodukte müssen sehr hohe Sicherheitsstandards erfüllen. Sie sollen Stürze oder grobe Behandlung überstehen. Zudem sollen die Materialien nicht schädigend sein, sodass die Gesundheit des Kindes keinen Schaden erleiden kann. 

Empfohlene Artikel haben eine saubere, hochwertige Verarbeitung und keine scharfen Ecken, Kanten, Späne oder raue Stellen. Ausgeschlossen hiervon sind manche Skateboards und Fahrräder. Die meisten qualitativen Spielsachen In- sowie Outdoor sind mit einem TÜV-Zertifikat oder GS-Siegel bescheinigt, welches beim Kauf eingesehen werden kann. 

Vorteile an Outdoor-Spielsachen:

  • ermöglichen das Spielen an der frischen Luft 
  • bieten Beschäftigung
  • allein oder mit Freunden zu benutzen
  • können Beweglichkeit, logisches Denken, Teamfähigkeit, Geschicklichkeit, Koordination und soziale Kompetenz schulen

Nachteile an Outdoor-Spielsachen:

Hinweis

Jedes Kind ist genauso individuell wie Erwachsene, weshalb bei der Wahl eines Spielzeuges oder mehrere Spielzeuge die Interessen des Kindes immer mit einbezogen werden sollten. Gleichzeitig sollten geschlechterspezifische Spielzeuge außenvor gelassen werden. So kann sichergestellt werden, dass das Kind sich frei entfaltet.

Die besten Produkte für dich und dein Baby.

Babyphone

Mit einem Babyphone kannst Du Deine Zeit flexibel nutzen, nachts beruhigt schlafen und weißt trotzdem jederzeit, dass es Deinem Baby gut geht.

Stillkissen

Ein gutes Stillkissen hat einige Vorteile, denn es hilft Dir nicht nur beim Stillen, sondern auch beim Einschlafen und eignet sich auch als Nestche.

Wickeltaschen

Eine Wickeltasche bietet Dir viel Stauraum, damit Du auch unterwegs alles Dabei hast, was Du für Dein Baby brauchst – von der Wickelauflage bis hin zum Fläschchen.

Pucksack

Ein Pucksack gibt Deinem Baby das Gefühl von Geborgenheit, wie im Mutterleib, und unterstützt so einen ruhigen und erholsamen Schlaf.

Fahrradanhänger

Fahrradanhänger können in Kombination mit einer Babyschale schon kurze Zeit nach der Geburt benutzt werden. Sie sind nicht nur sicherer als Kindersitze sondern auch komfortabler.

Laufstall

Ein Laufgitter kann im Alltag sehr praktisch sein! Welches Modell passend zu Deinen Bedürfnissen ist, kannst Du in meinem Ratgeber nachlesen.

Babybett

Das erste Bett begleitet dein Kind Jahre lang. Zum Glück gibt es Betten, die mit deinem Kind mitwachsen. Ich habe mich für Dich auf die Suche nach den 5 besten Babybetten gemacht.

Kinderwagen

Ein Kinderwagen ist eine lohnenswerte Anschaffung. Doch gibt es die verschiedensten Modelle auf dem Markt. Finde heraus, welcher der richtig.

Heizstrahler

Heizstrahler spenden deinem Kind die nötige Wärme, wenn es beim Wickeln, oder nach dem Baden friert.

Beistellbett

Beistellbetten sind sehr praktisch und bieten sowohl Mutter als auch Baby jede Menge Vorteile, denn für Babys ist es vor allem in den ersten Lebensmonaten beruhigend neben den Eltern schlafen zu können.