Mehrlingsgeburten – was erwartet Sie?

Elternkompass Prüfsiegel
Nach höchsten wissenschaftlichen Standards verfasst und von Experten oder Hebammen geprüft.Information Button

Dieser Artikel entspricht dem aktuellen wissenschaftlichen Stand sowie unseren journalistischen Leitlinien und wurde von Experten oder Hebammen geprüft.

Zu den Quellangaben

Gemischte Gefühle

Die Tatsache, dass sie Mehrlinge erwarten, bereitet vielen Eltern gemischte Gefühle. Denn auch, wenn sich der Wunsch nach einem Kind endlich erfüllt, stehen Mütter vor einer doppelten Herausforderung. Wenn Sie Mehrlinge erwarten, versuchen Sie möglichst früh, sich ein Netzwerk aus Helfern zu schaffen, die bereit sind, Sie im Alltag zu unterstützen.
Jede Hilfe ist Gold wert und lässt sie entspannter in die Zukunft blicken.

Aber auch die Schwangerschaft kann viel von Ihnen abverlangen. Mehrlingsschwangerschaften gelten immer als Risiko – Schwangerschaften. Jedoch sind diese keine Seltenheit, durch künstliche Befruchtungen, oder eine genetische Disposition mütterlicherseits, steigt die Wahrscheinlichkeit einer Mehrlingsschwangerschaft.

Anzeichen einer Mehrlingsschwangerschaft

Vielleicht haben Sie es schon die ganze Zeit geahnt. Folgende Anzeichen können für eine Mehrlingsschwangerschaft sprechen:

  • schnelle und starke Gewichtszunahme
  • sehr früh ein großer Bauchumfang
  • Aufzeichnung von mehreren Herztönen

Ganz sicher feststellen kann man eine Mehrlingsschwangerschaft nur durch einen Ultraschall – Untersuchung beim Frauenarzt. Dort ist wahrscheinlich bereits erkennbar, ob sich um ein, zwei oder mehr befruchtete Eizellen handelt. Wenn ab der neunten Schwangerschaftswoche, mehrere Herztöne im Ultraschall sichtbar werden, können Sie sich ganz sicher sein. Sie werden Mehrfachmama: Herzlichen Glückwunsch!

Mehrlingsschwangerschaften sind anders

Die Schwangerschaft mit zwei, oder mehr Kindern im Bauch, bedeutet für eine Schwangere auch eine höhere, körperliche Beanspruchung. Als werdende Mehrlingsmama haben Sie Anspruch auf eine intensivere, medizinische Betreuung, um Komplikationen zu vermeiden. Es gilt, die Schwangerschaft möglichst lange aufrecht zu erhalten und sicherzustellen, dass alle Kinder gut versorgt sind.

Das Risiko vorzeitiger Wehen ist bei einer Mehrlingsschwangerschaft deutlich erhöht. Darum sollten Sie körperliche Anstrengung und Stress vermeiden und auf ihren Körper hören. Mehrlinge kommen oft per Kaiserschnitt zur Welt, jedoch sind auch natürliche Geburten möglich. Informieren Sie sich hierüber.

Wie werden Sie sich während der Schwangerschaft fühlen?

Seien Sie nicht deprimiert, wenn sie schnell zunehmen. Stellen Sie sich darauf ein, dass Sie mehr Gewicht mit sich tragen müssen, als Frauen, die nur ein Kind erwarten. Das ist völlig normal. Die Entbindung mehrerer Kinder kann Ihnen unter Umständen Sorgen bereiten. Reden Sie mit anderen Menschen über ihre Ängste und verschaffen Sie sich Beruhigung, indem Sie ein Gespräch mit Ihrem Frauenarzt führen.
Sie werden erfahren, dass Mehrlingsgeburten immer sicherer werden.

Sind die Schwangerschaftsbeschwerden stärker?

Mehrlingsmütter leiden häufiger unter Schwangerschaftsbeschwerden, schließlich wachsen auch mehrere Kinder in der Gebärmutter heran. Allerdings ist jede Schwangerschaft individuell.

Was müssen Sie besonders beachten?

  • Wie bei jeder anderen Schwangerschaft auch, sollten Sie auf eine gesunde Ernährung achten.
  • Da Mehrlingsschwangerschaften zu Risikoschwangerschaften zählen, sind mehr Vorsorgeungtersuchung notwendig. Nehmen Sie diese wahr.
  • Schonen Sie sich und lassen Sie sich helfen. Wenn Sie schon Kinder haben, dann sorgen Sie für eine gelegentliche Kinderbetreuung.
  • Falls Sie arbeiten, gehen Sie frühzeitig in den Mutterschutz. Nehmen Sie sich ihre Resturlaubstage.
  • Stellen Sie sich darauf ein, dass es zu Frühgeburten kommen kann. Etwa die Hälfte aller Zwillinge kommt beispielsweise bereits in der 37. Schwangerschaftswoche.

Die Geburt

Bei Mehrlingsgeburten wird ab drei Babys grundsätzlich zu einem Kaiserschnitt geraten. Zwillinge können auch auf natürlichem Wege geboren werden. Vorrraussetzung ist eine Schwangerschaft ohne Komplikationen und das sich der erste Zwilling in der richtigen Lage befindet. Es wird dazu geraten, im Krankenhaus zu entbinden.
Das Geburtsgewicht von Mehrlingen ist häufig geringer. Es ist demnach keine Seltenheit, dass Zwillinge oder Drillinge nach der Geburt medizinisch unterstützt werden.

Die besten Produkte für dich und dein Baby.

Babyphone

Mit einem Babyphone kannst Du Deine Zeit flexibel nutzen, nachts beruhigt schlafen und weißt trotzdem jederzeit, dass es Deinem Baby gut geht.

Stillkissen

Ein gutes Stillkissen hat einige Vorteile, denn es hilft Dir nicht nur beim Stillen, sondern auch beim Einschlafen und eignet sich auch als Nestche.

Wickeltaschen

Eine Wickeltasche bietet Dir viel Stauraum, damit Du auch unterwegs alles Dabei hast, was Du für Dein Baby brauchst – von der Wickelauflage bis hin zum Fläschchen.

Pucksack

Ein Pucksack gibt Deinem Baby das Gefühl von Geborgenheit, wie im Mutterleib, und unterstützt so einen ruhigen und erholsamen Schlaf.

Fahrradanhänger

Fahrradanhänger können in Kombination mit einer Babyschale schon kurze Zeit nach der Geburt benutzt werden. Sie sind nicht nur sicherer als Kindersitze sondern auch komfortabler.

Laufstall

Ein Laufgitter kann im Alltag sehr praktisch sein! Welches Modell passend zu Deinen Bedürfnissen ist, kannst Du in meinem Ratgeber nachlesen.

Babybett

Das erste Bett begleitet dein Kind Jahre lang. Zum Glück gibt es Betten, die mit deinem Kind mitwachsen. Ich habe mich für Dich auf die Suche nach den 5 besten Babybetten gemacht.

Kinderwagen

Ein Kinderwagen ist eine lohnenswerte Anschaffung. Doch gibt es die verschiedensten Modelle auf dem Markt. Finde heraus, welcher der richtig.

Heizstrahler

Heizstrahler spenden deinem Kind die nötige Wärme, wenn es beim Wickeln, oder nach dem Baden friert.

Beistellbett

Beistellbetten sind sehr praktisch und bieten sowohl Mutter als auch Baby jede Menge Vorteile, denn für Babys ist es vor allem in den ersten Lebensmonaten beruhigend neben den Eltern schlafen zu können.

Unsere neuesten Artikel

Scroll to Top