Metafolin – essenziell für den Kinderwunsch und die Schwangerschaft?

Für Menschen mit Kinderwunsch und Schwangere gibt es an jeder Ecke Ratschläge, die sie angeblich befolgen sollten. Dabei verliert man schnell den Überblick. So kann es einem auch rund um das Thema Metafolin ergehen.

Viele stellen sich die Frage, ob das Supplementieren von Metafolin wirklich notwendig ist. Wir möchten im Folgenden erläutern, warum es eine gute Idee ist, Metafolin beim Kinderwunsch und in der Schwangerschaft zuzuführen und wie Du und Dein Kind davon profitieren können.

Was sollte ich über Metafolin wissen?

Wenn du schon länger einen Kinderwunsch hast, hast du bestimmt schon einmal von jemandem gehört, dass du Metafolin einnehmen solltest. Allerdings können die zahlreichen Informationen und unterschiedlichen Ansichten zu dem Thema Unsicherheiten und Ängste auslösen.

Auch interessant:
Eine Schwangerschaft feststellen

Wir möchten Dir gerne alle Fragen rund um das Thema Metafolin beantworten und Dir erläutern, warum für Dich und Dein Kind die Einnahme eines Metafolin Präparats sinnvoll ist.

Was ist Metafolin eigentlich?

Bei Metafolin handelt es sich um ein Nahrungsergänzungsmittel, das Dir eine bestimmte Form von Folsäure liefert. Bei Folsäure handelt es sich um die künstliche Form des B9-Vitamins, das für die Zellteilung im Körper zuständig ist.

Wozu brauche ich Metafolin bzw. Folsäure?

Wie bereits erwähnt begünstigt das Vitamin B9 die Zellteilung. Diese ist enorm wichtig für die Entwicklung Deines Kindes, da aus einer befruchteten Eizelle nur dann ein Embryo und später ein Säugling entsteht, wenn sich die Zelle sehr häufig teilt.

Zellteilung bedeutet also Wachstum. Damit Dein Kind gesund wachsen kann, muss die Zellteilung reibungslos verlaufen. Dabei kann Metafolin unterstützen.

Auch interessant:
9 Tipps zum schwanger werden

Was ist der Unterschied zwischen Metafolin und herkömmlicher Folsäure?

Wir sind bereits darauf eingegangen, dass es sich bei Folsäure um die künstliche Form des B9-Vitamins handelt. Damit der Körper dieses Vitamin B9 nutzen kann, muss es vom Organismus von der künstlichen zur biologischen Form umgewandelt werden. Allerdings kann diese Umwandlung nicht von jedem weiblichen Körper durchgeführt werden.

Damit Du trotzdem genug Vitamin B9 aufnimmst, solltest du auf Metafolin zurückgreifen. Der Wirkstoff Calcium-L-Methylfolat, aus dem Metafolin besteht, kann von der Frau direkt verwertet werden und sichert so auch für diejenigen eine optimale B9-Versorgung, die Folsäure nicht umwandeln können.

Was sollte bei der Einnahme von Metafolin beachtet werden?

In den meisten Fällen kann Metafolin bedenkenlos von Frauen mit Kinderwunsch supplementiert werden. Üblicherweise wird es vom Eintritt des Kinderwunschs bis ungefähr zur zwölften Schwangerschaftswoche eingenommen. Bei den wenigsten Frauen kommt es zu Nebenwirkungen.

Trotzdem solltest Du dich hinsichtlich der Einnahme von Calcium-L-Methylfolat von deinem Frauenarzt oder deiner Frauenärztin beraten lassen.

Wieso Metafolin empfehlenswert ist

Wie bereits erläutert begünstigt Metafolin die Zellteilung der befruchteten Eizelle und stellt somit einen wichtigen Faktor in der gesunden Entwicklung Deines Kindes dar. Außerdem kann es in den meisten Fällen bedenkenlos eingenommen werden und führt nur sehr selten zu Nebenwirkungen.

FAQ

Was ist Metafolin?
Auch interessant:
hCG-Wert: Über die Bedeutung und für was er nützlich ist

Metafolin ist eine bestimmte Form der Folsäure, die im Körper nicht mehr umwandelt werden muss und somit besser verwertet werden kann. Metafolin unterstützt die Zellteilung Deines ungeborenen Kindes.

Worin unterscheiden sich Metafolin und herkömmliche Folsäure?

Metafolin besteht aus Calcium-L-Methylfolat und ist für den Körper direkt verfügbar. Folsäure ist eine künstliche Form des B9-Vitamins und muss vom Organismus zuerst zur biologischen Form umgewandelt werden, bevor es verwertet werden kann.

Wann wird ein Metafolin Präparat eingenommen?

In der Regel startet die Einnahme mit dem Kinderwunsch und dauert etwa bis zur 12. Schwangerschaftswoche an.

Hat Metafolin Nebenwirkungen?

Die meisten Frauen erleiden bei der Einnahme eines Metafolin Präparats keine Nebenwirkungen. In sehr seltenen Fällen kann es jedoch zu allergischen Reaktionen kommen.

Ist Metafolin für mich geeignet?

Die Einnahme von Metafolin ist für die meisten Frauen mit Kinderwunsch sinnvoll. Es ist aber immer eine gute Idee, mit Deinem Gynäkologen oder Deiner Gynäkologin über die Zuführung von Vitamin B9 zu sprechen.

Auch interessant:
Die Empfängnis - Befruchtung der Eizelle

Quellen

Die besten Produkte für dich und dein Baby.

Babyphone

Mit einem Babyphone kannst Du Deine Zeit flexibel nutzen, nachts beruhigt schlafen und weißt trotzdem jederzeit, dass es Deinem Baby gut geht.

Stillkissen

Ein gutes Stillkissen hat einige Vorteile, denn es hilft Dir nicht nur beim Stillen, sondern auch beim Einschlafen und eignet sich auch als Nestche.

Wickeltaschen

Eine Wickeltasche bietet Dir viel Stauraum, damit Du auch unterwegs alles Dabei hast, was Du für Dein Baby brauchst – von der Wickelauflage bis hin zum Fläschchen.

Pucksack

Ein Pucksack gibt Deinem Baby das Gefühl von Geborgenheit, wie im Mutterleib, und unterstützt so einen ruhigen und erholsamen Schlaf.

Fahrradanhänger

Fahrradanhänger können in Kombination mit einer Babyschale schon kurze Zeit nach der Geburt benutzt werden. Sie sind nicht nur sicherer als Kindersitze sondern auch komfortabler.

Laufstall

Ein Laufgitter kann im Alltag sehr praktisch sein! Welches Modell passend zu Deinen Bedürfnissen ist, kannst Du in meinem Ratgeber nachlesen.

Babybett

Das erste Bett begleitet dein Kind Jahre lang. Zum Glück gibt es Betten, die mit deinem Kind mitwachsen. Ich habe mich für Dich auf die Suche nach den 5 besten Babybetten gemacht.

Kinderwagen

Ein Kinderwagen ist eine lohnenswerte Anschaffung. Doch gibt es die verschiedensten Modelle auf dem Markt. Finde heraus, welcher der richtig.

Heizstrahler

Heizstrahler spenden deinem Kind die nötige Wärme, wenn es beim Wickeln, oder nach dem Baden friert.

Beistellbett

Beistellbetten sind sehr praktisch und bieten sowohl Mutter als auch Baby jede Menge Vorteile, denn für Babys ist es vor allem in den ersten Lebensmonaten beruhigend neben den Eltern schlafen zu können.