Periode überfällig, Test negativ: Was tun?

Elternkompass Prüfsiegel
Nach höchsten wissenschaftlichen Standards verfasst und von Experten oder Hebammen geprüft.Information Button

Dieser Artikel entspricht dem aktuellen wissenschaftlichen Stand sowie unseren journalistischen Leitlinien und wurde von Experten oder Hebammen geprüft.

Zu den Quellangaben

Periode überfällig, Test negativ: Was tun? – Frauen, deren Menstruationszyklus sehr genau läuft und selten zu Unregelmäßigkeiten neigt, können schnell in Panik geraten, wenn die Periode überfällig ist. Gründe dafür können sehr verschieden sein, auch kann es in Frage kommen, dass die Frau schwanger ist, wenn sie davor Sex hatte.

Meist wird dann sofort ein Schwangerschaftstest gemacht, der allerdings auch negativ ausfallen kann. Was soll die Frau nun tun, bei der die Periode überfällig ist und der Schwangerschaftstest deutlich ein negatives Ergebnis anzeigt?

Periode überfällig: Gründe, warum die Periode ausfallen kann

Stellt sich der Körper hormonbedingt um, weil z. B. ein Mädchen in die Pubertät kommt, kann es zu Verzögerungen der Periode kommen. Sie kann manchmal sogar für mehrere Wochen oder auch Monate vollständig ausbleiben. Es dauert etwas bis der Körper wieder in Einklang ist und die Periode wieder regelmäßig kommt.

Das muss allerdings nicht bei jedem Mädchen der Fall sein. Oftmals kann auch eine Grippe, ein Magen-Darm-Infekt sein.

Manche Frauen sind etwas empfindlicher als andere, bereits starke Vorfreude oder auch sehr viel Stress und Ärger können dazu führen, dass die Periode überfällig ist oder sogar ausbleibt. Auch kann es genau anders rum sein. Die Periode dauert länger als gewöhnlich, weil jemand einer sehr starken Stresssituation ausgesetzt ist. Manchmal kann das Ausbleiben der Periode auch ein Warnsignal des Körpers sein. Hat eine Frau Magersucht oder Untergewicht, sehr starke seelische Probleme oder stimmt etwas anderes nicht, kann die Periode überfällig sein. Suchen Sie Ihren Frauenarzt auf und lassen Sie sich durchchecken.

Periode überfällig: Schwanger?

Der erste Gedanke, den Frauen bei einer überfälligen Periode haben, ist, dass sie schwanger sind. Sobald eine Frau schwanger ist, werden im Körper verschiedene Hormone freigesetzt, die eine Periode verhindern. Dadurch wird der Körper vor einer doppelten Schwangerschaft geschützt. Daher ist es auch nicht möglich, dass Frauen, die schwanger sind, ihre Periode bekommen. Doch muss eine überfällige Periode immer eine Schwangerschaft bedeuten? Nein. Hatten Sie allerdings Geschlechtsverkehr und ist es möglich, dass bei diesem etwas schief gelaufen ist, kann es natürlich möglich sein.

eBook_Wann bin ich fruchtbar- Der naturliche Weg zum Wunschkind

Mit einem Frühschwangerschaftstest können Sie feststellen, ob eine Schwangerschaft vorliegt. Sobald die reife Eizelle befruchtet wurde, wird im Körper verstärkt das HCG-Hormon ausgestoßen. Dieses kann durch den Urin gemessen werden. Fällt der Schwangerschafts trotz dessen bei einer überfälligen Periode negativ aus, ist es ratsam Sie machen den Test einen Tag später gleich morgens. Hier ist der Wert des Hormons im Urin am höchsten. Doch auch ein negativer Test kann bedeuten, dass sie schwanger sind. Manchmal wird dieses Hormon nicht ausreichend produziert. Anhand eines Bluttests oder Ultraschalls kann Ihr Frauenarzt mit sehr großer Wahrscheinlichkeit etwa eins bis zwei Wochen nach Ausbleiben der Periode feststellen, ob Sie schwanger sind.

Name
Clearblue Schwangerschaftsfrühtest mit Wochenbestimmung und eindeutigen digitalen Ergebnissen, 1 digitaler Test
Bild
Clearblue Schwangerschaftsfrühtest mit Wochenbestimmung und eindeutigen digitalen Ergebnissen, 1 digitaler Test
Bewertungen
Prime
Preis
9,48 EUR
Jetzt bestellen und sicher sein
Name
Clearblue Schwangerschaftsfrühtest mit Wochenbestimmung und eindeutigen digitalen Ergebnissen, 1 digitaler Test
Bild
Clearblue Schwangerschaftsfrühtest mit Wochenbestimmung und eindeutigen digitalen Ergebnissen, 1 digitaler Test
Bewertungen
Prime
Preis
9,48 EUR
Jetzt bestellen und sicher sein

Die besten Produkte für dich und dein Baby.

Babyphone

Mit einem Babyphone kannst Du Deine Zeit flexibel nutzen, nachts beruhigt schlafen und weißt trotzdem jederzeit, dass es Deinem Baby gut geht.

Stillkissen

Ein gutes Stillkissen hat einige Vorteile, denn es hilft Dir nicht nur beim Stillen, sondern auch beim Einschlafen und eignet sich auch als Nestche.

Wickeltaschen

Eine Wickeltasche bietet Dir viel Stauraum, damit Du auch unterwegs alles Dabei hast, was Du für Dein Baby brauchst – von der Wickelauflage bis hin zum Fläschchen.

Pucksack

Ein Pucksack gibt Deinem Baby das Gefühl von Geborgenheit, wie im Mutterleib, und unterstützt so einen ruhigen und erholsamen Schlaf.

Fahrradanhänger

Fahrradanhänger können in Kombination mit einer Babyschale schon kurze Zeit nach der Geburt benutzt werden. Sie sind nicht nur sicherer als Kindersitze sondern auch komfortabler.

Laufstall

Ein Laufgitter kann im Alltag sehr praktisch sein! Welches Modell passend zu Deinen Bedürfnissen ist, kannst Du in meinem Ratgeber nachlesen.

Babybett

Das erste Bett begleitet dein Kind Jahre lang. Zum Glück gibt es Betten, die mit deinem Kind mitwachsen. Ich habe mich für Dich auf die Suche nach den 5 besten Babybetten gemacht.

Kinderwagen

Ein Kinderwagen ist eine lohnenswerte Anschaffung. Doch gibt es die verschiedensten Modelle auf dem Markt. Finde heraus, welcher der richtig.

Heizstrahler

Heizstrahler spenden deinem Kind die nötige Wärme, wenn es beim Wickeln, oder nach dem Baden friert.

Beistellbett

Beistellbetten sind sehr praktisch und bieten sowohl Mutter als auch Baby jede Menge Vorteile, denn für Babys ist es vor allem in den ersten Lebensmonaten beruhigend neben den Eltern schlafen zu können.

Unsere neuesten Artikel

Scroll to Top