Produktratgeber » Babys (1<) » Babybedarf » Die Bestseller der Babybetten – Ratgeber

Die Bestseller der Babybetten – Ratgeber

Nachts kannst Du Dein Baby am wenigsten überwachen, schließlich musst auch Du schlafen. Deshalb muss das Babybett besonders sicher sein. Praktisch ist es, wenn das Bettchen angepasst werden und somit mit Deinem kleinen Liebling mitwachsen kann.

Um Dir die Auswahl zu erleichtern, haben wir Dir eine umfassende Checkliste mit wichtigen Kaufkriterien zusammengestellt und weiter unten hilfreiche Produktempfehlungen aufgelistet. Mit diesem Ratgeber kannst Du Dich noch heute entscheiden. Viel Spaß beim Shoppen!

Checkliste für Babybetten

Das Material und die Maße
  • In der Regel haben Babybetten eine Größe von 70 x 140 cm und sind aus Holz gefertigt.
  • Einige kleinere Varianten werden mit den Maßen 60 x 120 cm angeboten.
  • Modelle mit anderen Abmessungen sind eher selten zu finden.
  • Die vorgegebene Standardgröße bietet Kindern bis zu einem Alter von ca. 3 Jahren ausreichend Bewegungsfreiheit.
Der Lattenrost
  • Achte darauf, dass Du nach Möglichkeit ein Babybett mit einem höhenverstellbaren Lattenrost wählst. So kannst Du das Babybett dem Alter Deines Kindes anpassen und schonst gleichzeitig Deinen Rücken, weil Du Dich gerade in den ersten Monaten nicht so tief zu bücken brauchst.
  • Wichtig ist, dass der Abstand zwischen Oberkante und Lattenrost immer mindestens 30 cm betragen muss, damit Dein Baby nicht aus dem Bett fallen kann.
  • Auf der untersten Stufe sollte der Abstand bei mindestens 60 cm liegen, um zu verhindern, dass Dein Kind herausklettern kann.
  • Tipp: Die Babymatratze muss man häufig zusätzlich zum Bettchen erwerben.
Die Gitterstäbe
  • Die meisten Babybetten sind mit Gitterstäben ausgestattet.
  • Damit Dein Kind nicht hindurchklettern und sich dabei im schlimmsten Fall einklemmen kann, solltest Du unbedingt auf den Abstand der Gitterstäbe achten. Dieser sollte bei mindestens 4,5 cm und maximal 6,5 cm liegen.
  • Einige Betten sind mit sogenannten Schlupfsprossen ausgestattet, die Du entnehmen kannst, wenn Dein Kind etwas älter ist. So kann Dein Kleinkind alleine aus dem Bett gelangen.
Die Sicherheit
  • Wir raten Dir darauf zu achten, dass das Babybett keine spitzen Ecken und Kanten hat, an denen sich Dein Kind verletzen könnte.
  • Darüber hinaus sollte das Bett keine schadstoffhaltigen und gesundheitlich bedenklichen Materialien enthalten. Entsprechende Prüfsiegel geben Dir die notwendige Sicherheit.
Zusatzfunktion
  • Viele Kinderbetten lassen sich mit wenigen Handgriffen zum Juniorbett umbauen.
  • Du kannst hierzu die Gitterstäbe entfernen und durch ein Seitenteil ersetzen.
  • Eine praktische Sache, die Dir hilft, viel Geld zu sparen.

Empfehlenswerte Babybetten

Hier findest Du die Top 7 Babybetten.

Schardt Komplettbett Classic weiß
  • Kombi-Kinderbett 70x140 cm inkl. Umbaukit
  • inkl. 4-teiliger textiler Ausstattung
  • umbaubar zum Jugendbett
  • Rost 3-fach verstellbar; L: 143cm B: 77 cm H: 79 cm
  • Bettset - Pflegehinweise: Bettwäsche und Himmel maschinenwaschbar bei 40°C; trocknergeeignet, Nestchen maschinenwaschbar bei 30°C; nicht trocknergeeignet
BABY Gitterbett Babybett Kinderbett mit Aloe Vera Schaumstoffmatratze Zahnschienen höhenverstellbar Weiß umbaubar zum Juniorbett
  • Das verstellbare Kinderbett mit drei Höhen Positionen. Es kann sehr leicht zu einem Juniorbett umbaubar.
  • 6cm Schaumstoffmatratze mit luxuriöser hypoallergener, antibakterieller Aloe Vera Abdeckung. Matratzenbezug abnehm und waschbar.
  • Hergestellt in Europa nach europäischen Sicherheitsstandards, lackiert mit nicht-toxischer, baby- und umweltfreundlicher natürlicher Farbe. 12 Monate Garantie auf das Babybett und Matratze.
  • Maße ca.: B: 65 cm L: 125 cm H: 84 cm, Liegefläche: 120 x 60 cm
Rundum24 Babybett Gitterbett Kinderbett Sprossen 120x60 Weiß Bär Bärchen Motiv mit Matratze NEU
  • BETT - Babybett Kinderbett 60x120 cm aus Kiefernholz, weiß lackiert mit Bärchen Motiv
  • MATRATZE - Schaumstoffmatratze ca.120 x 60 x 6 cm, weiß
  • LATTENROST - Kiefer-Massivholz - der Lattenrost ist 3-fach höhenverstellbar von 20cm auf 33cm und 51cm
  • AUßENMAß - ca. 124 x 66 x 87 cm , Liegefläche 120 x 60 cm
  • MOTIV - Bärchen auf beiden Seiten
BABY Gitterbett Babybett Kinderbett mit Aloe Vera Schaumstoffmatratze Zahnschienen höhenverstellbar Weiß umbaubar zum Juniorbett
  • Das verstellbare Kinderbett mit drei Höhen Positionen. Es kann sehr leicht zu einem Juniorbett umbaubar.
  • Zahnschienen zum Schutz des empfindlichen Babyzahnfleisches.
  • 6cm Schaumstoffmatratze mit luxuriöser hypoallergener, antibakterieller Aloe Vera Abdeckung. Matratzenbezug abnehm und waschbar.
  • Hergestellt in Europa nach europäischen Sicherheitsstandards, lackiert mit nicht-toxischer, baby- und umweltfreundlicher natürlicher Farbe. 12 Monate Garantie auf das Babybett und Matratze.
  • Maße ca.: B: 65 cm L: 125 cm H: 84 cm, Liegefläche: 120 x 60 cm
roba Baby- und Kinder-Komplettbettset, 'Adam & Eule' 70x140 cm
  • Das roba Kombi-Kinderbett 'Adam & Eule' 70x140cm, ist eine ideale, preiswertige Lösung für Baby's Erstausstattung
  • Das TÜV-geprüfte Komplettbett beinhaltet ein umbaubares Babybett, Bettwäsche und eine antiallergische Matratze (70 x 140 cm), sowie einen Himmel
  • Die Liegefläche des Babybettchens ist 3-fach höhenverstellbar und damit rückenfreundlich für die Eltern. Das Bettchen beinhaltet 3 herausnehmbare Schlupfsprossen für den leichten Ausstieg älterer Kleinkinder
  • Das Babybett lässt sich ohne weiteres Zubehör zu einem Junior-Kinderbett umbauen und garantiert dadurch eine lange Verwendung. (Max.gewicht 35kg)
  • Das Kinderbett wurde nach aktueller Sicherheitsnorm EN 716–1+2:2017 in Deutschland entwickelt. Alle verwendete Materialien kommen aus nachhaltigen Quellen und sind schadstoffgeprüft
Belivin® 3in1 Beistellbett, Babybett, Gitterbett 140x70cm weiß | umbaubar zum Juniorbett Jugendbett inkl. Matratze | mitwachsendes multifunktionelles Baby Bett Kinderbett | besonders stabil durch Buche Massivholz
  • Das Babybett wird aus langlebigen Materialien gefertigt, passt sich ideal an die Bedürfnisse Ihres wachsenden Babys an und ist nach der europäischen Sicherheitsnorm EN 716-1+A1:2013 & EN 716-2+A1:2013 sowie EN 71-3 zertifiziert. Der Lattenrost lässt sich in wenigen Handgriffen 5-fach in seiner Höhe einstellen ohne dass Sie dabei das Babybett umbauen müssen. Die höchste Position des Lattenrostes erleichtert Ihnen in der Anfangszeit das mehrmalige Hinein und Herausheben Ihres Babys.
  • Hat Ihr Kind eine bestimmte Größe erreicht, stellen Sie den Lattenrost auf die unterste Position ein. Zusätzlich dazu, können Sie 3 der Schlupfsprossen herausnehmen. Dadurch kann Ihr Kind selbstständig ein und aussteigen und das Babyzimmer erkunden. Ist einmal das Junioralter erreicht lässt sich das Babybett in wenigen Handgriffen in ein Juniorbett umbauen. Gerade in dieser Zeit ist die Belastbarkeit des Lattenrostes von 100Kg besonders vorteilhaft.
  • Der Lattenrost und beide Rahmengitter sind aus massiven Buchen-Holz gefertigt. Buchen Holz ist ein Hartholz welches gerade im Vergleich zu Kiefernholz deutlich stabiler und langlebiger ist. Zudem hat Buchenholz die Eigenschaft klimaregulierend im Kinderzimmer zu wirken. Unser Buchenholz beziehen wir aus einer nachhaltigen und zertifizierten Holzwirtschaft innerhalb der EU.
  • 7 JAHRE „RUNDUM SORGLOS-GARANTIE“. Wir sind von der Qualität unserer Möbelstücke überzeugt und gewähren Ihnen auf die vorgeschriebene Garantielaufzeit von 2 Jahren zusätzlich 5 Jahre Belivin Garantie. Somit haben Sie 7 Jahre Garantie auf Ihre Belivin Möbelstücke und sind während der gesamten 7 Jahre abgesichert.
LIONELO Sven Plus 2 in 1 Baby Bett Laufstall Baby ab Geburt bis 15 kg Wickelauflage Moskitonetz luftige Seitenwände mit Seiteneingang Tragetasche zusammenklappbar
  • 2IN1: Der Laufstall kann ohne weiteres auch als Wippe genutzt werden. Schaukelfüße gehören mit zum Lieferumfang und können zur Wippfunktion montiert werden
  • WEICHER EINLEGEBODEN: Hochwertiger Schaum mit erhöhter Elastizität und Wiederstandfähigkeit sorgt für einen ruhigen Schlaf Ihres Kindes
  • 2-STUFIGES HÖHENVERSTELLBARES KINDERBETT: Dank der Einstellbarkeit des Einlegebodens in zwei Höhen, kann das Bett an jüngere und ältere Kinder angepasst werden
  • EINFACH ZUSAMMENKLAPPBAR: Dank des Faltsystems lässt sich das Bett Sven Plus zu einer kompakten Größe zusammenfalten und ist sehr bequem auf Reisen und nimmt wenig Platz ein
  • ZEITLOSES DESIGN: Sven Plus passt dank seinem universellen Design zu jedem Interieur. Das Bett ist auch in anderen Farbausführungen erhältlich, die oben in der Auktion ersichtlich sind

Tipp: Hilfreiche Einschlafhilfen für Babys findest Du in unserem Ratgeber.

Die Bestseller der Babybetten

In dieser Bestsellerliste haben wir die beliebtesten Babybetten für Dich zusammengestellt.

Bestseller Nr. 19 Kinderkraft Kinderbett 3 in 1 LOVI, Kinderreisebett, Stubenwagen, Babywiege, Baby Wippe, Zusammenklappbar, Einfach Transport, mit Zubehör, Tasche, Moskitonetz,von Geburt bis 9 kg, Grau

Aktuelle Angebote an Babybetten

Hier findest Du eine Sammlung der aktuellen Angebote an Babybetten.

Tipp: Praktische Hochstühle findest Du in unserem Ratgeber zu Hochstühlen.

FAQ für Babybetten

Welche Matratze für Babybett?

Wichtig ist, dass die Matratze aus hochwertigen Materialien und ohne schädliche Stoffe gefertigt ist. Auch muss sie natürlich zu den Maßen des Bettchens passen. Achte am besten auf entsprechende Prüfsiegel, z.B. Öko Tex Standard 100. Wenn Du Hilfe bei der Auswahl wünschst, kannst Du gerne unseren Ratgeber für Babymatratzen lesen. Dort findest Du nicht nur konkrete Produktempfehlungen, sondern auch wichtige Kaufkriterien. So kannst Du noch heute eine begründete Wahl treffen.

Ab wann kein Babybett mehr?

Wann das Babybett ausgedient hat, ist individuell. Einige Kinder werden sehr früh kletterfreudig, in diesem Fall musst Du entsprechend reagieren. Wenn Dein Kind jedoch weniger aktiv und die Nutzung sicher möglich ist, spricht nichts dagegen, das Babybettchen bis zum 3. Lebensjahr zu nutzen. Natürlich solltest Du dabei immer auf die Produkthinweise und Herstellerangaben achten, damit z.B. die maximale Belastungsgrenze nicht überschritten wird. Auch, wenn Dein Kind zu groß für das Bettchen wird, braucht man eine neue Lösung.

Babybett wie lange?

Wie lange das Babybettchen genutzt wird, ist individuell. Je nach Wachstum und Aktivitätslevel ist eine frühere oder spätere Entfernung der Gitter empfehlenswert. Bei kleinen Klettermäusen sollte man natürlich entsprechend umbauen, da die Sturzgefahr sonst zu hoch ist.

Gibt es ein Babybett was mitwächst?

Es gibt spezielle Babybettchen, die sich an das Wachstum und Aktivitätslevel Deines kleinen Lieblings anpassen lassen. So kann man z.B. die Gitterstäbe ganz oder teilweise entnehmen bzw. die Höhe des Bettchens verstellen oder Seitenteile hinzufügen, sodass aus dem Babybett ein Kinderbettchen wird.

Ab wann Bettwäsche im Babybett?

Es gibt unterschiedliche Empfehlungen bzgl. Kopfkissen und Babydecke im Babybettchen. Manchmal werden spezielle flache Babykissen schon ab dem ersten Lebensjahr angeboten. Um ganz sicher zu gehen, sollte man jedoch erst ab dem 3. Lebensjahr mit Decken und Kissen anfangen.

Ab wann Babybett umbauen?

Wann du das Babybettchen zum ersten Kinderbettchen umbaust, ist individuell. Du solltest Dein Kind daher gut beobachten und kannst bei Bedarf auch warten, bis Dein Kind zu groß und/oder schwer für das Bettchen geworden ist. Kletterbegeisterte Kinder sollten allerdings keine Gitter mehr haben, da es sonst eher zu Unfällen kommen kann. Dies ist teils schon ab ca. 1,5 Jahren der Fall. Eine weitere Maßnahme ist das tieferstellen des Bettchens. So gibt es noch immer die schützenden Gitter, aber sie können noch nicht erklommen werden. Dies kann bereits im Alter von 2 oder 3 Monaten sinnvoll sein, je nachdem wie Dein kleiner Liebling sich bewegt und verhält.

Babybett: welche Größe?

Die Standardmaße für Babybettchen sind 70 x 140 cm. Es gibt aber auch quadratische Varianten oder kleinere Bettchen. Die Standardversion ist besonders empfehlenswert, da sie aufgrund ihrer Größe länger – teils bis zum 3. Lebensjahr – genutzt werden kann.

Babybett: was beachten?

Ein Babybett sollte mit einer passenden und schadstofffreien Babymatratze ausgestattet sein. Auch das Material des Bettchens (in der Regel Holz) muss unbedenktlich sein. Je nachdem, wie lange das Bettchen genutzt werden soll, kann man auch Varianten wählen, die sich dem Alter entsprechend anpassen lassen. Ein Beispiel für eine solche Anpassung ist die Entfernung der Gitterstäbe oder die Einstellung von verschiedenen Höhen.

Ab wann Gitterstäbe aus Babybett?

Wann Du die Gitterstäbe aus dem Babybett entfernen solltest, ist individuell und hängt von der persönlichen Entwicklung Deines Schatzes ab. Manche Kinder genießen die Nutzung bis sie aus dem Bettchen herauswachsen bzw. zu schwer werden (also ca. bis zum 3. Lebensjahr). Andere Kinder beginnen schon sehr früh, auf und über das Gitter zu klettern. Das ist natürlich sehr gefährlich und muss unterbunden werden, z.B. durch die Anschaffung eines neuen Bettchens oder – wenn möglich – durch die Entfernung der Gitter und die Anpassung der Höhe.

Was gehört ins Babybett?

In einem Babybettchen sollte neben einer schadstofffreien Babymatratze nur Dein Kind in einem speziellen Babyschlafsack auf dem Rücken liegen. Zur Überwachung kannst Du ein Babyphone oder ein Babyphone mit Kamera wählen. Kuscheltierchen, Decken, Kissen oder andere Materialien, die Erwachsene und Kinder als angenehm betrachten, können im schlimmsten Fall zum Tod des Babys führen (z.B. durch Ersticken). Daher verzichte unbedingt darauf.

Babybett wann kaufen?

Als grobe Faustregel kann man den 5. Schwangerschaftsmonat angeben, wenn es um die Planung des Babyzimmers geht. Dazu gehört auch das Babybettchen. So hast Du am Ende keinen Stress und bist bestens auf das Kleine vorbereitet.

Babybett: wann tiefer stellen?

Wenn Dein Baby aktiver wird und womöglich sogar erste Kletterversuche unternimmt, sollte das Babybettchen tiefer gestellt werden.

Luise wohnt mit ihrer Familie in Lübeck. Mit ihrem Sohn Max geht sie gerne ins Kinderturnen und gemeinsam besuchen sie gerne Oma und Opa. Wenn Luise nicht gerade für den Elternkompass schreibt und Zeit für sich hat, ist sie gerne im Fitnessstudio aktiv oder tobt sich beim Zeichnen kreativ aus.