Produktratgeber » Uncategorized » Leise & Umweltschonend – Akku Rasenmäher

Leise & Umweltschonend – Akku Rasenmäher

In den letzten Jahren sind Akku-Rasenmäher immer beliebter geworden. Dies ist auf die zahlreichen Vorteile zurückzuführen, die sie gegenüber herkömmlichen Rasenmähern bieten. Zum einen ist die Handhabung eines Akku-Rasenmähers in der Regel sehr viel einfacher, da Du kein Kabel um Dich herumschleppen musst. Zum anderen sind die Modelle meist leiser und produzieren weniger Abgase.

Es gibt einige Dinge, die Du beim Kauf eines Akku-Rasenmähers beachten solltest. Zunächst einmal solltest Du sicherstellen, dass der Akku für den Rasenmäher ausreichend stark ist. Je stärker der Akku ist, desto länger kannst Du den Rasenmäher verwenden, ohne ihn wieder aufladen zu müssen. Auch der Preis ein wichtiger Faktor – billigere Modelle sind nicht so langlebig und leistungsstark wie teurere Modelle. Allerdings solltest Du auch nicht zu viel für einen Akku-Rasenmäher bezahlen, da es mittlerweile sehr viele gute und preiswerte Modelle gibt. Damit Du einen besseren Überblick bekommst, haben wir die drei besten Modelle miteinander verglichen.

CityMower – ein Rasenmäher für kleine und große Gärten

Bosch Akku-Rasenmäher CityMower 18 (18 Volt, 1 Akku 4,0 Ah, Schnittbreite: 32 cm, Rasenflächen bis 300 m², im Karton)
  • Kabellose Freiheit: Dank leistungsstarkem Bosch 18V-Akku
  • Komfortables Mähen mit maximaler Kontrolle: Verstellbare ErgoFlex-Griffe gewährleisten eine gesunde Arbeitshaltung und dadurch eine geringere Belastung der Arme und des Rückens
  • Mähen bis an den Rand: Die Rasenkämme ermöglichen randnahes Mähen an Kanten, Mauern und Zäunen
  • Einfache Schnitthöhenverstellung: Wahlhebel zur Einstellung der Rasenschnitthöhe von 30 bis 60 mm
  • Lieferumfang: CityMower 18, 1 Akkupack PBA 18V 4.0Ah W-C, Ladegerät AL 1830 CV, Bedienungsanleitung, Karton

Das schlichte Modell von Bosch besitzt einen leistungsstarken 18 Volt-Akku, mit dem Du kabellos Deinen ganzen Garten mähen kannst. Durch die verstellbaren ErgoFlex Griffe hast Du eine gute Arbeitshaltung und spürst eine geringere Belastung. Durch die verschiedenen Schnitthöheneinstellungen kannst Du Deinen Rasen nach Deinen Wünschen gestalten.

Vorteile:

  • leistungsstarker 18 Volt Akku
  • verstellbare ErgoFlex-Griffe
  • randnahes Mähen an Kanten und Wänden ist möglich
  • die Schnitthöhe kann individuell angepasst werden (30-60 mm)
  • 1 Akkupack und 1 Ladegerät sind im Lieferumfang enthalten
  • Schnittbreite von 32 cm ist perfekt für Stadtgärten geeignet
  • die Auffangbox hat ein Fassungsvolumen von 31 l
  • für Rasenfläche bis zu 300 m²
  • sehr leicht und einfach zu bedienen

Nachteil:

  • der mitgelieferte 4Ah Akku reicht meist nur für ca. 200 m², für größere Flächen ist ein 6Ah Akku notwendig

Akku Rasenmäher mit 2 Akkus und Doppelladegerät

Makita DLM432PT2 Akku-Rasenmäher 2x18 V / 5,0 Ah, 2 Akkus + Doppelladegerät
  • Zwei in Reihe geschaltete 18-V-Akkus. Die Akkus werden parallel in separate Akkuhalterungen eingeschoben.
  • Kompaktes Staumaß durch faltbaren Holm
  • Mit Füllstandsanzeige am 50 l Grasfangsack
  • Nach innen versetzte Räder für randnahes Mähen
  • Höhenverstellbarer Holm für unterschiedliche Körpergrößen

Die Marke Makita hat mit diesem Modell ein leistungsstarkes Gerät mit zwei 18 Volt Akkus erschaffen. Der große 50 l und die nach innen versetzten Räder ermöglichen ein leichtes und randnahes mähen. Der Holm kann individuelle an die Körpergröße angepasst werden, was für eine gute Arbeitshaltung sorgt.

Vorteile:

  • 2 x 18 Volt Akkus je 5Ah (Parallelnutzung möglich)
  • inklusive einem Doppel-Schnellladegerät 
  • durch die angepasste Front lässt sich das Gerät einfach schieben
  • faltbaren Holm für bessere Verstaumöglichkeiten
  • 50 l Grasfangsack
  • randnahes mähen wird durch innen versetzte Räder ermöglicht
  • leichte Bedienbarkeit
  • das Gerät ist in der Nutzung sehr leise
  • Schnittbreite von 43 cm, Flächenleistung 575 m²

Nachteile:

  • für großes Rasenflächen sind mehrere Akku-Ladungen nötig
  • bei hohem Gras ist etwas mehr Geduld nötig

Kompakter Akku Rasenmäher mit viel Leistung

WORX 40V Akku-Rasenmäher WG779E, 2,5Ah 2 Akkus, Powershare, Schnittbreite 34cm, 6-Fache 20-70mm Schnitthöhenverstellung, Dual-Ladegerät, 2 x 18V
  • Höhe Schnitteffizienz: Mit der Intellicut Technologie kann der WORX Akku Rasenmäher trotz dichtes Grases oder des Mulches immer stabil laufen. Stellen Sie einfach den Regler auf POWER für harte Stoffe oder auf QUIET für Normalzustand ein.
  • Einhebel-Schnitthöhenverstellung: Der Akku Rasenmäher mit Mulchfunktion stellt 6-Fache Schnitthöhen von 20cm bis 70cm zur Verfügung, womit Sie den Rasen Ihren Bedürfnissen entsprechend zu einer erwünschten Höhe mähen können.
  • Raumsparend: Mit dem faltbaren Griff können Sie den Akku Rasenmäher mit Akku und Ladegerät leicht in einem kompakten Raum lagern, wenn Sie ihn nicht benötigen
  • Praktisch: Der WORX Rasenmäher ist mit allen WORX 20V Akkus kompatibel / Lithium-Ionen Akku für eine hohe Kapazität & geringe Selbstentladung
  • 【3 Jahre Garantie】1 x Akku-Rasenmäher WG779E, 2 x Powershare-Akku (20V, 2.5Ah), 1 x Dual-Ladegerät. Wenn Sie auf ein Problem stoßen, oder hat ein paar Tipps für uns, bitte kontaktieren Sie uns. Wir sind immer verfügbar, werden innerhalb von 24 Stunden antworten.

Der Akku Rasenmäher von Worx besitzt eine Intellicut Technologie. Das heißt, das Gerät kann auch bei hohem Gras oder Mulch zuverlässig und stabil laufen. Hierfür kannst Du den Regler ganz einfach auf die Stufe POWER oder QUIET einstellen. So ist für jeden Gartenbesitzer die richtige Einstellung vorhanden. Mit einer Schnittbreite von 34 cm ist er besonders gut für kleine bis mittlere Rasenflächen geeignet.

Vorteile:

  • 6-Fache Schnitthöhen von 20cm bis 70cm
  • faltbarere Griff für eine platzsparende Lagerung
  • mit allen WORX 20V Akkus kompatibel
  • Akkus sind im Lieferumfang enthalten
  • die Lithium Ionen Akkus sorgen für eine hohe Leistung
  • der Grasfangkorb fasst 30 l
  • in 2,5 Stunden sind die Akkus voll aufgeladen

Nachteil:

  • möchte man nicht auf die Ladezeit der Akkus warten ist für größere Flächen ein Ersatz Akku sinnvoll

Das Wichtigste zum Thema Akku Rasenmäher in Kürze

Du weißt noch nicht, welches Modell zu Dir und Deinem Garten passt? Im folgenden Teil haben wir wichtige Tipps und Merkmale zusammengestellt, auf die Du achten solltest. So findest Du garantiert ein passendes Produkt.

Akkukapazität und Arbeitszeit

Zunächst solltest Du Dir überlegen, wie lange der Rasenmäher im Einsatz ist. Akku Rasenmäher sind in der Regel für kleine bis mittlere Rasenflächen geeignet, da die Akkus nach 150-300 m² neu aufgeladen werden müssen. Die Akkukapazität des Rasenmähers ist ein wichtiger Faktor, der die Leistung und die Laufzeit des Geräts beeinflusst. Die Kapazität eines Akkus ist in Amperestunden (Ah) angegeben. Ein Akku mit einer höheren Ah-Zahl kann mehr Ladung speichern und somit länger arbeiten. Deshalb ist bei einer großen Rasenfläche ein Akku Rasenmäher mit einer hohen Ah-Zahl des Akkus empfehlenswert.

Schnittbreite und Schnitthöhe

Die Schnittbreite oder der Rasenmähbereich spielt eine wichtige Rolle bei der Auswahl eines Rasenmähers. Die unterschiedlichen Modelle besitzen häufig sehr verschiedenen Schnittbreiten, von klein bis groß ist alles dabei. Kleine Rasenmäher sind in der Regel leichter und einfacher zu handhaben, während größere Rasenmäher mehr Schnittbreite bieten und deshalb auch effektiver sind. Ein Rasenmäher mit einer Schnittbreite von ca. 30 cm ist für kleine Gärten gut geeignet, da er einfach in enge Ecken kommt. Besitzt Du einen großen Garten, sind Schnittbreiten von rund 40 cm angenehmer, da Du mit einer Bahn mehr Fläche mähen kannst.

Die Schnitthöhe des Rasenmähers ist ein sehr wichtiges Merkmal, das Du bei der Auswahl eines Rasenmähers berücksichtigen solltest. Die Schnitthöhe gibt an, wie tief der Rasenmäher in den Rasen schneiden wird. Je niedriger die Schnitthöhe, desto kürzer wird der Rasen. Die Schnitthöhe kann auf verschiedene Arten eingestellt werden. Die meisten Rasenmäher haben eine Schneidemühle, die entweder in der Höhe verstellbar ist oder in der Breite. Oft ist eine Schnitthöhe von 20-70 mm Standard und kann individuell am Gerät eingestellt werden.

Weitere Ausstattung

Möchtest Du den Akku Rasenmäher für weitere Arbeiten nutzen, solltest Du darauf achten, dass zusätzliche Funktionen ergänzt werden können. Besitzt das Modell eine Mulchfunktion, bleibt das Gras länger im Schnittraum des Rasenmähers. Dadurch wird das Gras mehrfach zerkleinert und anschließend auf den gemähten Rasen gegeben.

Die meisten Akku Rasenmäher sind mit einer integrierten Ladestandsanzeige ausgestattet, so dass Du immer weißt, wie viel Akku noch vorhanden ist.

Akku Rasenmäher verfügen in der Regel über eine variable Geschwindigkeit, so dass Du die Geschwindigkeit an die jeweilige Situation anpassen kannst.

Häufig gestellte Fragen

Wie sinnvoll ist ein Akku Rasenmäher mit Mulchfunktion?

Der zerkleinerte Rasen wird zurück auf die Wiese geworfen, weshalb man weniger Zeit für die Rasenpflege benötigt. Der gleichmäßig verteilte alte Rasen versorgt die Wiese mit vielen Nährstoffen und dient als natürlicher Dünger. Somit sieht die Rasenfläche nach kurzer Zeit wieder schön grün aus.

Wie viel Volt sollt ein Akku Rasenmäher haben?

Viele Rasenmäher haben einen 36 Volt Akku oder zwei 18 Volt Akkus. Diese sind für eine normal große Rasenfläche nötig, damit auch etwas höheres Gras geschnitten werden kann.

Ist ein Akku Rasenmäher sinnvoll?

Besitzt man einen kleinen oder mittelgroßen Garten, sind Akku Rasenmäher sehr sinnvoll. Die Modelle sind oft leichter und einfacher in der Handhabung, weshalb sie gut für enge Ecken oder kleine Flächen geeignet sind. Zudem sind die Modelle mit Akku leiser und benötigen nur selten eine Wartung.

Wie viel kostet ein guter Akku Rasenmäher?

Je nach Größe und Ausstattung des Modell sollten 300-500€ eingeplant werden. Kleinere Modelle sind oft ab 200 € erhältlich und für den normalen Alltagsgebrauch ausreichend.

Luise wohnt mit ihrer Familie in Lübeck. Mit ihrem Sohn Max geht sie gerne ins Kinderturnen und gemeinsam besuchen sie gerne Oma und Opa. Wenn Luise nicht gerade für den Elternkompass schreibt und Zeit für sich hat, ist sie gerne im Fitnessstudio aktiv oder tobt sich beim Zeichnen kreativ aus.