Produktratgeber » Erotik » Die Bestseller der Keuschheitsgürtel – Ratgeber

Die Bestseller der Keuschheitsgürtel – Ratgeber

Du möchtest Deine Kontrolle beim Geschlechtsverkehr an deinen Partner abgeben und ein neues BDSM-Sextoy ausprobieren? Dann bist Du hier genau richtig.

Schau aufjedenfall in die Checkliste, um alle wichtigen Infos zu erhalten. Die besten Modelle haben wir Dir in unseren Produktempfehlungen verlinkt.

Die Bestseller der Keuschheitsgürtel

Die beliebtesten Keuschheitsgürtel haben wir in dieser Bestseller-Liste für Dich zusammengestellt.

Bestseller Nr. 3 Der Keuschheitsguertel
Bestseller Nr. 12 Escape Room [dt./OV]

Checkliste für Keuschheitsgürtel

Checkliste für Keuschheitsgürtel

Heißes BDSM-Sextoy in verschiedenen Ausführungen für Männer und Frauen
  • Der Keuschheitsgürtel hat seinen Ursprung im Mittelalter, wird jedoch heutzutage als Sextoy im BDSM-Bereich eingesetzt.
  • Fachmännisch bei Frauen oder Männern angelegt, verhindert er Geschlechtsverkehr und Masturbation
  • Somit ist es ein pikantes Instrument zum Teilentzug der Selbstkontrolle. 
Anwendung
  • Die klassische Konstruktion besteht aus einem Taillen-Gürtel aus Metall oder Leder mit einer Verbindung durch den Schritt und einem Schloss. Der Schambereich ist dadurch verschlossen bzw. blockiert.
  • Bei der Herren-Variante kommt ein Peniskäfig hinzu.
  • Manche Keuschheitsgürtel-Modelle für Frauen können zusätzlich mit einem Dildo ausgestattet werden. 
  • Bei den Herren-Modellen besteht teilweise die Möglichkeit, einen Katheter-Penis-Plug einzubauen.  
Größe und Anfertigung
  • Verstellbare Größen der Gürtel und auch der Peniskäfige sind wichtig, um die bestmögliche Passform zu finden. 
  • Zudem ist eine hohe Materialqualität aus hygienischen Sicht anzustreben. 
  • Polsterungen beugen beim Tragen über einen längeren Zeitraum unangenehmen Scheuerstellen vor.  
  • Maßgefertigte Keuschheitsgürtel sind kostenintensiv, überzeugen jedoch mit einer hervorragenden, individuellen Passform und einem komfortablen Tragegefühl.
Unterschiedliche Materialien für alle Spielarten
  • Bei der Materialwahl spielt die jeweilige Spielart und voraussichtliche Tragedauer eine wesentliche Rolle. 
  • Zudem ist bei der Verwendung von Keuschheitsgürteln eine penible Intimhygiene unbedingt notwendig. Das Material muss also hautsympathisch und gut zu reinigen sein.  
  • Modelle aus Leder bzw. Lederimitat begeistern mit einer tollen Optik und Haptik, haben jedoch auch ihren Preis. Außerdem bedarf es die regelmäßige Behandlung mit einer entsprechenden Lederpflege, damit das Material schön geschmeidig bleibt. 
  • Silikon lässt sich gut reinigen und ist angenehm weich und elastisch. Allerdings kann speziell bei Peniskäfigen aufgrund des flexiblen Materials eine Penetration möglich sein. 
  • Keuschheitsgürtel aus Kunststoff sind ebenfalls recht pflegeleicht und zudem relativ günstig. Darüber hinaus bieten sie in durchsichtiger Form einen besonderen optischen Reiz.  
Hygiene
  • Aus hygienischer Sicht ist Edelstahl unschlagbar. Der rostfreie Stahl wird nicht für umsonst vielfach in der Medizin angewendet. Allerdings ist er starr und kann harte Kanten aufweisen, weshalb bewegliche Teile und/oder eine entsprechende Polsterung eingebaut werden sollten.
  • Für die Reinigung solltest Du lauwarmes Wasser und milde Seife verwenden. Für das Desinfizieren nimmst Du am besten einen Toy Cleaner. So entfernst Du alle Keime und Bakterien von Deinem Keuschheitsgürtel.

Empfohlene Keuschheitsgürtel

Hier findest Du die Top 10 unter den beliebtesten Keuschheitsgürteln.

Tipp: Die besten Vibratoren findest Du in unserem Ratgeber für die besten Vibratoren.

Aktuelle Angebote für Keuschheitsgürtel

Hier findest Du eine Auswahl an Angeboten, die es aktuell im Bereich Keuschheitsgürtel gibt.

Keine Produkte gefunden.

Tipp: Die besten Vitamintabletten zu Ergänzung findest Du in unserem Ratgeber.

FAQ zu Keuschheitsgürteln

Was ist ein Keuschheitsgürtel?

Ein Keuschheitsgürtel blockiert den Zugang zum Geschlechtsteil. Es gibt Varianten für Frauen und Männer. Zu früheren Zeiten sollte so die Jungfräulichkeit der Frau gesichert werden. Heute dient der Keuschheitsgürtel für Sexspiele und wird gern im BDSM Bereich genutzt. Ein Keuschheitsgürtel blockiert nicht nur die Berührung durch andere Menschen, sondern hindert den Träger oder die Trägerin auch an der Masturbation.

Welcher Keuschheitsgürtel für den Mann?

Keuschheitsgürtel für den Mann sind meist Gürtel, die mit einem Penis-Käfig ausgestattet sind.

Welcher Keuschheitsgürtel für die Frau?

Welcher Keuschheitsgürtel für Frauen am besten geeignet ist, hängt von der persönlichen Präferenz ab. Es gibt verschiedene Materialien, z.B. Leder, Kunststoff, Edelstahl oder Lederimitat.

Keuschheitsgürtel wie lange?

Der Gürtel kann an sich solange getragen werden, wie Du es willst. Wichtig ist, dass er bequem anliegt und nicht scheuert.

Wie funktioniert ein Keuschheitsgürtel?

Mit dem Keuschheitsgürtel wird verhindert, dass jemand oder Du selbst Zugang zu Deinem Intimbereich hast. Dein Intimbereich wird mit dem Gürtel verschlossen.