×
Schwanger werden

Schwangerschaftstest: Ab wann ist er positiv?

Schwangerschaftstest – Bleibt die Regelblutung aus oder besteht ein Verdacht auf eine Schwangerschaft, wird mittels eines Schwangerschaftstests die Schwangerschaft festgestellt. […]

Schwangerschaftstest: Ab wann ist er positiv?

Schwangerschaftstest – Bleibt die Regelblutung aus oder besteht ein Verdacht auf eine Schwangerschaft, wird mittels eines Schwangerschaftstests die Schwangerschaft festgestellt. Nach der Befruchtung des reifen Eis wird vermehrt ein Hormon im Körper der Frau ausgeschieden, das vorher nicht zu finden ist.

Das Beta-HCG kann daher aufzeigen, ob eine Schwangerschaft besteht oder nicht. Mittels eines Urin- oder Bluttest kann die Schwangerschaft festgestellt werden. Oftmals greifen die meisten Frauen auf einen Schwangerschaftstest zurück, den Sie im Handel oder auch in der Drogerie bekommen. Doch ab wann kann ein Schwangerschaftstest ein zuverlässiges Ergebnis liefern?

Clearblue Digitaler Schwangerschaftstest (1 Stück)
173 Bewertungen
Clearblue Digitaler Schwangerschaftstest (1 Stück)
  • Test 4 Tage vor der Periode möglich
  • Eindeutige digitale Ergebnisse
  • Lieferumfang: Clearblue Digitaler Schwangerschaftstest

Ab wann kann ein Schwangerschaftstest durchgeführt werden?

Haben Sie die Vermutung, dass Sie schwanger sind, können Sie sich im Handel oder auch in der Apotheke einen Schwangerschaftstest holen. Meist ist das Ausbleiben der Blutung ein Anzeichen dafür, dass eine Schwangerschaft besteht. Zwar wird das Schwangerschaftshormon schon sehr früh produziert, kann aber nicht sofort nach der Befruchtung im Blut oder Urin festgestellt werden.

Erst in der 4. oder 5. SSW ist der Wert im Urin und Blut so hoch, dass die Schwangerschaft tatsächlich festgestellt werden kann. Dabei ist der Urintest sehr beliebt und auch verlässlich. Mit dem Frühtest kann schon etwa zwei Tage vor der erwarteten Regel ein Schwangerschaftstest durchgeführt werden.

Mit dem Bluttest, den Ihr Frauen- oder Hausarzt durchführt, etwa eine Woche vor Ausbleiben der Regel. Je weiter die Schwangerschaft fortgeschritten ist, umso höher ist auch die Chance ein zuverlässiges Testergebnis zu bekommen. Am besten ist es, Sie warten bis Ihre Regelblutung einsetzen soll.

Bleibt sie aus, führen Sie gleich am Morgen einen Schwangerschaftstest durch. Im Morgenurin ist das Hormon sehr stark konzentriert, daher sollten Sie gleich nach dem Aufstehen den Test durchführen.

Ab wann Schwangerschaftstest und was tun wenn positiv

Im Regelfall ist das Testergebnis des Schwangerschaftstests allgemein als sehr zuverlässig zu betrachten. Doch kann dieser auch falsch-negativ ausfallen. Hierbei spielen verschiedene Faktoren eine Rollen, wie zum Beispiel, dass der Test zu früh durchgeführt wurde, die Menge Urin nicht ausreichte, oder sogar zu viel war oder der Test sich zu lange im Urin befand.

Bleibt Ihre Regelblutung weiterhin aus, sollte Sie ihn erneut durchführen, zum Zeitpunkt Ihrer üblichen Regel oder den Test am nächsten Morgen wiederholen. Frauen, die nachts arbeiten, sollten den Test nach einer Ruhepause durchführen, also wenn sie das nächste Mal aufstehen.

Fällt der Test erneut negativ aus und Ihre Regel ist immer noch ausgeblieben, kann eine Schwangerschaft nicht ganz ausgeschlossen werden, sollten Sie bei Ihrem Frauenarzt vorbeischauen. Dieser kann, sofern möglich, mittels eines Bluttests die Schwangerschaft ermitteln oder die Ursache für das Ausbleiben der Regel feststellen.

Fällt der Schwangerschaftstest positiv aus, ist das meist ein gutes Zeichen dafür, dass Sie schwanger sind. Natürlich empfiehlt es sich, auch in diesem Fall nochmals den Test zu wiederholen, vor allem wenn Sie zu früh dran sind. Je weiter die Schwangerschaft verläuft, umso höher ist auch das Schwangerschaftshormon im Urin enthalten.

Schwangerschaftstest positiv: Ist das Ergebnis zuverlässig?

Unter bestimmten Umständen kann ein Schwangerschaftstest positiv ausfallen, obwohl keine Schwangerschaft besteht. Grund dafür kann sein, dass zwar die Eizelle befruchtet wurde, allerdings es nicht zur Einnistung gekommen ist und es hier zu einem Abort kommt.

Auch Frauen, die unter Krebs leiden, können einen positiven Schwangerschafttest in den Händen halten, da bestimmte Krebsarten das Schwangerschaftshormon produzieren. Medikamente, die das HCG-Hormon enthalten, können ebenfalls einen falsch-positiven Test erzeugen.

Sobald Ihr Schwangerschaftstest positiv ausfällt, sollten Sie diesen zum Zeitpunkt Ihres normalen Regelzyklus nochmals durchführen. Ist der Test weiterhin positiv, kann Ihr Hausarzt oder Frauenarzt mittels eines Bluttest die Schwangerschaft bestätigen und Ihnen die nächsten Schritte erklären.

Clearblue Digitaler Schwangerschaftstest (1 Stück)
173 Bewertungen
Clearblue Digitaler Schwangerschaftstest (1 Stück)
  • Test 4 Tage vor der Periode möglich
  • Eindeutige digitale Ergebnisse
  • Lieferumfang: Clearblue Digitaler Schwangerschaftstest

><noscript><img src=

Bewertung:
Bewertungen: 790 Ihre Bewertung: {{rating}}

Über Luise Veltmann

Luise wohnt mit ihrem Mann, ihrem zweijährigen Sohn Max und bald auch mit Kind Nr. 2 in Lübeck. Wenn Sie neben der Arbeit als Autorin für den Elternkompass die Zeit findet, dann geht Luise ins Fitnessstudio oder zeichnet. Die Zeit ist aber knapp, denn der kleine Max liebt es mit seiner Mama zum Kinderturnen zu gehen und Oma und Opa zu besuchen.

Alle Beiträge anzeigen

Newsletter

Für jede Schwangerschaftswoche die passenden Informationen
kostenlos in Ihren Posteingang!