Schwangerschaftswochen/ Schwangerschaftskalender

Schwangerschaft in Trimester 1

Die Schwangerschaftswochen SSW im ersten Trimester im Überblick:

Im ersten Trimester einer Schwangerschaft spüren die Frauen eine Veränderung ihres Körpers. Doch Gewissheit, ob man schwanger ist oder nicht, bringt am Anfang nur ein entsprechender Test, auch wenn viele Anzeichen auf eine Schwangerschaft hinweisen. Stellt sich eine Schwangerschaft heraus, dann werden Sie schnell merken, dass sich im weiteren Verlauf der Körper merklich verändert. Die Brust wird größer, die Durchblutung wird deutlich stärker angeregt und auch die Gebärmutter beginnt zu wachsen, was sich durch ein Ziehen im Unterbauch bemerkbar macht.

Doch auch beim Embryo tut sich im ersten Trimester einiges. Die Organe werden gebildet und Kopf, Arme und Hände, Beine und Füße beginnen sich zu entwickeln. Im Gehirn bilden sich die Nervenzellen und beginnen sich zu vernetzen. Und dies alles, obwohl zu diesem Zeitpunkt eine Schwangerschaft äußerlich noch gar nicht zu sehen ist.

Schwangerschaft in Trimester 2

Die Schwangerschaftswochen SSW im zweiten Trimester im Überblick:

Die meisten schwangeren Frauen sind glücklich, wenn die ersten 13 SSW überstanden sind. Im zweiten Trimester ist es in der Regel so, dass sich der Körper nun aufgrund der Schwangerschaft stabilisiert hat und sich voll und ganz auf die Entwicklung des Babys eingestellt hat. Für die meisten der schwangeren Frauen beginnen nun die SSW, welche die entspanntesten der gesamten Schwangerschaft darstellen. Innerlich hat sich jede Frau darauf eingestellt Mutter zu werden und man freut sich sehr auf das Baby.

Schwangerschaft in Trimester 3

Die Schwangerschaftswochen SSW im dritten Trimester im Überblick:

Im dritten Trimester der Schwangerschaft rückt nun der Geburtstermin schnell näher, auch wenn es für die ein oder andere Schwangere nicht schnell genug gehen kann. Der vergleichbar entspannte Teil der Schwangerschaft im zweiten Trimester ist nun vorbei und für die werdende Mutter beginnt eine eher beschwerliche Zeit. Es stellen sich Rückenschmerzen ein, die Füße schwellen an und die ersten Scheinwehen machen sich bemerkbar. Der Bauch wird immer größer und damit wird auch die Bewegungsfreiheit für die werdende Mutter deutlich eingeschränkt.

Das Baby wächst größtenteils in diesem dritten Trimester nur noch und legt an Gewicht zu. Der Organismus des Babys hingegen ist so gut wie komplett ausgereift. Die Körperproportionen passen mittlerweile und es geht jetzt nur noch darum, Gewicht und Größe zu vermehren. Auch macht sich das Kind nun deutlich mit Kindesbewegungen bemerkbar und führen vor allem nachts des Öfteren zu einem schlechten Schlaf bei der werdenden Mutter. Der Kopf des Kindes beginnt sich, durch den immer kleiner werdenden Platz in der Gebärmutterhöhle, in Richtung Becken der Mutter zu senken und nimmt die typische Embryonalstellung ein.

Schwangerschaft wird in Trimester unterteilt

Der Verlauf einer Schwangerschaft wird in drei Abschnitte, die sogenannten Trimester unterteilt. Jeder dieser Abschnitte beträgt in etwa 13 Wochen. In den einzelnen Schwangerschaftswochen, kurz SSW genannt, passiert immer recht viel und hier finden Sie übersichtlich und detailliert erklärt, was in den jeweiligen SSW gerade mit Ihnen oder dem heranwachsenden Kind in Ihrem Bauch passiert.

Viele Fragen tauchen auf bei einer Schwangerschaft

Für die einen kommt eine Schwangerschaft oftmals überraschend, für die anderen geht endlich ein langgehegter Wunsch in Erfüllung. Beide verbindet jedoch eines, nämlich alles zu erfahren und zu wissen, was nun in den nächsten Monaten auf einen zukommt. Eine Schwangerschaft bis hin zur Geburt ist eine spannende Angelegenheit für alle Frauen. In unserem Schwangerschaftskalender geben wir einen Überblick über alle Schwangerschaftswochen, damit sich Schwangere schnell und einfach umfassend zu Ihrer passenden SSW informieren können.

Was passiert mit dem eigenen Körper, wie machen sich die Veränderungen bemerkbar, wann treten sie auf. Wie entwickelt sich das Kind? Was sollte man beachten um das Kind und sich selbst zu schonen? Was kann ich gegen auftretende Beschwerden tun? Fragen über Fragen, die jede werdende Mutter, aber auch den werdenden Vater interessieren und Antworten darauf gesucht werden. Schwerlastregal

"

Die besten Produkte für dich und dein Baby.

Babyphone

Mit einem Babyphone kannst Du Deine Zeit flexibel nutzen, nachts beruhigt schlafen und weißt trotzdem jederzeit, dass es Deinem Baby gut geht.

Stillkissen

Ein gutes Stillkissen hat einige Vorteile, denn es hilft Dir nicht nur beim Stillen, sondern auch beim Einschlafen und eignet sich auch als Nestche.

Wickeltaschen

Eine Wickeltasche bietet Dir viel Stauraum, damit Du auch unterwegs alles Dabei hast, was Du für Dein Baby brauchst – von der Wickelauflage bis hin zum Fläschchen.

Pucksack

Ein Pucksack gibt Deinem Baby das Gefühl von Geborgenheit, wie im Mutterleib, und unterstützt so einen ruhigen und erholsamen Schlaf.

Fahrradanhänger

Fahrradanhänger können in Kombination mit einer Babyschale schon kurze Zeit nach der Geburt benutzt werden. Sie sind nicht nur sicherer als Kindersitze sondern auch komfortabler.

Laufstall

Ein Laufgitter kann im Alltag sehr praktisch sein! Welches Modell passend zu Deinen Bedürfnissen ist, kannst Du in meinem Ratgeber nachlesen.

Babybett

Das erste Bett begleitet dein Kind Jahre lang. Zum Glück gibt es Betten, die mit deinem Kind mitwachsen. Ich habe mich für Dich auf die Suche nach den 5 besten Babybetten gemacht.

Kinderwagen

Ein Kinderwagen ist eine lohnenswerte Anschaffung. Doch gibt es die verschiedensten Modelle auf dem Markt. Finde heraus, welcher der richtig.

Heizstrahler

Heizstrahler spenden deinem Kind die nötige Wärme, wenn es beim Wickeln, oder nach dem Baden friert.

Beistellbett

Beistellbetten sind sehr praktisch und bieten sowohl Mutter als auch Baby jede Menge Vorteile, denn für Babys ist es vor allem in den ersten Lebensmonaten beruhigend neben den Eltern schlafen zu können.