So findest du die richtige Deckenleuchte für’s Kinderzimmer

Deckenleuchten fürs Kinderzimmer sind fantasievoll, manchmal auch niedlich, verspielt und lustig. Sie sorgen für eine gute Grundbeleuchtung im Kinderzimmer.

Die Auswahl ist heute sehr groß und kaum noch überschaubar. In diesem Ratgeber zeigen wir Dir, wie Du die richtige Deckenleuchte für Dein Kinderzimmer findest.

Welche Deckenleuchten-Arten gibt es fürs Kinderzimmer

Eine Deckenleuchte fürs Kinderzimmer erhältst Du in mehreren verschiedenen Ausführungen. Beliebt sind:

  • Deckenstrahler
  • Einbaustrahler
  • Hängeleuchten

Deckenstrahler werden auf der Decke montiert. Empfehlenswert sind mehrflammige Deckenstrahler, bei denen die einzelnen Strahler unabhängig voneinander eingestellt werden können.

Einbaustrahler sorgen für eine optimale Ausleuchtung des ganzen Kinderzimmers, beispielsweise beim Spielen oder Lernen. Je nach Ausführung kann auch bei Einbaustrahlern der Reflektor gedreht und geschwenkt werden.

Hängeleuchten sind die Klassiker unter den Deckenleuchten fürs Kinderzimmer. Sie passen zu jeder Kinderzimmer Einrichtung. Hängelampen beleuchten das ganze Zimmer gleichmäßig und sind als ein- oder mehrflammige Leuchten erhältlich. Bei diesen Deckenleuchten hast Du zudem eine große Auswahl an verschiedenen Motiven.

Welches Material für Kinderzimmer Deckenleuchten?

Bei der Auswahl einer Deckenleuchte fürs Kinderzimmer solltest Du unbedingt auf die verwendeten Materialien achten. Die Sicherheit steht an erster Stelle. Daher scheiden Deckenleuchten mit Glasschirmen von vornherein aus.

Auch interessant:
Partnersuche für Alleinerziehende: Ist das Kind ein Hindernis?

Wenn Deckenleuchten mit Glasschirm beim Spielen von einem Gegenstand getroffen werden, kann der Glasschirm zerspringen und zu Boden fallen.

Ideale Materialien für Kinderzimmer Deckenleuchten sind unzerbrechliche Kunststoffe und Metall. Diese Materialien zersplittern nicht, auch wenn sie hart getroffen werden oder zu Boden fallen.

Dimmbare LED Deckenleuchten – perfekt fürs Kinderzimmer

Bei den Leuchtmitteln für eine Kinderzimmer-Deckenleuchte stehen Sicherheit und Energieverbrauch im Vordergrund. Energiesparlampen haben einen Glaskolben, der zerspringen kann.

Zudem verbrauchen Energiesparlampen immer noch relativ viel Strom und halten nicht allzu lange. Außerdem müssen sie im Sondermüll entsorgt werden. 

LEDs sind heute erste Wahl bei den Leuchtmitteln für eine Kinderzimmer-Deckenleuchte. LEDs bestehen fast nur aus Kunststoff, sie verbrauchen sehr wenig Energie und haben eine Lebensdauer von bis zu 50.000 Stunden.

Ein weiterer Vorteil: LEDs gibt es in verschiedenen Lichtfarben von Kaltweiß bis Warmweiß. Damit ist es möglich, die perfekte Farbtemperatur für das Kinderzimmer zu wählen. Für das Kinderzimmer sind LEDs mit warm-weißer Lichtfarbe empfehlenswert.

Auch interessant:
Ist Ihr Kind schon reif für den Kindergarten?

Zudem sind moderne LEDs auch in dimmbaren Ausführungen erhältlich. Die Helligkeit kannst Du mit diesen LEDs individuell einstellen. Nicht zuletzt sind LEDs erhältlich, bei denen per Fernbedienung eine fast beliebige Farbe gewählt werden kann.

Von einem hellen Weiß zum Spielen und Lernen bis hin zu einem warmen Rot für den Abend vor dem Einschlafen. Besser geht es kaum.

Deckenleuchten fürs Kinderzimmer erhältst Du in vielen verschiedenen Ausführungen. Wichtig ist, dass Sie sicher sind und Deinen Kindern gefallen.

Nimm Deinen Nachwuchs daher mit bei der Auswahl. Dann werden sie die neue Deckenleuchte für ihr Zimmer ganz sicher ins Herz schließen.

Die besten Produkte für dich und dein Baby.

Babyphone

Mit einem Babyphone kannst Du Deine Zeit flexibel nutzen, nachts beruhigt schlafen und weißt trotzdem jederzeit, dass es Deinem Baby gut geht.

Stillkissen

Ein gutes Stillkissen hat einige Vorteile, denn es hilft Dir nicht nur beim Stillen, sondern auch beim Einschlafen und eignet sich auch als Nestche.

Wickeltaschen

Eine Wickeltasche bietet Dir viel Stauraum, damit Du auch unterwegs alles Dabei hast, was Du für Dein Baby brauchst – von der Wickelauflage bis hin zum Fläschchen.

Pucksack

Ein Pucksack gibt Deinem Baby das Gefühl von Geborgenheit, wie im Mutterleib, und unterstützt so einen ruhigen und erholsamen Schlaf.

Fahrradanhänger

Fahrradanhänger können in Kombination mit einer Babyschale schon kurze Zeit nach der Geburt benutzt werden. Sie sind nicht nur sicherer als Kindersitze sondern auch komfortabler.

Laufstall

Ein Laufgitter kann im Alltag sehr praktisch sein! Welches Modell passend zu Deinen Bedürfnissen ist, kannst Du in meinem Ratgeber nachlesen.

Babybett

Das erste Bett begleitet dein Kind Jahre lang. Zum Glück gibt es Betten, die mit deinem Kind mitwachsen. Ich habe mich für Dich auf die Suche nach den 5 besten Babybetten gemacht.

Kinderwagen

Ein Kinderwagen ist eine lohnenswerte Anschaffung. Doch gibt es die verschiedensten Modelle auf dem Markt. Finde heraus, welcher der richtig.

Heizstrahler

Heizstrahler spenden deinem Kind die nötige Wärme, wenn es beim Wickeln, oder nach dem Baden friert.

Beistellbett

Beistellbetten sind sehr praktisch und bieten sowohl Mutter als auch Baby jede Menge Vorteile, denn für Babys ist es vor allem in den ersten Lebensmonaten beruhigend neben den Eltern schlafen zu können.