×
Schwangerschaftskalender

12. SSW: Gewichtszunahme, Entwicklung und Baby-Größe

In der 12. SSW sind Sie bereits im dritten Monat schwanger und werden in wenigen Tagen das erste Drittel Ihrer […]

In der 12. SSW sind Sie bereits im dritten Monat schwanger und werden in wenigen Tagen das erste Drittel Ihrer Schwangerschaft abschließen. Ihr Baby ist bereits 10. Wochen alt und wird sich ab der 12. SSW auf seine Gewichtszunahme und Entwicklung fokussieren. Die Baby-Größe wird ab der 12. SSW enorm zunehmen und ein weiterer entscheidender Schritt vollzieht sich in der 12. SSW: Ihr Baby, das sich bis zur 12. SSW aus dem Dottersack ernährt hat, wird nun von der Plazenta mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt. Für die Entwicklung Ihres Babys ist jetzt vor allem Jod sehr wichtig. Ab jetzt wird Ihr Baby eine deutliche Gewichtszunahme verzeichnen und eine Baby-Größe von ca. 50 cm bis zum Schwangerschaftsende erreichen.

12. SSW: Das ist für die Entwicklung wichtig

Ab der 12. SSW sind alle Organe Ihres Babys vollständig entwickelt und werden die kommenden Schwangerschaftsmonate reifen. Daher ist eine ausgewogene und gesunde Ernährung sowie ein gesunder Lebensstil wichtig, um die Entwicklung Ihres Babys  zu fördern. Vermeiden Sie nach wie vor Alkohol und die Einnahme von Medikamenten aller Art. Verzichten Sie, wenn möglich, auch auf das Rauchen. Denn dadurch kann auch nach der kritischen Phase in der 12. SSW noch die Entwicklung Ihres Babys maßgeblich beeinträchtigt werden. Wichtig für die Entwicklung Ihres Babys nach SSW 12 sind nach wie vor Nährstoffe und Vitamine, die Ihr Baby durch die Plazenta bezieht. Jod und Folsäure sind nun wichtig, um das Wachstum Ihres Kindes zu unterstützen. Jod finden Sie in tierischen Produkten, wie Eier und Milchprodukte und in Fisch und Meeresfrüchten. Folsäure kann durch Tomaten, Karotten und auch Fisch bezogen werden. Allerdings können Sie den Bedarf nicht allein durch Lebensmittel decken. Nehmen Sie daher zusätzlich jeden Tag Folsäure-Präparat ein. In den ersten drei Monaten sind 0,8 mg wichtig, ab dem vierten Schwangerschaftsmonat reichen 0,4 mg Folsäure.

12. SSW: Rapide Gewichtszunahme Ihres Babys

Ihr Baby hat nun einen entscheidenden Schritt in seiner Entwicklung getan: Es hat sich vom Embryo zum Fötus gewandelt, was so viel bedeutet, dass alle Organe bereits entwickelt sind und seine Niere, Leber und Herz bereits auf Hochtouren arbeiten. Ab der 12. SSW wird Ihr Baby eine kräftige Gewichtszunahme verzeichnen können. Sind es in der 12. SSW noch ca. 12 bis 14 Gramm, wird Ihr Baby bereits im 4. Schwangerschaftsmonat fast das doppelte an Gewichtszunahme aufzeichnen. Die Gewichtszunahme in der 12. SSW und im weiteren Schwangerschaftsverlauf wird deutlich durch Sie beeinflusst. Daher sind für eine kontinuierliche und gesunde Gewichtszunahme Ihres Babys ab dieser Woche eine vollwertige Ernährung und eine gesunde Lebenseinstellung sehr wichtig. Bis zum Ende der 20. SSW wird Ihr Kind ca. 300 Gramm wiegen. Bereits im 7. Monat bringt Ihr Baby ein Kilo auf die Waage und gilt hier schon nicht mehr als Frühgeburt. Zum Ende der Schwangerschaft kann Ihr Kind je nach Entwicklung und Gewichtszunahme bis zu 4500 Gramm wiegen.

12. SSW: Die Größe Ihres Babys

Betrug die Größe Ihres Babys in den ersten Schwangerschaftswochen nur wenige Millimeter, hat es in der 12. SSW bereits eine Größe von ca. 5,4 cm. Noch wird Ihr Baby bis zur 20. SSW vom Scheitel bis zum Steiß gemessen, da Ihr Kind die Beinchen meistens angezogen hat. Genannt wird es Scheitel-Steiß-Länge (SSL) oder auch CHL (englisch für crown-heel-length). Erst ab der 20. SSW misst Ihr Frauenarzt Ihr Baby von Scheitel bis Ferse. In dieser Woche hat es noch eine Größe von ca. 5 cm, ist Ihr Baby im 4. Schwangerschaftsmonat schon mehr als doppelt so groß und wächst um weitere 5 cm bis zum Ende der 20. SSW. Damit hat Ihr Baby eine Größe von 25,6 cm in der 20. SSW, gemessen von Scheitel bis Ferse. Bis zum Ende Ihrer Schwangerschaft wird Ihr Kind etwa eine Größe von 50 cm haben.
Denken Sie daran, dass alle Werte im Internet und in Zeitschrift nur Durchschnittswerte sind und machen Sie sich keine Sorgen, wenn Ihr Kind kleiner oder größer ist.

Bewertung:
Bewertungen: 403 Ihre Bewertung: {{rating}}