×
Schwangerschaftskalender

26. SSW: Welcher Monat ist das?

Mit der 26. SSW sind Sie nun fast am Ende des siebten Schwangerschaftsmonats angelangt und haben auch fast das zweite […]

Mit der 26. SSW sind Sie nun fast am Ende des siebten Schwangerschaftsmonats angelangt und haben auch fast das zweite Drittel Ihrer Schwangerschaft hinter sich. Vielen Müttern fällt es vor allem zu Beginn der Schwangerschaft sehr schwer einen Überblick über die Tage, Wochen, Monate und Trimester der Schwangerschaft zu behalten. Wurde früher die Schwangerschaft noch in Monaten angegeben, reden Schwangere nun zunehmend über Schwangerschaftswochen. Für Außenstehende ist meist die Berechnung nicht klar und auch die Umrechnung von Wochen auf Monate fällt schwer und kann für Verwirrung sorgen. Wenn Sie also berechnen wollen, welcher Monat die 26. SSW ist, können Sie dies mit einer einfachen Rechenaufgabe für sich berechnen. Auch geben wir Ihnen hier einige Informationen mit auf den Weg.

26. SSW: Welcher Monat und die Wichtigkeit der einzelnen Tage

Der genaue Zeitpunkt der Befruchtung kann nicht bei jeder Frau rückwirkend genau bestimmt werden, daher wird der Entbindungstermin ab dem ersten Tag der letzten Monatsblutung bestimmt. Diese Rechnung hat sich bewährt, auch wenn zwischen tatsächlicher Schwangerschaft und der Schwangerschaftsdauer eine Differenz von zwei Wochen besteht. Denn in den ersten zwei Wochen Ihrer Schwangerschaft sind Sie noch nicht schwanger. Erst mit der Befruchtung und der Einnistung der befruchteten Eizelle beginnt die Schwangerschaft. Jeder einzelne Tag im Mutterleib ist für das Kind und seine Entwicklung von sehr großer Bedeutung. Kommt es zu vorzeitigen Wehen in der 26. SSW wird versucht mit Wehen-Hemmern die Wehen zu unterbinden und das kleine Wesen noch so lange wie möglich im Mutterleib zu erhalten. Denn nur dort kann es gesund wachsen und sich richtig entwickeln. Jeder Tag im Mutterleib ist für das Ungeborene doppelt so viel wert, wie ein Tag außerhalb. Daher wird die Schwangerschaft auch in Tagen gerechnet und beginnt somit ab dem ersten Tag Ihrer letzten Regel. Nach sieben Tagen sind Sie nicht nur in der 2. SSW, sondern auch eine Woche und eine bestimmte Anzahl an Tagen schwanger. In der 26. SSW sind Sie folglich 25 Wochen und eine bestimmte Anzahl an Tagen (1 bis 7) schwanger.

26. SSW: 40 Wochen schwanger

Eine Frau ist 40 Wochen oder auch 10 Monate schwanger. Hierbei rechnen die Mediziner nicht nur ab dem ersten Tag der letzten Monatsblutung, sondern auch mit einem 28-Tage-Zyklus (Mondkalender). In jeder einzelnen Woche der Schwangerschaft passiert in der Entwicklung Ihres Kindes etwas Bedeutendes. Kommt ein Kind vor der 36. SSW oder mit einem Geburtsgewicht von unter 2.500 Gramm zur Welt, wird hier auch von einer Frühgeburt gesprochen. Jede einzelne Woche entscheidet daher über die Lebensfähigkeit Ihres Kindes und daher wird die Schwangerschaft in Tagen und Wochen verfolgt. Neben den Schwangerschaftswochen wird die Schwangerschaft in drei Drittel aufgeteilt. Das erste Drittel ist die riskanteste Zeit der Schwangerschaft. Hier befindet sich das Baby in der Entwicklungsphase und wird Embryo genannt. Das Risiko, dass bei der Entwicklung etwas schief geht, ist hier weit aus höher als in den nachfolgenden Schwangerschaftsmonaten. Noch ist der Körper der Frau dabei sich auf die Schwangerschaft vorzubereiten und das Kind entwickelt sich, kommt es zu Komplikationen kann eine Frau eine Fehlgeburt erleiden. Erst ab der 12. SSW und somit ab Beginn des zweiten Drittels gehen nicht nur die Schwangerschaftsbeschwerden deutlich zurück, auch das Risiko einer Fehlgeburt sinkt deutlich. Die Mutter kann die Schwangerschaft genießen und erste Rundungen an Ihrem Körper feststellen. Das Kind wird ab diesem Zeitpunkt Fötus genannt und ist jetzt dabei zu wachsen, Gewicht anzulegen und seine Körperfunktionen zu trainieren und auszuprägen. Erst mit Ende des zweiten Drittels macht die Schwangerschaft sich erneut bemerkbar und es kommt zu körperlichen Beschwerden. Ab Beginn des achten Monats und somit ab Anfang des letzten Drittels der Schwangerschaft kommt die Schwangerschaft in die heiße Phase. Die Beschwerden nehmen zu und die Geburt steht bevor.

26. SSW: Berechnen welcher Monat

Um zu berechnen, welcher Monat die 26. SSW ist, gehen Sie ganz einfach vor. Teilen Sie die Schwangerschaftswochen (26. SSW) durch die Anzahl der Wochen im Monat (4). Sie erhalten in diesem Beispiel das Ergebnis 6,5 Monate. Dieses Ergebnis runden Sie auf und kommen so auf 7 Monate. Jede einzelne Woche des Monats wird mit dem Faktor 0,25 wiedergegeben. Somit Sie genau 6 Monate und 2 Wochen schwanger.

Bewertung:
Bewertungen: 457 Ihre Bewertung: {{rating}}