27. SSW: Gewichtszunahme und Bauchumfang

37‬ cm
0.91 kg
Wochen
verbleibend
Elternkompass Prüfsiegel
Nach höchsten wissenschaftlichen Standards verfasst und von Experten oder Hebammen geprüft. Information Button

Dieser Artikel entspricht dem aktuellen wissenschaftlichen Stand sowie unseren journalistischen Leitlinien und wurde von Experten oder Hebammen geprüft.

Zu den Quellangaben

In der Schwangerschaftswoche 27 sind Sie nun schon im siebten Monat schwanger und haben fast das zweite Drittel Ihrer Schwangerschaft hinter sich. Deutlich ist ein wachsender Bauchumfang in der 27. SSW zu vernehmen. Denn die obere Kante der Gebärmutter liegt nun über dem Bauchnabel und die Uterus selbst ist so groß wie ein Fußball. Ihr Baby wiegt in der 27. SSW schon um die 1000 Gramm und nimmt auch weiterhin wöchentlich um die 85 Gramm zu. Daher kommt es auch vermehrt bei Ihnen in der 27. SSW zu einer Gewichtszunahme.

Gewichtszunahme ab der 27. SSW

Frauen sind in der Schwangerschaft meist sehr verunsichert wenn es um das Thema Gewichtszunahme geht und fragen sich, wie viel Sie zunehmen dürfen und ob Sie das zusätzliche Gewicht überhaupt wieder runter kriegen. Es gibt keine allgemeine Formel, an der berechnet werden kann, ob eine Frau viel oder wenig zu nimmt. Es ist von der Natur so gewollt, dass eine Frau in der Schwangerschaft zunimmt, denn Sie braucht nicht nur für sich Energie, sondern auch für ihr Baby. Trotz dessen muss sie nicht für zwei essen. Die Gewichtszunahme nimmt ab der 27. SSW deutlich zu. Das liegt daran, dass nicht nur das Baby nun stärker wächst und an Gewicht zulegt, sondern auch die Menge an Fruchtwasser sich vermehrt hat und auch die Gebärmutter mitwächst.

Es kann aber sein, dass eine Schwangere noch immer einen sehr kleinen Bauch hat, während eine andere schon aussieht als ob es jeden Moment so weit bei ihr ist. Machen Sie sich nicht verrückt! Wenn Sie Zweifel haben über Ihre Gewichtszunahme, sprechen Sie mit Ihrem Frauenarzt oder Hebamme. Versuchen Sie auf keinen Fall, eine Diät auf eigene Faust zu unternehmen. Denn dies schadet nicht nur Ihnen, sondern auch Ihrem Baby. Mit einer gesunden und nahrhaften Ernährung tun Sie sich etwas viel Besseres. Sie hungern nicht, sichern so eine optimale Versorgung Ihres Babys und nehmen nicht mehr zu als Sie müssen. Hier können Sie sich beratend an einen Ernährungsberater wenden.

SSW 27: Entwicklung des Babys
SSW 27: Entwicklung des Babys

27. SSW: Bauchumfang

Der Bauchumfang kann ab der 27. SSW schnell wachsen und auch maßgeblich den täglichen Bewegungsfluss behindern. Wie schnell der Bauch wächst, hängt von vielen Faktoren ab. So spielt nicht nur das Gewicht des Kindes, der Gebärmutter und des Fruchtwassers eine Rolle, sondern auch die Position des Kindes und zudem auch wieviel Sie in der Schwangerschaft zunehmen. In der Schwangerschaft wird sich nach dem Body Mass Index (BMI) gerichtet um festzustellen, wie viel eine Frau in der Schwangerschaft zunehmen darf. So muss laut diesen Werten eine Frau, die untergewichtig ist, etwa 12 bis 18 kg zunehmen. Eine Frau mit Normalgewicht etwa 12 bis 16 kg und eine Frau mit Übergewicht, sollte nicht mehr als 7 kg zunehmen.

Etwa 300 Gramm nimmt eine Frau im zweiten Drittel der Schwangerschaft im Durchschnitt pro Woche zu. Ab dem letzten Drittel steigt der Bedarf auf etwa 500 Gramm. Durchschnittlich nimmt eine schwangere Frau etwa 12 bis 18 kg in der Schwangerschaft zu. Denken Sie daran, jede Schwangerschaft entwickelt sich vollkommen individuell. Stellen Sie sich nicht ständig auf die Waage! Sie nehmen für Ihr Baby zu! Sollten Sie wirklich zu viel zunehmen, werden Ihre Hebamme und Ihr Frauenarzt einschreiten!

 

Quellen:

https://www.9monate.de/schwangerschaft-geburt/schwangerschaft/27-schwangerschaftswoche-id94185.html

https://schwangerschaftszeit.de/27-ssw/

https://www.netmoms.de/magazin/schwangerschaft/schwangerschaftswochen/27-ssw-die-27-woche-der-schwangerschaft/

Die besten Produkte für dich und dein Baby.

Babyphone

Mit einem Babyphone kannst Du Deine Zeit flexibel nutzen, nachts beruhigt schlafen und weißt trotzdem jederzeit, dass es Deinem Baby gut geht.

Stillkissen

Ein gutes Stillkissen hat einige Vorteile, denn es hilft Dir nicht nur beim Stillen, sondern auch beim Einschlafen und eignet sich auch als Nestche.

Wickeltaschen

Eine Wickeltasche bietet Dir viel Stauraum, damit Du auch unterwegs alles Dabei hast, was Du für Dein Baby brauchst – von der Wickelauflage bis hin zum Fläschchen.

Pucksack

Ein Pucksack gibt Deinem Baby das Gefühl von Geborgenheit, wie im Mutterleib, und unterstützt so einen ruhigen und erholsamen Schlaf.

Fahrradanhänger

Fahrradanhänger können in Kombination mit einer Babyschale schon kurze Zeit nach der Geburt benutzt werden. Sie sind nicht nur sicherer als Kindersitze sondern auch komfortabler.

Laufstall

Ein Laufgitter kann im Alltag sehr praktisch sein! Welches Modell passend zu Deinen Bedürfnissen ist, kannst Du in meinem Ratgeber nachlesen.

Babybett

Das erste Bett begleitet dein Kind Jahre lang. Zum Glück gibt es Betten, die mit deinem Kind mitwachsen. Ich habe mich für Dich auf die Suche nach den 5 besten Babybetten gemacht.

Kinderwagen

Ein Kinderwagen ist eine lohnenswerte Anschaffung. Doch gibt es die verschiedensten Modelle auf dem Markt. Finde heraus, welcher der richtig.

Heizstrahler

Heizstrahler spenden deinem Kind die nötige Wärme, wenn es beim Wickeln, oder nach dem Baden friert.

Beistellbett

Beistellbetten sind sehr praktisch und bieten sowohl Mutter als auch Baby jede Menge Vorteile, denn für Babys ist es vor allem in den ersten Lebensmonaten beruhigend neben den Eltern schlafen zu können.

Unsere neuesten Artikel

Scroll to Top