×
Schwangerschaftskalender

30. SSW: Gewicht und Entwicklung

In der 30. SSW misst Ihr Baby von Scheitel bis Ferse etwa 40 cm und bringt etwa ein Gewicht von […]

Schwangerschaftskalender

30. SSW: Gewicht und Entwicklung

SSW 30

In der 30. SSW misst Ihr Baby von Scheitel bis Ferse etwa 40 cm und bringt etwa ein Gewicht von […]

In der 30. SSW misst Ihr Baby von Scheitel bis Ferse etwa 40 cm und bringt etwa ein Gewicht von 1.400 Gramm auf die Waage. Bis zum Ende der Schwangerschaft wird Ihr Baby noch etwa das Doppelte zunehmen und noch einige Zentimeter wachsen. Auch die Entwicklung der inneren Organe ist in der 30. SSW fast vollständig abgeschlossen. Es geht jetzt um die Ausprägung der Funktionen und um das Wachsen. Die Lungenentwicklung ist auch in der 30. SSW fast vollständig ausgereift, doch noch hat das Baby einige Wochen Zeit und wird diese nutzen um sich weiter zu entwickeln.

SSW 30: Entwicklung des Babys

SSW 30: Entwicklung des Babys

30. SSW: Die Entwicklung der inneren Organe fast vollständig abgeschlossen

Bis in die 1970er Jahre, glaubte man, dass Babys bis zu einem gewissen Alter auch im Mutterleib keine Schmerzen verspüren. Doch laut neuster medizinischer Studien, weiß man, dass Kinder spätestens ab dem 30. SSW sehr wohl Schmerzen spüren. Das ist vor allem bei Eingriffen im Mutterleib sehr wichtig. Ihr Baby reagiert deutlich auf andere Reize, vor allem mag es Ihr Kind sehr, wenn Sie sich einige Minuten Zeit nehmen, um mit ihm zu kuscheln. Auch kann unter dem Ultraschall schon erkannt werden, ob das Baby mal Links- oder Rechtshändler wird, denn schon im Mutterleib nuckeln Babys lieber am rechten oder am linken Daumen. Die meisten mögen es am rechten Daumen zu nuckeln. Langsam weicht auch das Lanugo-Haar.

Die Kopfhaare, Augenbrauen und Wimpern bleiben allerdings erhalten. An manchen Stellen, wie Schultern und Rücken, kann ein Teil des Lanugo-Haars sogar bis kurz vor der Geburt erhalten bleiben. Die Lunge und der Verdauungstrakt reifen weiter und sind in ihrer Entwicklung fast komplett abgeschlossen. Auch das Gehirn differenziert sich weiter in seiner Funktion und Struktur. Doch diese Ausbildung geht auch nach der Geburt noch lange weiter.

 

30. SSW: Es geht ans Gewicht zunehmen

Bis zur Geburt wird Ihr Baby noch etwa das Doppelte zunehmen. Das ist auch sehr wichtig, denn mit dem zusätzlichen Gewicht, das es ab der 30. SSW bekommt, kann es nicht nur jetzt schon seinen Wärmehaushalt eigenständig regulieren, sondern auch Energie für die Zeit nach der Geburt aufbauen. Durch das zusätzliche Gewicht und die Größe ab der 30. SSW hat Ihr Baby jetzt weniger Platz in der Gebärmutter und kann sich daher nicht mehr aus bewegen. Seine Bewegungen sind immer noch sehr häufig und auch viel intensiver für Sie zu spüren. Viele Babys drehen sich jetzt schon in die Schädellage, andere warten damit noch, bis kurz vor der Geburt. Oftmals nehmen Sie jetzt die Fötal-Stellung ein, das heißt, sie ziehen die Beine an, verschränken die Arme vor der Brust und liegen zusammengerollt in Mamas Bauch.

Die Haut des Babys glättet sich zunehmend. Begünstigt wird dies durch die eingelagerten Fettreserven. Durch den Blutzufluss bekommt die Haut Ihres Babys nun eine rosige und gesunde Farbe. Bis zur Entbindung sind es noch etwa elf Wochen. Auch wenn der Geburtstermin bereits feststeht, haben es manche Kinder sehr eilig und kommen etwa zehn Tage früher zur Welt als errechnet. Das Gewicht ist bei der Geburt eines Kindes sehr wichtig und entscheidet über dessen Überlebensfähigkeit. Mit der 30. SSW hat Ihr Baby eine sehr große Überlebenschance ohne Komplikationen und mit medizinischer Versorgung eine Frühgeburt zu überleben. Erst ab der 36. SSW spricht man nicht mehr von einer Frühgeburt.

Quellen:

https://www.babycenter.de/l%C3%A4nge-und-gewicht-des-f%C3%B6tus-tabelle-nach-schwangerschaftswochen

https://www.pampers.de/schwangerschaft/schwangerschaftskalender/30wochen-schwanger

https://www.urbia.de/magazin/schwangerschaft/30-ssw

><noscript><img src=

Bewertung:
Bewertungen: 1411 Ihre Bewertung: {{rating}}

Über Verena Janssen

Die 38-Jährige Autorin und Mutter lebt mit ihrem Mann und ihren Kindern Paul Oskar (7) und Ella Marie (4) in schönen Fulda. Sie liebt Musik und versucht momentan ihren Kindern das Klavier spielen beizubringen. Wenn sie mal etwas Zeit für sich hat, powert sie sich beim Volleyball spielen aus.

Alle Beiträge anzeigen
Zur Kalenderübersicht