36. SSW: Gewicht, Kopfumfang und Entwicklung des Babys

46 - 48 cm
2.7 kg
Wochen
verbleibend
Elternkompass Prüfsiegel
Nach höchsten wissenschaftlichen Standards verfasst und von Experten oder Hebammen geprüft. Information Button

Dieser Artikel entspricht dem aktuellen wissenschaftlichen Stand sowie unseren journalistischen Leitlinien und wurde von Experten oder Hebammen geprüft.

Zu den Quellangaben

Die Entwicklung des Babys ist in der 36. SSW vollständig abgeschlossen. Seine Atemfunktion, Lungen und auch inneren Organe funktionieren eigenständig. Kommt es in der 36. SSW zu einer Frühgeburt, hat das Baby bereits genug Gewicht aufgebaut, um seinen Wärmehaushalt eigenständig zu regulieren. Die verbleibenden Wochen im Bauch wird Ihr Baby damit verbringen noch zusätzliches Gewicht zuzunehmen. Schon in dieser Woche nehmen viele Babys die optimale Geburtsposition ein, das heißt mit dem Kopf nach unten. Dabei ist es interessant zu wissen, dass das Köpfchen des Babys in der 36. SSW einen Kopfumfang von etwa 33 Zentimeter hat.

SSW 36: Entwicklung des Babys
SSW 36: Entwicklung des Babys

Die kindliche Entwicklung in der 36. SSW

In der 36. SSW ist Ihr Baby bereits 47 Zentimeter lang und wiegt etwa 2.750 Gramm. Sollte es in dieser Woche zu einer Geburt kommen, gilt das Baby als spätes Frühchen. Es muss nach der Geburt nicht speziell medizinisch versorgt werden. Die Entwicklung der inneren Organe ist in der 36. SSW vollständig abgeschlossen. Auch die Atmung und das Immunsystem des Kindes arbeiten nun eigenständig. Dadurch, dass das Kind nun genug Gewicht auf den Hüften hat, kann es seinen Wärmehaushalt eigenständig regulieren. Viele Babys nehmen in der 36. SSW bereits die Schädellage ein und liegen fest mit ihrem Köpfchen im Becken der Mama. Somit ist das Kind bereit für die Geburt. Im Bauch ist nun sehr wenig Platz für ausgiebige Bewegungen. Der Platz reicht gerade so aus, um den Kopf etwas zu drehen oder hier und da noch einen kleinen Tritt zu geben. Die Kindsbewegungen lassen in der 36. SSW deutlich nach. Viele Mütter machen sich aufgrund dessen Sorgen. Wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn Sie Bedenken haben.

36. SSW: Das Gewicht des Babys

Ihr Baby hat in der 36. SSW ein Gewicht zwischen 2.750 und 2.900 Gramm. Dadurch hat es genügend Fettreserven aufgebaut, die es benötigt, um seinen Wärmehaushalt eigenständig regulieren zu können. Zudem dient ihm das Gewicht ab der 36. SSW als Energiereserve für die Geburt und die ersten Tage nach der Geburt. In Mamas Bauch wird das Kind bis zum errechneten Geburtstermin noch etwa 1.000 Gramm zunehmen. Babys nehmen nach der Geburt erst mal etwas ab. Wichtig ist, dass sie innerhalb der nächsten 14 Tage nach der Geburt, wieder Gewicht zunehmen. So entstehen auch keine Komplikationen. Die Gebärmutter erreicht in der 36. SSW ihre Maximalgröße. Die obere Kante der Gebärmutter liegt nun an den Rippenbögen. Das Gewicht des Kindes ist genauso individuell wie die Schwangerschaft selbst.

Wiegt Ihr Baby mehr oder weniger, ist das in den meisten Fällen kein Grund zur Beunruhigung. Nur wenn Ihr Kind wesentlich mehr als normal wiegt, sie schmale Hüften haben oder es zu anderen Komplikationen kommen kann, die sowohl Ihr als auch das Leben Ihres Kindes gefährden können, kann es sein, dass Ihr Frauenarzt Ihnen einen Kaiserschnitt empfehlen wird.

 

36. SSW: Kopfumfang des Babys

Das Köpfchen des Babys ist eins der ersten auffallenden Glieder, die unter einem Ultraschall in den ersten Monaten der Schwangerschaft sofort auffallen. Er wirkt in den ersten Wochen überdimensional groß und steht in keinem Verhältnis zum restlichen Körper des Babys. Erst im zweiten Drittel nimmt der Körper erheblich zu und steht irgendwann im Verhältnis zum Köpfchen. Betrug der Umfang des Köpfchens in der 15. SSW noch etwa 11 cm, liegt der Kopfumfang in der 36. SSW bei etwa 32 Zentimeter. Der Kopfumfang wird bei jeder großen Vorsorgeuntersuchung mit Ultraschall gemessen. Daran kann erkannt werden, ob es zu Geburtskomplikationen kommen kann. Zwar verknöchern sich die Knochen des Kindes zunehmend und werden fest, doch das betrifft nicht die Schädelplatten. Diese sind noch nicht miteinander verbunden. So können sie sich während der Geburt übereinander schieben und dem Kind den Austritt aus dem Geburtskanal ermöglichen. Erst weit nach der Geburt wachsen die Schädelplatten zusammen.

Quellen:

https://www.netmoms.de/magazin/schwangerschaft/schwangerschaftswochen/36-ssw-die-36-woche-der-schwangerschaft/

https://www.kinder.de/themen/schwangerschaft/schwangerschaftskalender/36-schwangerschaftswoche-ssw/

https://www.windeln.de/magazin/schwangerschaft/schwangerschaftskalender/36-schwangerschaftswoche-ssw.html

https://www.babycenter.de/l%C3%A4nge-und-gewicht-des-f%C3%B6tus-tabelle-nach-schwangerschaftswochen

https://www.eltern.de/ssw-36

Die besten Produkte für dich und dein Baby.

Babyphone

Mit einem Babyphone kannst Du Deine Zeit flexibel nutzen, nachts beruhigt schlafen und weißt trotzdem jederzeit, dass es Deinem Baby gut geht.

Stillkissen

Ein gutes Stillkissen hat einige Vorteile, denn es hilft Dir nicht nur beim Stillen, sondern auch beim Einschlafen und eignet sich auch als Nestche.

Wickeltaschen

Eine Wickeltasche bietet Dir viel Stauraum, damit Du auch unterwegs alles Dabei hast, was Du für Dein Baby brauchst – von der Wickelauflage bis hin zum Fläschchen.

Pucksack

Ein Pucksack gibt Deinem Baby das Gefühl von Geborgenheit, wie im Mutterleib, und unterstützt so einen ruhigen und erholsamen Schlaf.

Fahrradanhänger

Fahrradanhänger können in Kombination mit einer Babyschale schon kurze Zeit nach der Geburt benutzt werden. Sie sind nicht nur sicherer als Kindersitze sondern auch komfortabler.

Laufstall

Ein Laufgitter kann im Alltag sehr praktisch sein! Welches Modell passend zu Deinen Bedürfnissen ist, kannst Du in meinem Ratgeber nachlesen.

Babybett

Das erste Bett begleitet dein Kind Jahre lang. Zum Glück gibt es Betten, die mit deinem Kind mitwachsen. Ich habe mich für Dich auf die Suche nach den 5 besten Babybetten gemacht.

Kinderwagen

Ein Kinderwagen ist eine lohnenswerte Anschaffung. Doch gibt es die verschiedensten Modelle auf dem Markt. Finde heraus, welcher der richtig.

Heizstrahler

Heizstrahler spenden deinem Kind die nötige Wärme, wenn es beim Wickeln, oder nach dem Baden friert.

Beistellbett

Beistellbetten sind sehr praktisch und bieten sowohl Mutter als auch Baby jede Menge Vorteile, denn für Babys ist es vor allem in den ersten Lebensmonaten beruhigend neben den Eltern schlafen zu können.

Unsere neuesten Artikel

Scroll to Top