×
Schwangerschaftskalender

39. SSW: Gewicht und Entwicklung des Babys

Bis zum errechneten Geburtstermin sind es ab dieser Woche nur noch wenige Tage. Die meisten Babys kommen kaum am errechneten […]

Schwangerschaftskalender

39. SSW: Gewicht und Entwicklung des Babys

SSW 39

Bis zum errechneten Geburtstermin sind es ab dieser Woche nur noch wenige Tage. Die meisten Babys kommen kaum am errechneten […]

Bis zum errechneten Geburtstermin sind es ab dieser Woche nur noch wenige Tage. Die meisten Babys kommen kaum am errechneten Entbindungstermin auf die Welt. Gerade mal fünf Prozent aller Kinder kommen pünktlich. Andere kommen 14 Tage vor oder danach auf die Welt, gelten ab auch als termingerecht. Das Baby ist in der 39. SSW körperlich darauf vorbereitet, außerhalb des Mutterleibs zu überleben. Kommt es nach der 41. SSW zur Welt gilt es als „übertragen“. Doch in den meisten Fällen ist das kein Grund zur Sorge und erst, wenn es zu Komplikationen kommen kann oder sogar das Baby nicht mehr ausreichend versorgt wird, wird die Geburt künstlich eingeleitet.

SSW 39: Entwicklung des Babys

SSW 39: Entwicklung des Babys

39. SSW: Die Entwicklung des Babys ist abgeschlossen

Etwa 51 Zentimeter lang ist das Baby in der 39. SSW, gemessen von Scheitel bis Ferse. Weiter wachsen wird es kaum noch. Einige Babys wachsen schon ab der 36. SSW nicht mehr. Schon in der 38. SSW haben die Lungen des Babys damit begonnen, Kortison zu produzieren. Somit haben Sie die letzte Entwicklungsstufe abgeschlossen und können sich damit nach der Geburt ohne Probleme aufblasen und rasch den Atemrhythmus stabilisieren.

Die Kindsbewegungen sind in der 39. SSW kaum mehr zu bemerken. In der Gebärmutter ist nun sehr wenig Platz und daher schläft das Baby sehr viel. Bis auf ein paar wenige Rückstände hat sich das Lanugo-Haar nun gelöst und auch die Käseschmiere ist nun verschwunden. Bleibt an einigen Stellen noch etwas von dem weichen Flaum zurück, wird es nach der Geburt von alleine ausfallen. Bereits im zweiten Drittel der Schwangerschaft haben sich die Anlagen für die Milchzähne entwickelt. Nun bilden sich die Konturen dafür stärker aus. Allerdings werden die ersten Zähnchen des Babys erst etwa sechs Monate nach der Geburt zeigen.

 

39. SSW: Baby kann mehr als drei Kilo wiegen

Etwa 3.250 Gramm wiegt das Baby in der 39. SSW. Doch jedes Baby wächst und nimmt sehr individuell zu. Daher kann es bei der Geburt auch etwas kleiner, zarter und ein Geburtsgewicht von unter 3.000 Gramm haben. Andere Kinder können sehr schwer sein und bei der Geburt bis zu vier Kilogramm wiegen. Bis es zur Geburt kommt, lagert das Baby auch in der 39. SSW weiterhin Fettpolsterchen an. In der 39. SSW ist das Fruchtwasser schon nicht mehr klar. Dadurch, dass die Käseschmiere sich nun löst, ist das Fruchtwasser trüb und hat eine milchig-weiße Farbe. Zusätzlich schwimmen auch Hautzellen des Babys darin rum. Denn in den letzten Tagen vor der Entbindung schält sich die oberste Schicht der Haut ab. Es wächst eine neue Haut.

Diese Substanz nimmt Ihr Baby beim Trinken auf, sie lagert sich im Darm ab und wird innerhalb der ersten 48 Stunden nach der Geburt als Kindspech ausgeschieden. Erst sobald das Baby das erste Mal von Mamas Brust trinkt oder aus dem Fläschchen, setzt die tatsächliche Verdauung ein. Da sich auch das Baby auf die Geburt vorbereitet, schüttet es nun sehr stark Hormone aus. Während dem Geburtsvorgang schüttet sein kleiner Körper mehr Stresshormone aus. In seinem ganzen Leben wird es nicht mehr so viele davon produzieren. Doch diese Hormone helfen dem Baby nach der Geburt seine Körperfunktion aufzunehmen. Denn es wird ab da nicht mehr von der Plazenta versorgt.

 

Quellen:

https://www.windeln.de/magazin/schwangerschaft/schwangerschaftskalender/39-schwangerschaftswoche-ssw.html

https://www.babycenter.de/39-wochen-schwanger

https://www.elterngeld.de/39-ssw/#gref

http://39-ssw.com/

https://www.eltern.de/ssw-39

><noscript><img src=

Bewertung:
Bewertungen: 1149 Ihre Bewertung: {{rating}}

Über Verena Janssen

Die 38-Jährige Autorin und Mutter lebt mit ihrem Mann und ihren Kindern Paul Oskar (7) und Ella Marie (4) in schönen Fulda. Sie liebt Musik und versucht momentan ihren Kindern das Klavier spielen beizubringen. Wenn sie mal etwas Zeit für sich hat, powert sie sich beim Volleyball spielen aus.

Alle Beiträge anzeigen
Zur Kalenderübersicht