×
Schwangerschaftskalender

4. SSW: Unterleibsschmerzen und Rückenschmerzen

Bereits in der 4. SSW klagen werdende Mütter über Unterleibsschmerzen oder sogar Rückenschmerzen. Dabei hat die Schwangerschaft erst eingesetzt und […]

Schwangerschaftskalender

4. SSW: Unterleibsschmerzen und Rückenschmerzen

SSW 4

Bereits in der 4. SSW klagen werdende Mütter über Unterleibsschmerzen oder sogar Rückenschmerzen. Dabei hat die Schwangerschaft erst eingesetzt und […]

Bereits in der 4. SSW klagen werdende Mütter über Unterleibsschmerzen oder sogar Rückenschmerzen. Dabei hat die Schwangerschaft erst eingesetzt und der Embryo ist gerade mal 2 Wochen alt. Die werdende Mutter weiß in den meisten Fällen noch nicht mal das sie schwanger ist und eine Einnistungsblutung wird als verführte Monatsblutung abgetan. Meist werden die Unterleibsschmerzen als Regelkrämpfe ausgelegt, obwohl die Unterleibsschmerzen und um Rückenschmerzen bereits Vorboten auf eine Schwangerschaft in der 4. SSW sind. Mit dem richtigen Training während der Schwangerschaft können bereits Rückenschmerzen vorgebeugt werden. Wärme und Entspannung helfen bei Unterleibsschmerzen in der 4. SSW.

SSW 4: Entwicklung des Babys

SSW 4: Entwicklung des Babys

Unterleibsschmerzen in der 4. Schwangerschaftswoche

In der 3. SSW fand die erfolgreiche Befruchtung der Eizelle statt. Der Körper produzierte schon in der 2. SSW die schützende Gebärmutterschleimhaut und der Embryo kann sich in der 4. SSW einnisten. Dabei versucht sich die befruchtete Zelle fest und tief in der Gebärmutterschleimhaut zu verankern und kann dabei kleine Blutgefäße der Mutter verletzten. Hier kommt es dann zu leichten Blutungen, die auch Einnistungsblutung genannt wird. Zudem können auch schon Unterleibsschmerzen in der 4. SSW auftreten. Ziehen und Krämpfe entstehen bei der Einnistung des Embryos und Unterleibsschmerzen in der 4. SSW können mögliche Anzeichen für eine Schwangerschaft sein. Um die Unterleibsschmerzen in der 4. SSW zu lindern, kann ein warmes Bad, eine Wärmeflasche und Entspannung helfen. Auch hinsetzen und –legen kann schon wahre Wunder bewirken. Nehmen Sie aber auf keinen Fall krampflösende Tabletten ein, denn diese können dem Embryo schaden. Bei sehr starken Unterleibsschmerzen in der 4. SSW kann auch ein Frauenarzt aufgesucht werden, um eventuelle Zweifel auszuschließen und um sicher zu gehen, dass alles in Ordnung ist.

4. SSW: Rückenschmerzen in der Schwangerschaft

Mit der beginnenden Schwangerschaft klagen viele Frauen bereits schon ab der 4. SSW über Rückenschmerzen. Dabei kann es sich um chronische Rückenschmerzen handeln oder um Rückenschmerzen, die über die Belastung des Beckens, in der Schwangerschaft entstehen. Schon vor der Schwangerschaft und auch ab der 4. SSW, wenn die ersten Rückenschmerzen sich ankündigen, kann schon viel getan werden, um die Schmerzen zu mildern. Haben Frauen schon vor der Schwangerschaft mit Rückenschmerzen zu kämpfen, dann kommen diese nicht erst durch die Schwangerschaft. In den meisten Fällen sind sie chronisch und entstehen durch schweres Heben, falsche Haltung oder auch durch die Ermüdung der Muskeln.

Zusätzlich werden die Muskeln während der Schwangerschaft gedehnt und das zusätzliche Gewicht, kann zu Rückenschmerzen, auch in der 4. SSW, führen. Leichte Übungen gegen Rückenschmerzen oder auch ein Besuch bei einem Physiotherapeuten kann Abhilfe schaffen. Alternativ kann die werdende Mutter bereits ab der 4. SSW vorbeugend gegen Rückenschmerzen Haltungs- und Krafttraining machen, sich ein Stützkissen besorgen und warme Bäder machen. Beckenschmerzen dagegen werden durch die Schwangerschaft ausgelöst. Hier helfen meistens nicht die üblichen Behandlungsformen gegen Rückenschmerzen, sondern müssen von einem spezialisierten Physiotherapeuten behandelt werden. Denn eine falsche Behandlung der Beckenschmerzen kann diese in der Schwangerschaft zusätzlich noch verschlimmern. Auch treten meist durch den Druck des Rückens auf den Ischias-Nerv sowie eine Entzündung dessen, unangenehme Beschwerden in der Schwangerschaft auf. Auch hier kann ein Physiotherapeut helfen, die Schmerzen zu lindern.

Quellen:

https://www.babyclub.de/service/schwangerschaftskalender/schwangerschaftswoche-4-ssw.html

><noscript><img src=

Bewertung:
Bewertungen: 1210 Ihre Bewertung: {{rating}}

Über Verena Janssen

Die 38-Jährige Autorin und Mutter lebt mit ihrem Mann und ihren Kindern Paul Oskar (7) und Ella Marie (4) in schönen Fulda. Sie liebt Musik und versucht momentan ihren Kindern das Klavier spielen beizubringen. Wenn sie mal etwas Zeit für sich hat, powert sie sich beim Volleyball spielen aus.

Alle Beiträge anzeigen
Zur Kalenderübersicht