Der Bauch in der 16. SSW: Der Babybauch wird größer

10 - 13 cm
0.09 - 0.11 kg
Wochen
verbleibend
Elternkompass Prüfsiegel
Nach höchsten wissenschaftlichen Standards verfasst und von Experten oder Hebammen geprüft. Information Button

Dieser Artikel entspricht dem aktuellen wissenschaftlichen Stand sowie unseren journalistischen Leitlinien und wurde von Experten oder Hebammen geprüft.

Zu den Quellangaben

Der Babybauch ist der ganze Stolz einer werdenden Mama. Oftmals ist die Vorfreude auf das deutlich sichtbare Zeichen der Schwangerschaft sehr groß. In der 16. SSW ist schon deutlich zu erahnen, dass ein Baby zu erwarten ist, denn die Gebärmutter wird härter und schützt so das Baby vor Stößen von Außen. Der Bauch wird daher in der 16. SSW fester und viele schwangere Frauen kommen nun nicht mehr drum herum eine Schwangerschaftshose zu kaufen. Achten Sie darauf, dass die Schwangerschaftshose noch ein bisschen was verträgt, so können Sie sich lange daran freuen. Der wachsende Babybauch braucht auch in der 16. SSW viel Pflege damit er nicht nur Unterstützung beim Wachsen bekommt, sondern die Schwangerschaftsstreifen reduziert werden und er sich nach der Geburt wieder gut zurückbilden kann.

SSW 16: Entwicklung des Babys
SSW 16: Entwicklung des Babys

16. SSW: Der Bauch wächst

Wie Ihr Bauch in Ihrer Schwangerschaft wachsen wird, kann meist nicht pauschal gesagt werden, da sich jedes Baby und jede Schwangerschaft ganz individuell entwickelt. Maßgeblich für das Bauchwachstum in den Schwangerschaftswochen ist das Gewicht, das Sie zulegen werden, das Gewicht und die Lage Ihres Kindes sowie die Menge an Fruchtwasser. Bei einigen Frauen ist schon recht früh deutlich zu erkennen, dass Sie schwanger sind und nicht erst in der 16. SSW am wachsenden Bauch. Doch bei manchen Frauen beginnt erst jetzt, der Bauch etwas an Härte zu bekommen.

Durchschnittlich nehmen Frauen in der Schwangerschaft etwa 12 bis 15 Kilogramm zu. Bis zur 16. SSW sind das meist 2 bis 3 kg mehr auf der Waage. Doch machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie mehr oder weniger zugenommen haben. Ihre Hebamme oder Frauenarzt kontrollieren bei den Untersuchungen Ihr Gewicht und die Entwicklung Ihres Babys und werden einschreiten, sofern Sie nicht genügend zugenommen haben oder sogar zu viel zunehmen und sich das auf Ihr Kind auswirkt. Durch eine gesunde und vollwertige Ernährung sowie sportliche Aktivitäten, wie leichtes Joggen oder sogar Schwimmen, können Sie zusätzliche Pfunde in der Schwangerschaft vermeiden.

16. SSW: So pflegen Sie Ihren Babybauch

Die Pflege Ihres Babybauchs ist in Ihrer Schwangerschaft sehr wichtig. Ihr Baby wächst aber der 16. SSW sehr schnell und das heißt auch, dass Ihr Bauch schnell an Umfang gewinnen kann. Mit einer guten Pflege können Sie Ihre Haut dabei unterstützen zu wachsen. Feuchtigkeitsspendende Lotionen oder Öle helfen der Haut, sich zu dehnen und können zudem die meist unbeliebten Schwangerschaftsstreifen reduzieren. Diese können allerdings nicht ganz vermieden werden und sind ein natürliches Resultat jeder Schwangerschaft. Benutzen Sie auch ruhig Cremen und Massagebürsten oder Zupfbürsten für Ihre Pflege. Das fördert die Durchblutung der Haut. Mit der Pflege bewirken Sie zudem auch, dass Ihr Babybauch während der Schwangerschaft besonders schön aussieht und sich Ihre Haut nach der Geburt wieder gut zurückwirken kann.

Achten Sie darauf, dass nicht alle Öle für die Pflege geeignet sind und manche sogar Wehen auslösen können. Verwenden Sie am besten Pflegeprodukte, die in Drogerien oder in Apotheken extra für schwangere Frauen angeboten werden und so auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Mütter oder andere Schwangere sowie Ihre Hebamme können Ihnen sicherlich Tipps geben und Ihnen Produkte, mit denen Sie gute Erfahrung gemacht haben, weiterempfehlen.

 

Quellen:

https://www.rund-ums-baby.de/schwangerschaft/babybauch/bauchpflege.htm

https://www.9monate.de/schwangerschaft-geburt/schwangerschaft/pflege-des-babybauchs-id147796.html

https://www.focus.de/gesundheit/praxistipps/babybauch-richtig-pflegen-darauf-sollten-sie-achten_id_7550649.html

https://www.gofeminin.de/schwangerschaft/16-schwangerschaftswoche-s1818045.html

https://schwangerschaftszeit.de/16-ssw/

Die besten Produkte für dich und dein Baby.

Babyphone

Mit einem Babyphone kannst Du Deine Zeit flexibel nutzen, nachts beruhigt schlafen und weißt trotzdem jederzeit, dass es Deinem Baby gut geht.

Stillkissen

Ein gutes Stillkissen hat einige Vorteile, denn es hilft Dir nicht nur beim Stillen, sondern auch beim Einschlafen und eignet sich auch als Nestche.

Wickeltaschen

Eine Wickeltasche bietet Dir viel Stauraum, damit Du auch unterwegs alles Dabei hast, was Du für Dein Baby brauchst – von der Wickelauflage bis hin zum Fläschchen.

Pucksack

Ein Pucksack gibt Deinem Baby das Gefühl von Geborgenheit, wie im Mutterleib, und unterstützt so einen ruhigen und erholsamen Schlaf.

Fahrradanhänger

Fahrradanhänger können in Kombination mit einer Babyschale schon kurze Zeit nach der Geburt benutzt werden. Sie sind nicht nur sicherer als Kindersitze sondern auch komfortabler.

Laufstall

Ein Laufgitter kann im Alltag sehr praktisch sein! Welches Modell passend zu Deinen Bedürfnissen ist, kannst Du in meinem Ratgeber nachlesen.

Babybett

Das erste Bett begleitet dein Kind Jahre lang. Zum Glück gibt es Betten, die mit deinem Kind mitwachsen. Ich habe mich für Dich auf die Suche nach den 5 besten Babybetten gemacht.

Kinderwagen

Ein Kinderwagen ist eine lohnenswerte Anschaffung. Doch gibt es die verschiedensten Modelle auf dem Markt. Finde heraus, welcher der richtig.

Heizstrahler

Heizstrahler spenden deinem Kind die nötige Wärme, wenn es beim Wickeln, oder nach dem Baden friert.

Beistellbett

Beistellbetten sind sehr praktisch und bieten sowohl Mutter als auch Baby jede Menge Vorteile, denn für Babys ist es vor allem in den ersten Lebensmonaten beruhigend neben den Eltern schlafen zu können.

Unsere neuesten Artikel

Scroll to Top