Der Herzschlag des Embryos in der 6. SSW

0.51 - 0.64 cm
Wochen
verbleibend
Elternkompass Prüfsiegel
Nach höchsten wissenschaftlichen Standards verfasst und von Experten oder Hebammen geprüft. Information Button

Dieser Artikel entspricht dem aktuellen wissenschaftlichen Stand sowie unseren journalistischen Leitlinien und wurde von Experten oder Hebammen geprüft.

Zu den Quellangaben

Vor 4 Wochen fand die Befruchtung statt. Ihr Baby hat sich seit dem sehr entwickelt und wird auch weiterhin stetig wachsen. In der 6. SSW beginnt vor allem das kleine Herz des Embryos zu schlagen an. Es hat sich erst vor wenigen Tagen gebildet und übernimmt schon jetzt eine wichtige Aufgabe. Der Herzschlag des Embryos ist schon in der 6. SSW doppelt so schnell am Schlagen wie das Ihre. Bereits in der 6. SSW entwickelt sich das Baby geschützt in Ihrem Bauch immer weiter, daher ist die Aufnahme von Folsäure in diesem Stadium für die Entwicklung des Kindes sehr wichtig.

Der Embryo in der 6. Schwangerschaftswoche

Er ist jetzt 4 Wochen alt und gerade mal 4 mm groß. Das scheint nicht viel, aber im Vergleich zu einigen Wochen bestand er nur aus einer Masse an Zellen, an denen noch nicht viel von einem Embryo zu erkennen war. Doch jetzt in der 6. SSW sind schon kleine Anlagen für ein menschliches Wesen am Embryo zu sehen. Es hat sich erst vor einigen Tagen das Neuralrohr entwickelt, an dessen Ende die Vorstufe des Gehirns entsteht. In der 6. SSW entwickelt sich zudem auch der kleine Kopf, der im Gegensatz zu den anderen „Körperteilen“ etwas zu groß geraten aussieht. Auch der Hals und die Ausbuchtungen, wo später mal die Augen sein werden, sind am Embryo in der 6. SSW zu erkennen. Am Ende des Neurarrohrs entstehen schon flügelartige kleine Beinchen, oder bzw. eine Andeutung davon, die sich aber im Laufe der Zeit entwickeln werden. Der Embryo wird ab der 6. SSW immer mehr an Gewicht und Größe zulegen.

SSW 6: Entwicklung des Babys
SSW 6: Entwicklung des Babys

Der Herzschlag des Embryos in der 6. SSW

Die wohl bedeutende Entwicklung des Embryos in der 6. SSW ist der Herzschlag. Das kleine Herz, bestehend aus der rechten und linken Herzkammer, hat eine sehr wichtige Aufgabe. Es ist dafür verantwortlich den Sauerstoff aus der Plazenta ins Blut zu pumpen und dieses dann an die kleinen Organe weiterzugeben. Der Herzschlag ist ab der 6. SSW bzw. ab dem 22. Tag nach der Empfängnis zu spüren und anhand des Herzschlags kann der Arzt sich vergewissern, dass alles einwandfrei verläuft. Sogar unter einem Ultraschall in der 6. SSW kann der Herzschlag gesehen werden. Meist schlägt das kleine Herz mit ca. 160 Schlägen pro Minute. Vergleichsweiße schlägt Ihr Herz in einer ruhigen Minute 60 Mal. Doch keine Sorgen, der Herzschlag wird sich im weiteren Verlauf der Schwangerschaft normalisieren.

Das tut dem Baby in der 6. SSW gut

Da sich jetzt vermehrt die Nervenzellen und auch das Skelett des Babys in der 6. SSW bilden, ist die Zufuhr von Folsäure sehr wichtig für die richtige Entwicklung Ihre Babys. Folsäure ist enthalten in der Vitaminen B9 und B11, die über Lebensmitteln wie Brokkoli, Spinat, Fisch, Tomaten und Karotten. Allerdings kann der benötigte Gehalt an Folsäure nicht allein über Lebensmitteln gedeckt werden, daher ist es für die Entwicklung des Babys in der 6. SSW und vor allem in den ersten drei Monaten sehr wichtig, dass Sie zusätzlich Folsäure (täglich 0,8 mg) über Präparate einnehmen. Ist eine Schwangerschaft geplant, können Sie bereits davor schon die wichtigen Vitamine in täglichen Mengen von 0,4 mg über Tabletten zu sich nehmen. Nach den ersten drei Monaten ist die tägliche Menge von 0,8 mg zwar nicht mehr erforderlich, aber um die weitere Entwicklung Ihres Babys zu fördern, können weiterhin täglich 0,4 mg Folsäure eingenommen werden.

 

Quellen:

https://www.frauenaerzte-im-netz.de/schwangerschaft-geburt/schwangerschaft/schwangerschaftsdrittel/

https://www.9monate.de/schwangerschaft-geburt/schwangerschaft/6-schwangerschaftswoche-id94164.html

https://www.t-online.de/leben/familie/schwangerschaft/id_78397670/schwangerschaftskalender-6-ssw.html

https://www.netmoms.de/magazin/schwangerschaft/schwangerschaftswochen/6-ssw-die-6-woche-der-schwangerschaft/

Die besten Produkte für dich und dein Baby.

Babyphone

Mit einem Babyphone kannst Du Deine Zeit flexibel nutzen, nachts beruhigt schlafen und weißt trotzdem jederzeit, dass es Deinem Baby gut geht.

Stillkissen

Ein gutes Stillkissen hat einige Vorteile, denn es hilft Dir nicht nur beim Stillen, sondern auch beim Einschlafen und eignet sich auch als Nestche.

Wickeltaschen

Eine Wickeltasche bietet Dir viel Stauraum, damit Du auch unterwegs alles Dabei hast, was Du für Dein Baby brauchst – von der Wickelauflage bis hin zum Fläschchen.

Pucksack

Ein Pucksack gibt Deinem Baby das Gefühl von Geborgenheit, wie im Mutterleib, und unterstützt so einen ruhigen und erholsamen Schlaf.

Fahrradanhänger

Fahrradanhänger können in Kombination mit einer Babyschale schon kurze Zeit nach der Geburt benutzt werden. Sie sind nicht nur sicherer als Kindersitze sondern auch komfortabler.

Laufstall

Ein Laufgitter kann im Alltag sehr praktisch sein! Welches Modell passend zu Deinen Bedürfnissen ist, kannst Du in meinem Ratgeber nachlesen.

Babybett

Das erste Bett begleitet dein Kind Jahre lang. Zum Glück gibt es Betten, die mit deinem Kind mitwachsen. Ich habe mich für Dich auf die Suche nach den 5 besten Babybetten gemacht.

Kinderwagen

Ein Kinderwagen ist eine lohnenswerte Anschaffung. Doch gibt es die verschiedensten Modelle auf dem Markt. Finde heraus, welcher der richtig.

Heizstrahler

Heizstrahler spenden deinem Kind die nötige Wärme, wenn es beim Wickeln, oder nach dem Baden friert.

Beistellbett

Beistellbetten sind sehr praktisch und bieten sowohl Mutter als auch Baby jede Menge Vorteile, denn für Babys ist es vor allem in den ersten Lebensmonaten beruhigend neben den Eltern schlafen zu können.

Unsere neuesten Artikel

Scroll to Top