×
Schwangerschaftskalender

Geschlecht des Babys in der 11. SSW bestimmen?

Das Geschlecht des Kindes wird bereits bei der Befruchtung bestimmt. In der 11. Schwangerschaftswoche hat Ihr Baby bereits alle Organe […]

Das Geschlecht des Kindes wird bereits bei der Befruchtung bestimmt. In der 11. Schwangerschaftswoche hat Ihr Baby bereits alle Organe und auch die Geschlechtsorgane entwickelt. Viele Eltern hoffen, bei der ersten großen Vorsorgeuntersuchung mit Ultraschall in der 11. SSW bereits zu erfahren, welches Geschlecht ihr Baby haben wird. Doch das zu bestimmen ist meist nicht so einfach und kann sogar falsch gedeutet werden. Der Grund dafür ist, dass das Baby in der 11. SSW nicht richtig liegt oder einfach die Technik nicht dazu gemacht ist, das Geschlecht bereits in der 11. SSW zu deuten.

Wie kann das Geschlecht des Babys in der 11. SSW bestimmt werden?

Alle Embryos sehen in den ersten Wochen gleich aus, erst in der 11. SSW könnte der Frauenarzt mit Ultraschall einen Unterschied feststellen. Doch das ist gar nicht so einfach. Bereits in der 8. SSW beginnt ein männliches Baby mit der Produktion von Testosteron. Die Knospe, aus der die Geschlechtsorgane wachsen werden, beginnt sich zu entwickeln. Erst ab der 11. SSW ist es erst möglich einen Unterschied zwischen dem Geschlecht Ihres Babys zu erkennen. Denn in der 11. SSW steht bei Ihrem Baby etwas. Ist es ein Junge steht es meist mit mehr als 30 Grad zur Wirbelsäule und zeigt nach oben. Bei Mädchen dagegen ist es eher waagrecht und steht weniger als 30 Grad. Allerdings muss Ihr Baby beim Ultraschall auf dem Rücken liegen, damit Ihr Frauenarzt das Geschlecht in der 11. SSW erkennen kann. Liegt Ihr Baby in der 11. SSW zwar richtig und kann der Frauenarzt was erkennen kann es meist nur in 70 % korrekt bestimmt werden. Je weiter die Schwangerschaft fortgeschritten ist, umso deutlicher kann das Geschlecht Ihres Babys bestimmt werden.

Sinnvoll das Geschlecht in der 11. SSW zu bestimmen?

Die Wahrscheinlichkeit, dass das Geschlecht Ihres Babys in der 11. SSW korrekt bestimmt wird, liegt bei gerade mal 70 %. Und das auch nur, wenn Ihr Baby nicht gerade Kunststücke aufführt und richtig liegt. Das Risiko, dass Ihr Frauenarzt, das Geschlecht Ihres Babys in der 11. SSW nicht korrekt erkennen kann, ist sehr hoch. Daher ist es immer abzuwägen, wie wichtig es Ihnen ist, das Geschlecht Ihres Babys in der 11. SSW zu erfahren. Oftmals gibt es Gründe, die aus medizinischer Sicht notwendig sind, wie z. B. genetisch bedingte Familienkrankheiten bei Frauen. Sagt Ihnen Ihr Frauenarzt zum Beispiel in der 11. SSW, dass Sie einen Jungen bekommen und Sie kaufen fleißig ein und erfahren später, dass es ein Mädchen wird, kann es Sie sehr frustrieren. Nicht nur weil Sie vielleicht schon alles vorbereitet und das auch vielleicht jedem erzählt haben, sondern auch weil Sie sich auch schon darauf eingestellt haben. Das Geschlecht Ihres Babys kann in der 11. SSW nicht genau bestimmt werden. Erst in der 20. SSW, also auch zur zweiten großen Hauptuntersuchung, kann Ihr Frauenarzt mit ziemlicher Sicherheit das Geschlecht Ihres Babys bestimmen. Warten Sie daher ruhig bis es so weit ist und kaufen Sie bis dahin einfach geschlechtsneutrale Kleidung oder Spielsachen für Ihr Kind.

Bewertung:
Bewertungen: 1358 Ihre Bewertung: {{rating}}

Über Verena Janssen

Die 38-Jährige Autorin und Mutter lebt mit ihrem Mann und ihren Kindern Paul Oskar (7) und Ella Marie (4) in schönen Fulda. Sie liebt Musik und versucht momentan ihren Kindern das Klavier spielen beizubringen. Wenn sie mal etwas Zeit für sich hat, powert sie sich beim Volleyball spielen aus.

Alle Beiträge anzeigen