Umstandsmode: Simpel, trendy und praktisch – auch ohne Taille.

Elternkompass Prüfsiegel
Nach höchsten wissenschaftlichen Standards verfasst und von Experten oder Hebammen geprüft.Information Button

Dieser Artikel entspricht dem aktuellen wissenschaftlichen Stand sowie unseren journalistischen Leitlinien und wurde von Experten oder Hebammen geprüft.

Zu den Quellangaben

Hand aufs Herz: Fürchten Sie sich auch vor dem Moment, wenn Sie nicht mehr in Ihre alte Lieblingsjeans passen? Umstandsmode, dass klingt umständlich. Klar, eine Schwangerschaft ist ja auch ein besonderer Umstand, aber absolut kein Grund, auf Mode zu verzichten. Umstandsmode: Simpel, trendy und praktisch – auch ohne Taille.

Ab wann sollte man Umstandsmode kaufen?

Das ist wirklich sehr individuell. Bei manchen Frauen zwickt es schon nach einigen Wochen, andere passen erst im letzten Trimister nicht mehr in ihre normale Kleidung.
Bei der Umstandsmode, geht es vor allem um den hohe Tragekomfort. Hören Sie auf Ihr Gefühl und greifen Sie zu Umstandskleidung, wenn der Wunsch nach bequemer Kleidung aufkommt.

Tricks, um die alte Kleidung anzupassen

Der beste Trick, ist ein einfaches Haargummi, dass den geöffneten Hosenschlitz zusammenhält. Legen Sie das Gummi einmal um den Hosenknopf und durch das Knopfloch. Dadurch gewinnen Sie einige Zentimeter und können Ihre alte Kleidung noch länger tragen.

Auch Hosen mit Gummizug, oder Leggins, geben Ihrem Bauch ausreichend Platz, zu wachsen. Sie können auch einfach Ihre Kleidung ein, oder zwei Nummern größer kaufen. Lange und schmale Oberteile, setzten Ihren Babybauch perfekt in Szene.

Die wichtigsten Bestandteile einer Umstandsgarderobe

Bereits mit wenigen Teilen, sind Sie bis zum Ende der Schwangerschaft gut bedient.
Dank elastischer Stoffe, oder Knopfleisten, kann Ihr Bauch mitwachsen. Mit dieser Grundausstattung kommen Sie gut gekleidet durch die Schwangerschaft:

Lange Tops:

Der Allrounder der Umstandsmode. Sie sind günstig und in vielen Farben erhältlich. Ein, zwei Nummern größer und schon legen Sie sich wie eine zweite Haut um den Babybauch.

Umstandhose:

Die Umstandshose hat einen tiefen Bund und ist sehr elastisch. Durch einen Gummizug, legt Sie sich angenehm um den Körper.

Strickjacke:

Sie umhülllt die Arme, während der warme Babybauch frei bleiben kann.
Je nach Temperatur können Sie diese geschlossen, oder offen tragen.

Tunika:

Weit, flatternd, weich. Häufig sind Brust und Bauch durch ein Zierband getrennt und betonen so dezent Ihr Dekolleté.

Wickelkleid:

Der Vorteil von gewickelten Kleidungsstücken ist, dass man sie nach Belieben anpassen kann. Somit sitzen diese während der Schwangerschaft, als auch nach der Geburt.

Bauchband:

Hierbei handelt es sich um ein elastisches Stoffband, dass um den Bauch gelegt wird.
Es eignet sich, um zu kurze T – Shirts optisch zu verlängern. Außerdem werden offene Hosenknöpfe verdeckt. Es gibt auch farbige, verspielte Varianten, die man über dem Oberteil tragen kann, um die Kugel zu betonen.

Accessoiress:

Schals, Ketten, Handtaschen: Es gibt so viel zu kombinieren. Außerdem können Sie so von Ihrem Bauch ablenken.

Mein Babybauch soll nicht im Vordergrund stehen

Wenn Sie die Aufmerksamkeit auf andere Vorzüge richten möchten, greifen Sie doch zum Minirock, Short, oder Röhrenjeans. Dadurch wandert der Fokus auf Ihre Beine.
Oder betonen Sie ihre Brüste, indem Sie einen größeren Ausschnit wählen und dazu eine Kette tragen.

Darum ist Bio für alle das

Die besten Produkte für dich und dein Baby.

Babyphone

Mit einem Babyphone kannst Du Deine Zeit flexibel nutzen, nachts beruhigt schlafen und weißt trotzdem jederzeit, dass es Deinem Baby gut geht.

Stillkissen

Ein gutes Stillkissen hat einige Vorteile, denn es hilft Dir nicht nur beim Stillen, sondern auch beim Einschlafen und eignet sich auch als Nestche.

Wickeltaschen

Eine Wickeltasche bietet Dir viel Stauraum, damit Du auch unterwegs alles Dabei hast, was Du für Dein Baby brauchst – von der Wickelauflage bis hin zum Fläschchen.

Pucksack

Ein Pucksack gibt Deinem Baby das Gefühl von Geborgenheit, wie im Mutterleib, und unterstützt so einen ruhigen und erholsamen Schlaf.

Fahrradanhänger

Fahrradanhänger können in Kombination mit einer Babyschale schon kurze Zeit nach der Geburt benutzt werden. Sie sind nicht nur sicherer als Kindersitze sondern auch komfortabler.

Laufstall

Ein Laufgitter kann im Alltag sehr praktisch sein! Welches Modell passend zu Deinen Bedürfnissen ist, kannst Du in meinem Ratgeber nachlesen.

Babybett

Das erste Bett begleitet dein Kind Jahre lang. Zum Glück gibt es Betten, die mit deinem Kind mitwachsen. Ich habe mich für Dich auf die Suche nach den 5 besten Babybetten gemacht.

Kinderwagen

Ein Kinderwagen ist eine lohnenswerte Anschaffung. Doch gibt es die verschiedensten Modelle auf dem Markt. Finde heraus, welcher der richtig.

Heizstrahler

Heizstrahler spenden deinem Kind die nötige Wärme, wenn es beim Wickeln, oder nach dem Baden friert.

Beistellbett

Beistellbetten sind sehr praktisch und bieten sowohl Mutter als auch Baby jede Menge Vorteile, denn für Babys ist es vor allem in den ersten Lebensmonaten beruhigend neben den Eltern schlafen zu können.

Unsere neuesten Artikel

Scroll to Top