×
Kindernachrichten

Was macht man mit einem alten PC?

Es gibt immer mehr alte Elektro-Geräte. Fernseher, Computer, Kühlschränke, all das landet auf kurz oder [...]

Was macht man mit einem alten PC?

Es gibt immer mehr alte Elektro-Geräte. Fernseher, Computer, Kühlschränke, all das landet auf kurz oder lang auf dem Müll. Doch leider werden diese Geräte nicht immer richtig weggeworfen und dies ist sehr schädlich für die Umwelt.

Elektro-Schrott muss richtig entsorgt werden

Es gibt eine Organisation, die heißt CWIT und die setzt sich dafür ein, dass die Menschen ihre alten Geräte richtig entsorgen. Wer nämlich beispielweise einen alten PC einfach so wegwirft, der fügt der Umwelt meistens Schaden zu. Es ist auch nach dem Gesetz nicht erlaubt, dass mit alten Geräte noch Geschäfte gemacht werden, aber leider halten sich da nicht alle dran. Sehr oft kommt es nämlich vor, dass Händler diese alten Geräte einfach nach Afrika oder nach China schicken und diese Geräte dann auseinandergenommen werden, um die wertvollen Stoffe wieder zu verwenden und der Rest wandert auf riesige Müllberge.

Jedes dritte Gerät wird falsch entsorgt

Die Experten sagen, dass jedes dritte Gerät nicht richtig entsorgt wird. Dabei ist dies gar nicht so schwer, denn in Deutschland gibt es sehr viele sogenannte Recyclinghöfe, bei denen alte Geräte, selbst wenn sie noch funktionieren, ganz einfach abgegeben werden können. Doch leider landen sehr viele Geräte einfach im Hausmüll und das ist sehr schlecht für die Umwelt. Denk also bitte daran, dass du einen alten PC, ein altes Radio oder ein anderes altes Gerät nicht einfach so in die Mülltonne wirfst. Die Umwelt wird es dir danken. Und in Japan haben sie jetzt eine tolle Idee. Dort finden ja 2020 die nächsten Olympischen Spiele statt. Und dann sollen dort die Medaillen aus dem alten Elektroschrott hergestellt werden. Ich finde, das ist eine echt gute Idee.

Erklärung der schwierigen Wörter:

CWIT ist die Abkürzung für Countering WEEE Illegal Trade. Dies ist eine von der EU unterstützte Organisation, die sich dafür einsetzt, dass Elektro-Geräte richtig entsorgt werden, richtig ausgeschlachtet werden und nicht illegal in andere Länder verkauft wird.

Recyclinghöfe sind ganz spezielle Sammelstellen für besonderen Müll, wie beispielweise Eltektroschrott oder alte Möbel. Diese werden dort unter ganz strengen Richtlinien entsorgt und zwar so, dass die Umwelt zu keiner Zeit gefährdet werden darf.

Foto: budgetstockphoto / bigstockphoto.com

Bewertung:
Bewertungen: 604 Ihre Bewertung: {{rating}}

Über Luise Veltmann

Luise wohnt mit ihrem Mann, ihrem zweijährigen Sohn Max und bald auch mit Kind Nr. 2 in Lübeck. Wenn Sie neben der Arbeit als Autorin für den Elternkompass die Zeit findet, dann geht Luise ins Fitnessstudio oder zeichnet. Die Zeit ist aber knapp, denn der kleine Max liebt es mit seiner Mama zum Kinderturnen zu gehen und Oma und Opa zu besuchen.

Alle Beiträge anzeigen

Newsletter

Für jede Schwangerschaftswoche die passenden Informationen
kostenlos in Ihren Posteingang!