Zungenbrecher: Lustige Wortspiele für Kinder

Elternkompass Prüfsiegel
Nach höchsten wissenschaftlichen Standards verfasst und von Experten oder Hebammen geprüft.Information Button

Dieser Artikel entspricht dem aktuellen wissenschaftlichen Stand sowie unseren journalistischen Leitlinien und wurde von Experten oder Hebammen geprüft.

Zu den Quellangaben

Kinder lieben Zungenbrecher, denn sie versprechen viel Spaß für alle Beteiligten. Wir haben viele lustige Zungenbrecher für Dich zusammengestellt, mit denen Dein Kind beim Nachsprechen garantiert Spaß haben wird. Ganz nebenbei kannst Du damit auch die Konzentration und die Aussprache fördern.

Zungenbrecher sind für Kinder ein riesiger Spaß und ganz nebenbei eine gute Konzentrationsübung. Ein Zungenbrecher ist eine bestimmte Folge verschiedener Wörter, deren schnelles Aussprechen schwer fällt. Meist handelt es sich bei den Zungenbrechern um ähnliche Worte, die sich in bestimmten Silben unterscheiden oder deren Worte mit ähnlichen Lauten beginnen.

Positiver Nebeneffekt: Zungenbrecher sind ideale Helfer, um eine deutliche Aussprache zu trainieren. Außerdem fördern sie die Merkfähigkeit und die Aufmerksamkeit Deines Nachwuchses. Das wirkt sich nicht nur positiv auf Leseverständnis und Wortschatz aus, es fördert außerdem die Konzentration. Wir haben für Dich die lustigsten Zungenbrecher zusammengestellt.

Was sind Zungenbrecher?

Zungenbrecher begegnen uns immer wieder im Leben. Als Zungenbrecher werden Wortfolgen bezeichnet, deren Ausspreche sehr schwierig ist und selbst für Muttersprachler eine Herausforderung darstellt. Sie sind natürlich nicht nur etwas für kleine Wortakrobaten. Auch Erwachsenen machen sie Spaß und sind eine echte Herausforderung.

Der Begriff Zungenbrecher rührt daher, dass derjenige, der versucht, einen solchen zu sprechen, sich metaphorisch die Zunge bricht, und demnach im übertragenen Sinn erheblich Schwierigkeiten bei der Artikulation haben wird. Meist handelt es sich um eine Abfolge von ähnlichen Wörtern, die sich aber in bestimmten Silben unterscheiden und darauf ausgelegt sind, dass sich der Sprechende verspricht. Sie können einfach zum Spaß aufgesagt werden oder als Übung für professionelle Sprecher oder in der Sprecherziehung dienen.

Zungenbrecher werden erst zu Zungenbrechern, wenn man sie mindestens fünf Mal hintereinander spricht. Und zwar ohne lange Pausen und natürlich schnell.

Verschiedene Arten von Zungenbrechern

Zungenbbrecher mit gleichem Anlaut:

Bei diesen Zungenbrechern beginnt jedes Wort mit dem gleichen Laut, z.B. „Zehn Ziegen zogen zehn Zentner Zucker zum Zoo“:  Wenn der Anlaut ein Vokal ist, ist der Zungenbrecher meist recht leicht zu lernen und auch als einfache Sprachübung für kleinere Kinder geeignet: „Achtzig alte Ameisen aßen am Abend achtzig Ananas“.

Zungenbrecher mit gleichem Inlaut:

Diese Zungenbrecher setzen sich aus Wörtnern zusammen, die jeweils oder größtenteils den gleichen Inlaut haben, z.B. „Zwei Astronauten kauten und kauten, während Sie blaugrüne Mondsteine klaubten“.

Zungenbrecher mit Anlaut-Inlaut-Kombinationen:

Die schwierigsten Zungenbrecher sind die, bei denen sowohl Anlaute als auch Inlaute wiederholt werden – allerdings in wechselnder Kombintation: „Blaukraut bleibt Blaukraut und Brautkleid bleibt Brautkleid“. Noch schwieriger wird es, wenn Zwischenlaute wie „sch“ ins Spiel kommen: „Schnecken erschrecken, wenn Schnecken an Schnecken schlecken, weil zum Schrecken vieler Schnecken, Schnecken nicht schmecken“.

Schüttelreim-Zungenbrecher:

Schüttelreime sind keine Zungenbrecher im eigentlichen Sinne. Die kleinen Sprachspielereien sind aber zum einen unterhaltsam, zum anderen helfen sie Kindern, die verschiedenen Laute und Silben eines Wortes zu differenzieren und zu erkennen: „In der ganzen Hunde-Runde gab es nichts als runde Hunde“.

Lustige Zungenbrecher für Kinder

Im Folgenden haben wir eine Reihe von Zungenbrechern zusammengestellt, die besonders für Kinder geeignet sind. Kinder ab dem Kindergartenalter werden damit viel Spaß haben:

  • Auf der Pappel plappern Klapperstörche klapperdiklapp.
  • Da fällt ihm eine Lock‘, oh wie schade, gerade in die Schokolade.
  • Der Arzt spritzt mit spitzer Spritze.
  • Der Mondschein schien schon schön.
  • Der Packer packt Papppakete.
  • Der Spatz spaziert früh und spät im Spinat.
  • Die Katze tritt die Treppe krum, der Kater tritt sie gerade.
  • Ein braver Hai isst Haferbrei.
  • Eine Waschmaschinenkaputtmachmaschine macht kaputte Waschmaschinen kaputt.
  • Es klapperten die Klapperschlangen, bis ihre Klappern schlapper klangen.
  • Esel essen Nesseln nicht. Nesseln essen Esel nicht.
  • Frische Früchte erfrischen.
  • Gelbe Blumen blühen beim Birnbaum. Blühen beim Apfelbaum blaue Blumen?
  • Hast du mit dem Tee gesaut, sieht’s aus, als wär ein See getaut.
  • Hat die Maus die Mandeln und das Marzipan gemaust?
  • Hinter Hermanns Haus hängen hundert Hemden raus.
  • Ich stolpere über einen spitzen Stein.
  • In Leipzig, in der Pleiße-Stadt, da sitzt man sich die Steiße platt.
  • Kreischende Krähen knabbern im kalten Winter Kerne und Körner.
  • Nussknacker knacken knackige Kerne.
  • Plötzlich plapperte Papas Papagei putze Sätze.
  • Quakende Frösche hüpfen quer über das Quadrat.
  • Sabine sucht sehr selten Senf und Salz.
  • Schnecken essen Kresse nicht, denn Kresse schmeckt den Schnecken nicht.
  • Schwarze Katzen kratzen mit schwarzen Tatzen.
  • Vor Weihnachten wirbeln wunderschöne weiße Schneeflocken wie weiche wollige Watte über den Waldrand hinweg.
  • Unser Hund heißt Kunderbunt. Kunterbunt heißt unser Hund.
  • Wenn kleine kräftige Krabbelkäfer heftig hinter Krabbelkäfern krabbeln, krabbeln kleine kräftige Krabbelkäfer heftig kleinen kräftigen Krabbelkäfern nach.

Zungenbrecher mit Anlauten

Der Anlaut ist der erste Laut eines Wortes. Die Kinder sollen den ersten Buchstaben eines Wortes erhören und somit wird ihre Klangvorstellung geschult. So ist zum Beispiel das „N“ der erste Buchstabe bzw. Anlaut des Wortes „Nadel“. Das Erkennen des ersten Lautes eines Wortes ist nicht einfach und oft kommt es zu den typischen G-K- und B-P-Verwechslungen. Durch eine übertriebene Betonung hören aber Kinder heraus, ob das Wort z. B. mit einem G oder K beginnt, z. B. K-inder.

Anlaut-Zungenbrecher sind eine sehr gute und lustige Ergänzung zum Üben der Anlaute, was wiederum für das Lesen lernen wichtig ist.

Nachfolgend findest Du eine Reihe von Zungenbrechern, deren Wörter jeweils alle mit den gleichen Anlauten beginnen. Die Kinder sollen herausfinden, mit welchem Anlaut die Wörter beginnen. Wenn die Aussprache klappt, können die Kinder auch versuchen, die Zungenbrecher immer schneller aufzusagen. Diese Zungenbrecher sind für Kinder ab sechs Jahren am besten geeignet:

  • Achtzig alte Ameisen aßen am Abend achtzig Ananas.
  • Alle Angler angeln Aale am Aland. Am Aland angeln alle Angler Aale.
  • Bäcker Braun backt braune Bretzeln, braune Bretzeln bäckt Bäcker braun.
  • Der dicke Dachdecker deckt Dir dein Dach, drum dank dem dicken Dachdecker, dass der dicke Dachdecker Dir Dein Dach deckte.
  • Drei dicke Damen danken dir.
  • Fischers Fritze fischte frische Fische. Frische Fische fischte Fischers Fritze.
  • Flotte flinke Fellflicker flicken flink feine Felle.
  • Fünf Ferkel fressen frisches Futter.
  • Fünf Ferkel fangen fette Fliegen.
  • Häschen Hoppel hoppelt hinter Hähnchen her.
  • Hinter’m hohen Haus hackt Hans hartes Holz. Hartes Holz hackt Hans hinter’m hohen Haus.
  • Hans hört hinterm Holzhaus Hubert Hansen heiser husten.
  • Junge jodelnde Jodler-Jungen jodeln jaulende Jodel-Jauchzer.
  • Jedes Jahr im Juli essen Julia und Jens Johannisbeeren.
  • Karl kann komisch kichern. Kann Karl komisch kichern?
  • Kleine Kinder können keinen Kaffee kochen.
  • Kleine Kinder können keine (knackigen) Kirschkerne knacken.
  • Knirpse knabbern knuspriges Knusperknäckebrot.
  • Kluge kleine Katzen kratzen keine Krokodile.
  • Lili liebt lila Luftballons. Liliane kann lila Luftballons nicht leiden.
  • Neun nette Nagemäuschen nagten neulich neues Nussgebäck.
  • Paul packt pausenlos prima Picknickpakete.
  • Putzige Pinguine packen pausenlos Pralinenpakete.
  • Russische Russen rutschen Rutschen russisch runter.
  • Schneiders Schere schneidet scharf. Scharf schneidet Schneiders Schere.
  • Sieben Schneeschaufler schaufeln sieben Schaufeln Schnee.
  • Sieben Schneeschipper schippen sieben Schippen Schnee.
  • Was will wohl Willi Walross? Winkt Willi wirklich wahllos? Willi winkt Wally Walross! Wird Willi Wallys Walboss?
  • Wir Waschweiber wollten weiße weiche Wäsche waschen wenn wir wüßten wo weiches weißes Waschmittelpulver wär.
  • Witzige Waschbären waschen wundervolle weiße Wäsche.
  • Zehn Zahnärzte ziehen zehn Zähne.
  • Zwei Ziegen zogen zehn Zentner Zucker zum Zoo.

Zungenbrecher für Fortgeschrittene

Für kleinere Kinder ist es eine schöne Übung, einen Zungenbrecher beim Sprechen aufzumalen. Auf diese Weise können sie die Verbindung zwischen den sprachlichen Eigenarten des Zungenbrechers und der eigentlichen Bedeutung der Worte herstellen. Besonders gut funktioniert das bei kurzen, relativ simplen Zungenbrechern:

In Ulm, um Ulm und um Ulm herum.

Gib Deinem Kind Papier und einen Stift, auf das es eine Stadt (oder auch nur ein Haus) malen soll. Das ist Ulm. Nun malt es einen Kreis in das Haus – das ist in Ulm. Als nächstes wird ein Kreis um das Haus herum gezogen: um Ulm. Zum Schluss zieht Dein Kind mit dem Stift einen großen Kreis um den ersten Kreis herum – um Ulm herum. Wiederholt gemeinsam den Zungenbrecher, während Du mit dem Finger die Kreise nachziehen.

Wenn Fliegen hinter Fliegen fliegen, fliegen Fliegen Fliegen hinterher.

Zu diesem Zungenbrecher kann Dein Kind einfach eine Gruppe Fliegen auf das Blatt malen – vielleicht hilfst Du ihm dabei. Dann folgt eine zweite Gruppe Fliegen, die der ersten folgt. Sprecht gemeinsam den Zungenbrecher und zeigt dabei auf die jeweiligen Fliegen, die gemeint sind.

Längere Zungenbrecher oder solche mit z- oder sch-Lauten sind besonders schwierig zu meistern. Da hilft nur üben, bis alle Tränen lachen. Denn der Spaß am Zungenbrecher liegt ja nicht nur in den lustigen Sprüchen, sondern vor allem in den Versprechern:

Zwischen zwei Zwetschgenzweigen Sitzen zwei zechenschwarze, tschechisch zwitschernde Zwergschwalben. Auf den sieben Robbenklippen Sitzen sieben Robbensippen, die sich in die Rippen stippen, bis sie von den Klippen kippen. Fischers frisch frisierter Fritze Frisst frisch frittierte Frischfisch-Frikadellen.

Zungenbrecher: Praxis-Tipps

  • Die Großen sprechen den Zungenbrecher langsam und deutlich vor, gegebenenfalls auch mehrmals. Wenn Dein Kind die Aussage des Spruches nicht verstanden hat, wird es ihn sich wahrscheinlich nicht merken können.
  • Wiederholen ist Pflicht: Ein Zungenbrecher muss mindestens dreimal hintereinander ohne Pause gesprochen werden, damit er richtig Spaß macht.
  • Gemeinsam üben: Auch Erwachsene haben Schwierigkeiten, bestimmte Zungenbrecher fehlerfrei hinzubekommen. Du kannst mit Deinem Kind um die Wette üben und euch dann gemeinsam über Erfolge freuen.
  • Kein Zwang: Wenn Dein Kind Spaß an den verrückten Sprachübungen hat, ist das wunderbar. Wenn nicht, solltest Du nichts erzwingen – Zungenbrecher sollen Spaß machen.
  • Geduld haben: Manchmal sind Zungenbrecher zum Verrücktwerden. Wenn es mal einfach nicht klappen will, einfach darüber lachen und am nächsten Tag nochmal versuchen.

Einsatzmöglichkeiten von Zungenbrechern

  • Als Partyspiel sind Zungenbrecher super geeignet. Ob beim Kindergeburtstag, als Hochzeitsspiel oder einfach so zwischendurch spielt keine Rolle. Drucke Dir sich unsere besten Zungenbrecher einfach direkt aus und falte sie sorgfältig. Nun wird reihum gezogen. Wer schafft es, sich nicht zu verhaspeln und das in Rekordzeit?
  • Zungenbrecher sind ideale Helfer, um deutliches und ausdrucksstarkes Sprechen zu trainieren. Fange mit einfachen Sprüchen an und steigere den Schwierigkeitsgrad kontinuierlich. Du wirst merken, dass Dir die richtige Betonung immer leichter fällt. Auch das richtige Gefühl für Tempo und Pausen beim Sprechen wird geschult. So kannst Du Dich mit unseren Zungenbrechern optimal auf die nächste Präsentation in Schule oder Beruf vorbereiten.
  • Du hast Kinder oder arbeitest in einem pädagogischen Bereich? Dann kannst Du den Kindern immer wieder mal Zungenbrecher zum Vorlesen geben. Das wirkt sich nicht nur positiv auf Leseverständnis und Wortschatz aus, es fördert außerdem die Konzentration und Aussprache.

Zungenbrecher-Spiele

Jeder hat nacheinander eine bestimmte Zeit (z.B. 30 Sekunden), in der er einen Zungenbrecher so oft wie möglich aufsagen muss. Es werden nur korrekte Versuche ohne Versprecher gezählt.

In einer Gruppe wird ein zungenbrecherischer Satz von allen gleichzeitig im Chor aufgesagt. Wer sich verhaspelt fliegt raus. Der Letzte ist Sieger. Dieser Wettbewerb kann natürlich auch mit nur zwei Personen gespielt werden.

Jemand aus der Gruppe sucht sich einen Zungenbrecher aus und flüstert diesen dem nächsten Teilnehmer ins Ohr. Es muss so leise geflüstert werden, dass alle anderen den Satz nicht hören können. So wird der Satz immer weiter von einer Person zur nächsten geflüstert. Der Letzte wiederholt das was er verstanden hat laut.

Quellen:

Fritz Fischer: Die 33 besten Zungenbrecher: Sprechspaß und Artikulationstraining. neobooks, 2017.

Regina Schwarz: Knickel, knackel, Knobelbecher – verzwickt-verzwackte Zungenbrecher.Esslinger Verlag, 2010.

Die besten Produkte für dich und dein Baby.

Babyphone

Mit einem Babyphone kannst Du Deine Zeit flexibel nutzen, nachts beruhigt schlafen und weißt trotzdem jederzeit, dass es Deinem Baby gut geht.

Stillkissen

Ein gutes Stillkissen hat einige Vorteile, denn es hilft Dir nicht nur beim Stillen, sondern auch beim Einschlafen und eignet sich auch als Nestche.

Wickeltaschen

Eine Wickeltasche bietet Dir viel Stauraum, damit Du auch unterwegs alles Dabei hast, was Du für Dein Baby brauchst – von der Wickelauflage bis hin zum Fläschchen.

Pucksack

Ein Pucksack gibt Deinem Baby das Gefühl von Geborgenheit, wie im Mutterleib, und unterstützt so einen ruhigen und erholsamen Schlaf.

Fahrradanhänger

Fahrradanhänger können in Kombination mit einer Babyschale schon kurze Zeit nach der Geburt benutzt werden. Sie sind nicht nur sicherer als Kindersitze sondern auch komfortabler.

Laufstall

Ein Laufgitter kann im Alltag sehr praktisch sein! Welches Modell passend zu Deinen Bedürfnissen ist, kannst Du in meinem Ratgeber nachlesen.

Babybett

Das erste Bett begleitet dein Kind Jahre lang. Zum Glück gibt es Betten, die mit deinem Kind mitwachsen. Ich habe mich für Dich auf die Suche nach den 5 besten Babybetten gemacht.

Kinderwagen

Ein Kinderwagen ist eine lohnenswerte Anschaffung. Doch gibt es die verschiedensten Modelle auf dem Markt. Finde heraus, welcher der richtig.

Heizstrahler

Heizstrahler spenden deinem Kind die nötige Wärme, wenn es beim Wickeln, oder nach dem Baden friert.

Beistellbett

Beistellbetten sind sehr praktisch und bieten sowohl Mutter als auch Baby jede Menge Vorteile, denn für Babys ist es vor allem in den ersten Lebensmonaten beruhigend neben den Eltern schlafen zu können.

Unsere neuesten Artikel

Scroll to Top