Produktratgeber » Baumarkt » Werkzeuge » Die besten elektrischen Säbelsägen im Vergleich

Die besten elektrischen Säbelsägen im Vergleich

Die elektrische Säbelsäge ist ein Allrounder unter den Sägen. Wer eine Säbelsäge hat, kann auf viele andere Geräte verzichten. Man findet die Säge bei Zimmerleuten, Bautischlern, Klempnern, in der Grünpflege und sogar bei der Feuerwehr. Sie erfreut sich aber auch bei Heimwerkern und Profi-Bastlern großer Beliebtheit. Sie eignet sich besonders gut zum Durchtrennen verschiedener Materialien, wie zum Beispiel Holz, Metall, Kunststoff, Stein und Grünschnitt. Man erreicht mit der Säbelsäge besonders enge und verwinkelte Stellen und sie zeichnet sich durch ihren geradlinigen Schnitt aus.

Wie Du siehst, findest die Säbelsäge in vielen unterschiedlichen Bereichen Verwendung. Sie ist ein treuer Helfer bei Renovierungen, Umbau und Gartenarbeit. So kannst Du sie zum Beispiel zum Schneiden von Brennholz, zum Kleinsägen von Bäumen, zum Zuschnitt von Bauteilen und zum Kürzen von Metallrohren nutzen. Es gibt eine sehr große Auswahl an Säbelsägen und in diesem Artikel zeigen wir Dir, worauf Du beim Kauf unbedingt achten solltest. Außerdem stellen wir Dir die besten Säbelsägen im Vergleich vor.

Professionelle GSA 1100 E Säbelsäge

Bosch Professional Säbelsäge GSA 1100 E (1100 Watt, inkl. 1 x Säbelsägeblatt S 2345 X für Holz, 1x Säbelsägeblatt S 123 XF für Metall, im Koffer)
  • Die GSA 1100 E bietet optimale Sicht in jeder Arbeitssituation
  • Bessere Sicht auf die Säbelsäge dank des integrierten LED-Lichts
  • Schneller Sägefortschritt durch kraftvollen 1.100-W-Motor
  • Metallhaken zum Einhängen des Säge während einer Arbeitsunterbrechung
  • Lieferumfang: GSA 1100 E, 1x Säbelsägeblatt S 2345 X für Holz, 1x Säbelsägeblatt S 123 XF für Metall, Handwerkerkoffer (2610956923)

Die Bosch Professional GSA 1100 E Säbelsäge ist ein Alleskönner und darf in keinem Handwerkerinventar fehlen. Sie überzeugt mit ihrem 1100 Watt Motor und ihrem SDS-Sägeblattwechsel-System.

Besonderheiten

  • 1100 Watt Motor
  • SDS-sägeblattwechsel-System für schnelles und komfortables Wechseln der Sägeblätter
  • Ca. 2700 HPM (Hübe pro Minute)
  • Hublänge von 28mm
  • Schnitttiefe Holz: 230mm, Schnitttiefe Metall: 20mm
  • Integriertes LED-Licht für eine bessere Sicht
  • Gummierte Griffelemente und ergonomisches Gehäuse für ein sicheres Gefühl
  • Im Lieferumfang sind zwei Sägeblätter für Holz und Metall enthalten
  • Du erhältst die Säge in einem praktischen Handwerkerkoffer

Nachteile

  • Klappe des Handwerkerkoffers lässt sich schwer öffnen

Universale 950 E Säbelsäge

Einhell Universalsäge TE-AP 950 E (950 W, 28 mm Hubhöhe, 0-2800 min.-1, Hubzahl-Elektronik, werkzeuglos verstellbarer Sägeschuh, werkzeugloser Sägeblattwechsel, inkl. KWB Sägeblatt für Holz)
  • Mit 950 Watt bringt die Universalsäge genügend Leistung auf das Blatt, um 200 mm in Holz und 20 mm in Stahl zu schneiden.
  • Handlich in der Handhabung und flexibel im Einsatz ist die Universalsäge durch ihre ergonomische, schlanke Bauform.
  • Zum material- und anwendungsgerechtem Arbeiten ist die Universalsäge mit einer Hubzahl-Elektronik ausgestattet, die gewissenhafte Voreinstellungen auf den zu bearbeitenden Werkstoffen erlaubt.
  • Der werkzeuglos verstellbarer Sägeschuh ist für die optimale Sägeblattnutzung ausgelegt.
  • Der werkzeuglose Sägeblattwechsel geht schnell und einfach von Hand, ganz ohne weiteres Werkzeug zur Montage.

Diese Einhell TE-AP 950 E Säbelsäge ist das richtige Werkzeug für jede Verwendung. Holz, Stahl und Kunststoff lassen sich mit ihr problemlos schneiden. Wer keine Lust hat, in viele verschiedene Werkzeuge zu investieren, trifft mit dieser Säge die richtige Entscheidung.

Besonderheiten

  • 950 Watt Motor
  • Hubzahl: 2800 pro Minute
  • Hubhöhe: 28mm
  • Schnitttiefe Holz: 200mm
  • Schnitttiefe Stahl: 20mm
  • Handliche Handhabung durch ergonomischen Bau
  • Werkzeuglos verstellbarer Sägeschuh für optimale Sägeblattnutzung
  • Werkzeugloser Sägeblattwechsel
  • Ein Sägeblatt für Holz ist inklusive

Nachteile

  • Leichte Verzögerung bei der Lieferung

Säbelsäge PSA 700 E im Karton

Bosch Säbelsäge PSA 700 E (710 Watt, im Karton)
  • Die Säbelsäge PSA 700 E - Einfaches Sägen durch dicke und dünne Äste
  • Durch leistungsstarken 710 Watt Motor kraftvoll beim Renovieren, Umbauen und im Garten
  • Sichere Nutzung der Tigersäge durch Rutschschutz am Frontbereich
  • Intuitiv und einfach zu führen - für kontrollierte Sägeschnitte
  • Lieferumfang: PSA 700 E, 1x Sägeblatt für Holz S 2345 X, Karton (3165140606561)

Die Bosch Säbelsäge PSA 700 E ist ein nützlicher Helfer bei Renovierungen, Umbau und Gartenarbeit. Sie punktet mit ihrem hohen Bedienkomfort und ihrem optimalen Größenverhältnis. Mit der PSA 700 E fällt die Arbeit jedem Handwerker kinderleicht.

Besonderheiten

  • 710 Watt Motor
  • Hubzahl: 0-2.700 min-1
  • Maximale Schnittstärke Holz: 150mm
  • Maximale Schnittstärke Metall: 10mm
  • Sichere Nutzung durch Rutschschutz am Frontbereich
  • Schnelles Wechsel der Sägeblätter durch Bosch SDS-System
  • Maschinengewicht: 3kg
  • Ein Sägeblatt für Holz ist im Lieferumfang inbegriffen

Nachteile

  • Eher langsame Sägegeschwindigkeit

Das Wichtigste auf einen Blick

Hierauf solltest du beim Kauf einer Säbelsäge achten

Nun haben wir Dir unsere liebsten Säbelsägen vorgestellt. Vielleicht hast Du ja schon einen eigenen Favoriten gefunden. Da die Auswahl an Säbelsägen gerade im Internet so groß ist, zeigen wir Dir jetzt noch, was beim Kauf besonders zu beachten ist.

Zu Beginn musst Du Dir überlegen, wofür Du die Säbelsäge verwenden möchtest. Es ist wichtig zu wissen, dass Du für jedes Material was Du schneiden möchtest, ein anderes Sägeblatt benötigst. Es ist also sinnvoll, wenn die Säge mit vielen Sägeblättern kompatibel ist.

Du solltest außerdem auf die Motorleistung der Säge achten, denn je stärker diese ist, desto kraftvoller ist das Gerät. Du solltest Dich also fragen, wie viel Kraft du benötigst und ob Du mit einer hohen Kraft überhaupt umgehen kannst.

Wie Du weißt, wird die Säbelsäge von einem Elektromotor angetrieben und arbeitet mit einer Hubbewegung, das heißt, dass sich das Sägeblatt vor und zurück bewegt. Du solltest vor dem Kauf einen Blick auf die Hubzahl der Säge werfen, also wie viele Bewegungen das Sägeblatt innerhalb einer Minute ausführt. Je höher die Hubzahl ist, desto schneller wird das Material durchtrennt. Die meisten Säbelsägen arbeiten mit einer Hubzahl von ca. 2700 bis 3000 HPM.

Denke daran, dass Du für die Verwendung einer Säbelsäge unbedingt die passende Schutzausrüstung brauchst. Du solltest nie ohne Handschuhe, Augenschutz, Helm und Ohrenschutz arbeiten, es kann sonst zu schweren Verletzungen kommen.

FAQ zum Thema elektrische Säbelsägen

Welche Säbelsäge ist die beste?

Diese Frage kann man nicht pauschal beantworten. Für jede Verwendung ist eine bestimmte Säge am besten geeignet. Wir haben Dir oben aufgelistet, worauf Du beim Kauf achten musst.

Was macht man mit einer Säbelsäge?

Mit einer Säbelsäge kannst Du viele unterschiedliche Materialien schneiden. Zum Beispiel Holz, Metall, Kunststoff und Stein. Sie eignet sich für verschiedene Anwendungen.

Was ist besser: Säbelsäge oder Kettensäge?

Die Säbelsäge hat den großen Vorteil, dass sie einen sehr geradlinigen und präzisen Schnitt hat. Außerdem kann sie mehrere Materialien schneiden.

Luise wohnt mit ihrer Familie in Lübeck. Mit ihrem Sohn Max geht sie gerne ins Kinderturnen und gemeinsam besuchen sie gerne Oma und Opa. Wenn Luise nicht gerade für den Elternkompass schreibt und Zeit für sich hat, ist sie gerne im Fitnessstudio aktiv oder tobt sich beim Zeichnen kreativ aus.