Kindergarten: Probleme des offenen Konzepts

Elternkompass Prüfsiegel
Nach höchsten wissenschaftlichen Standards verfasst und von Experten oder Hebammen geprüft. Information Button

Dieser Artikel entspricht dem aktuellen wissenschaftlichen Stand sowie unseren journalistischen Leitlinien und wurde von Experten oder Hebammen geprüft.

Zu den Quellangaben

Bei der gruppenoffenen Arbeit, auch “offene Arbeit” genannt, lösen sich Gruppenstrukturen in der KiTa auf. Aber auch die Bindungen zu den Erziehern werden fallen gelassen. Viele Kleinkinder haben damit große Probleme, es fehlt die Geborgenheit in dem beschränkten Kreis der Gruppe.

Offene Arbeit – was bedeutet das für die Kinder?

Seit den 1970er Jahren wird immer häufiger die offene Arbeit dem situativen oder funktionsorientierten Ansatz vorgezogen. Nach dem Vorbild Rousseaus, Montessori und Piaget wurden die Gruppen zugunsten freier Betätigung aufgelöst. Die Kinder suchen sich ihre Beschäftigung und Spielpartner selbst aus, indem sie zwischen den offenen Themenräumen und den dargebotenen Materialien wählen können. Dabei werden nun “Bezugserzieher” vorgestellt, deren Bezug aber einseitig funktionieren soll, weil sie für die Eltern Ansprechpartner bezüglich des Entwicklungsstandes sind. Für die Kinder der offenen KiTas sollen alle jeweilig anwesenden Erzieher als Bezugspersonen fungieren.

Gruppenoffen – und die Kleinsten gehen unter

Problematisch ist das offene pädagogische Konzept für die Arbeit mit den ganz Kleinen zwischen 0 und etwa zwei Jahren. Kinder in diesem Alter können noch nicht unbedingt Entscheidungen treffen. Zum einen fehlt oft noch die Handlungsmöglichkeit, wenn sie noch nicht laufen können oder nicht mitteilen, dass sie jetzt malen wollen, aber die Farben nicht allein aufkriegen. Zum anderen sind nicht alle Kinder fähig, mit der Fülle an Informationen umzugehen, und manche schon nach wenigen Stunden in den offenen Räumen überfordert. Alternative Konzepte finden Sie hier.

Wenn Kinder zu viel Streß erleben: offene Arbeit und Kleinstkinder

Manchen Kindern fehlt in der gruppenoffenen KiTa das “Nestchengefühl”, die Sicherheit der kleinen und festen Gruppe mit den festen Erziehern einer zusammengehörigen Gruppe. Dann kann es zu einem Rückzug der Kinder kommen oder der Stress wird hinterher in der Sicherheit von Mamas oder Papas Armen schreiend zum Ausdruck gebracht.

Die Auflösung der Gruppenstruktur im Kindergarten, wie in der offenen Arbeit praktiziert, ist also oftmals erst ab einem Alter von zwei oder drei Jahren sinnvoll, je nach Persönlichkeit des Kindes. Aber auch größere Kinder können unter der offenen Arbeit leiden. Vor allem aber die Bindungsstruktur (siehe Bindungstheorie) der Kinder kann unter der offenen und gleichzeitig bindungslosen Erziehung leiden, da es in ihrem Tagesablauf keine feste Größe gibt als einem Erzieher, der sie kennt und der immer für sie da ist.

Die besten Produkte für dich und dein Baby.

Babyphone

Mit einem Babyphone kannst Du Deine Zeit flexibel nutzen, nachts beruhigt schlafen und weißt trotzdem jederzeit, dass es Deinem Baby gut geht.

Stillkissen

Ein gutes Stillkissen hat einige Vorteile, denn es hilft Dir nicht nur beim Stillen, sondern auch beim Einschlafen und eignet sich auch als Nestche.

Wickeltaschen

Eine Wickeltasche bietet Dir viel Stauraum, damit Du auch unterwegs alles Dabei hast, was Du für Dein Baby brauchst – von der Wickelauflage bis hin zum Fläschchen.

Pucksack

Ein Pucksack gibt Deinem Baby das Gefühl von Geborgenheit, wie im Mutterleib, und unterstützt so einen ruhigen und erholsamen Schlaf.

Fahrradanhänger

Fahrradanhänger können in Kombination mit einer Babyschale schon kurze Zeit nach der Geburt benutzt werden. Sie sind nicht nur sicherer als Kindersitze sondern auch komfortabler.

Laufstall

Ein Laufgitter kann im Alltag sehr praktisch sein! Welches Modell passend zu Deinen Bedürfnissen ist, kannst Du in meinem Ratgeber nachlesen.

Babybett

Das erste Bett begleitet dein Kind Jahre lang. Zum Glück gibt es Betten, die mit deinem Kind mitwachsen. Ich habe mich für Dich auf die Suche nach den 5 besten Babybetten gemacht.

Kinderwagen

Ein Kinderwagen ist eine lohnenswerte Anschaffung. Doch gibt es die verschiedensten Modelle auf dem Markt. Finde heraus, welcher der richtig.

Heizstrahler

Heizstrahler spenden deinem Kind die nötige Wärme, wenn es beim Wickeln, oder nach dem Baden friert.

Beistellbett

Beistellbetten sind sehr praktisch und bieten sowohl Mutter als auch Baby jede Menge Vorteile, denn für Babys ist es vor allem in den ersten Lebensmonaten beruhigend neben den Eltern schlafen zu können.

Unsere neuesten Artikel

Scroll to Top