3.Trimester

Hier findest du alle unserer Artikel zum 3. Trimester im Überblick.

 

 

3. Trimester – Drittes Drittel der Schwangerschaft

Endspurt! Sie und Ihr Baby befinden sich ab der 27. Schwangerschaftswoche im dritten und letzten Trimester. Es endet natürlich mit der Geburt Ihres Kindes.

Dieses Trimester wird von Schwangeren als anstrengendstes Trimester beschrieben, weil der vorher so kleine Bauch nun kräftig gewachsen ist und im Alltag einschränkt.

 

 

Was geschieht im dritten Schwangerschafts-Trimester mit mir?

Wie gerade erwähnt wird diese Phase etwas anstrengend, da Ihr Baby weiter wächst und sich sich viel Platz in Ihrem Bauch macht. Das kann zu Rückenschmerzen, Kreislaufproblemen, Sodbrennen etc. führen.

In den letzten Wochen kommen Wassereinlagerungen hinzu, die Sie aber durch hinlegen (Beine nach oben!) etwas lindern können.

Da der Bauch recht groß ist, wird es für Sie schwierig eine angenehmen Schlafposition zu finden – auf der Seite mit Schlafkissen hat sich bei viele Mütter bewährt!

Wundern Sie sich nicht, wenn Sie öfter als normal die Toilette aufsuchen – Ihr Baby drückt auf die Blase und das spüren Sie recht eindeutig.

Gegen Ende können auch Senkwehen eintreten, die dafür sorgen, dass das Köpfchen Ihres Babys in Ihr Becken wandert. Nutzen Sie die letzten sechs Wochen vor Ihrem Geburtstermin in Ruhe, denn ab da beginnt auch Ihr Mutterschutz!

 

 

Die Entwicklung Ihres Babys

Ihr Baby macht es sich bequem und füllt nun Ihre ganze Gebärmutterhöhle aus.

Ihr Kleines ist nun fast fertig entwickelt – Das Nervensystem, das Gehirn und die Organe sind soweit schon zu Beginn der 32. Woche einsatzbereit.

Jetzt heißt es auch Endspurt für Ihr Baby, denn in den letzten Wochen steht Wachstum und Gewichtszunahme auf dem Plan.

Ab der 37. Woche gilt Ihr Baby nicht mehr als Frühchen und kann geboren werden, ohne eine Atemunterstützung zu bekommen.
Hier gilt, je länger es im Bauch ist, desto besser!

Ihr Baby ist zu Ende des Trimesters etwa so groß wie eine Melone, wiegt rund 3000 Gramm und ist etwas 50 cm groß.

 

Die besten Produkte für dich und dein Baby.

Babyphone

Mit einem Babyphone kannst Du Deine Zeit flexibel nutzen, nachts beruhigt schlafen und weißt trotzdem jederzeit, dass es Deinem Baby gut geht.

Stillkissen

Ein gutes Stillkissen hat einige Vorteile, denn es hilft Dir nicht nur beim Stillen, sondern auch beim Einschlafen und eignet sich auch als Nestche.

Wickeltaschen

Eine Wickeltasche bietet Dir viel Stauraum, damit Du auch unterwegs alles Dabei hast, was Du für Dein Baby brauchst – von der Wickelauflage bis hin zum Fläschchen.

Pucksack

Ein Pucksack gibt Deinem Baby das Gefühl von Geborgenheit, wie im Mutterleib, und unterstützt so einen ruhigen und erholsamen Schlaf.

Fahrradanhänger

Fahrradanhänger können in Kombination mit einer Babyschale schon kurze Zeit nach der Geburt benutzt werden. Sie sind nicht nur sicherer als Kindersitze sondern auch komfortabler.

Laufstall

Ein Laufgitter kann im Alltag sehr praktisch sein! Welches Modell passend zu Deinen Bedürfnissen ist, kannst Du in meinem Ratgeber nachlesen.

Babybett

Das erste Bett begleitet dein Kind Jahre lang. Zum Glück gibt es Betten, die mit deinem Kind mitwachsen. Ich habe mich für Dich auf die Suche nach den 5 besten Babybetten gemacht.

Kinderwagen

Ein Kinderwagen ist eine lohnenswerte Anschaffung. Doch gibt es die verschiedensten Modelle auf dem Markt. Finde heraus, welcher der richtig.

Heizstrahler

Heizstrahler spenden deinem Kind die nötige Wärme, wenn es beim Wickeln, oder nach dem Baden friert.

Beistellbett

Beistellbetten sind sehr praktisch und bieten sowohl Mutter als auch Baby jede Menge Vorteile, denn für Babys ist es vor allem in den ersten Lebensmonaten beruhigend neben den Eltern schlafen zu können.

Unsere neuesten Artikel

Scroll to Top