Babyphone Test

Unsere 5 Empfehlungen

 

 

Babyphone Test

– Unsere 5 Empfehlungen –

 

Mutter & Redakteurin Kim Riehl
Mutter & Redakteurin
Kim Riehl 

Hi, meine Name ist Kim und ich schreibe seit 2017 für den Elternkompass. Wenn ich nicht gerade Zeit mit meiner einjährige Tochter Mila verbringe, dann suche ich nach den besten Baby-Produkten für Euch und teile diese Erfahrungen hier. Also viel Spaß beim Lesen und Shoppen.

Hi, meine Name ist Kim und ich schreibe seit 2017 für den Elternkompass. Wenn ich nicht gerade Zeit mit meiner einjährige Tochter Mila verbringe, dann suche ich nach den besten Baby-Produkten für Euch und teile diese Erfahrungen hier. Also viel Spaß beim Lesen und Shoppen. 

– Redakteurin und Mutter – 

KIMS TOP 5 BABYPHONE EMPFEHLUNGEN

Ich habe mich für Dich mal auf die Suche nach den besten Babyphones gemacht...
…denn die Suche ist garnicht so einfach. Es gibt günstige Babyphones, die die wichtigsten Funktionen erfüllen und Babyphones, die einen an wahre HighTech-Wunder erinnern. Die Frage ist immer: Was genau möchtest Du? 

Um Dir bei dieser Entscheidung zu helfen, habe ich versucht meine Top 5 Babyphone Empfehlungen so vielseitig wie möglich zu gestalten – das spiegelt sich sowohl in den Funktionen wider als auch im Preis. Wenn Du Dir einen Überblick über meine Top 5 Empfehlungen gemacht hast, aber immer noch nicht weißt, welches Babyphone nun das Richtige für Dich ist, dann lies ruhig weiter und mach den Test welcher Babyphone Typ Du bist. 

Babyphones sollen Eltern Sicherheit geben und gewährleisten, dass es Deinem Baby zu jeder Zeit gut geht. Nur wenn Du das Richtige Babyphone für Dich findest, kann nicht nur Dein Baby gut schlafen, sondern auch Du. Deshalb zeige ich Dir hier meine Top 5 Babyphone Empfehlungen.

Viel Spaß beim Lesen und Shoppen.

 

Tipp Nr. 1

Der Testsieger

NUK Babyphone Eco Control + Video

NUK Babyphone Eco Control + Video*
NUK Babyphone Eco Control + Video
Preis: € 150,11
Jetzt kaufen bei Baby-Markt.de!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am Juli 15, 2018 um 7:47 pm . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Vorteile

✅ Reichweite bis zu 300 m

✅ Akku bis zu 24 Stunden

✅ Akkustandskontrolle optisch und akustisch

✅ Kamera

✅ 2,8 Zoll Display, farbig

✅ Zoomfunktion

✅ Bewegungsmelder

✅ Vibrationsalarm

✅ Gegensprechfunktion

✅ Schlafliedfunktion

✅ Raumtemperatursensor

✅ Nachtsichtfunktion

✅ Full-Eco mode

✅ Warnfunktion bei Reichweitenüberschreitung

✅ Kamera von der Elterneinheit aus steuerbar

Nachteile

❌ kein Nachtlicht

Tipp Nr. 2

Preis-Leistungs-Sieger

Philips AVENT DECT

Zuletzt aktualisiert am Juli 15, 2018 um 7:47 pm . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Vorteile

✅ Sternenhimmelprojektion

✅ Reichweite bis zu 330 m

✅ Akku bis zu 18 Stunden

✅ Akkustandskontrolle optisch und akustisch

✅ klarer Ton

✅ Warnfunktion bei Reichweitenüberschreitung

✅ Luftfeuchtigkeitssensor

✅ Eco-Modus

✅ Raumtemperatursensor

✅ Nachtlicht

✅ Dimmmodus

✅ Schlafliedfunktion

✅ Gegensprechfunktion

✅ Vibrationsalarm

Nachteile

❌ keine Kamera

❌ kein Bewegungsmelder

Tipp Nr. 3

Der Sicherheit-Sieger

Angelcare AC403-D

Zuletzt aktualisiert am Juli 16, 2018 um 8:46 am . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Vorteile

✅ Reichweite bis 250 m

✅ Visuelle Geräuschpegelanzeige

✅ Atmungskontrolle

✅ Für alle herkömmlichen Kinderbett-Matratzen geeignet

✅ Raumtemperatursensor

✅ Bewegungsmelder

✅ Vibrationsalarm

✅ Besonders strahlungsarm

✅ Überwachungsfunktionen auch einzeln einstellbar

✅ Nachtlicht

✅ Elternnetzteil mit Akku oder Netzteil

✅ Batteriekontrollanzeige

✅ Automatisches Einschalten des Batteriebetriebs bei Stromausfall

✅ acht Kanäle zur Auswahl der Übertragung

✅ geräuschaktivierte Einschaltautomatik

Nachteile

❌ keine Gegensprechfunktion

❌ keine automatische Kanalwahl

❌ keine Schlaflieder

❌ Atmungskontrolle nicht geeignet für Beistellbetten oder Schlafen im Elternschlafzimmer

Tipp Nr. 4

Die beste Kamera

Samsung SEW-3041

Samsung SEW-3041 Baby Monitoring System weiß*
Samsung SEW-3041 Baby Monitoring System weiß
Preis: € 301,30
Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am Juli 16, 2018 um 8:46 am . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Vorteile

✅ Reichweite bis zu 275 m

✅ Akku der Elterneinheit bis zu 12 Stunden

✅ Gegensprechfunktion

✅ hochauflösende Kamera

✅ 4,3 Zoll Display

✅ Schwenkwinkel Kamera 300°

✅ Nachtsichtfunktion

✅ Stand-By Modus

✅ integrierte Gürtelklemme

✅ Klappständer

✅ Fernnachtlicht

Nachteile

❌ kein Vibrationsalarm

❌ keine Temperaturüberwachung

❌ keine Schlafliedfunktion

❌ kein Nachtlicht

Tipp Nr. 5

Der Bestseller für alle Fälle

Philips AVENT DECT SCD 501

Preistipp
Philips Avent DECT Babyphone SCD501/00, Nachtlicht*
Philips Avent DECT Babyphone SCD501/00, Nachtlicht
Preis: € 46,99
Jetzt kaufen bei Baby-Markt.de!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am Juli 15, 2018 um 7:47 pm . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Vorteile

✅ Reichweite bis zu 300 m

✅ klarer Sound

✅ visuelle Geräuschpegelanzeige

✅ Nachtlicht

✅ Smart Eco Mode

✅ Elternteil am Netzstrom oder mit Batterien/Akkus verwendbar

✅ toller Preis

Nachteile

❌ Akkus müssen in separaten Ladegerät aufgeladen werden

❌ keine Kamera

❌ keine Gegensprechfunktion

❌ keine Schlaflieder

❌ keine Raumtemperaturanzeige

BABYPHONE BERATUNG

Welches Babyphone passt zu mir? In 3 Minuten zum richtigen Modell

Es gibt eine Vielzahl von Babyphones auf dem Markt – mit Kamera, ohne Kamera, mit und ohne Atmungskontrolle und damit gibt es Angebote in unterschiedlichen Preissegmenten. Da ist es garnicht so einfach sich für das Eine zu entscheiden. Deshalb gebe ich Dir hier nicht nur meine Top 5 Babyphone Empfehlungen, sondern möchte Dir auch bei der Entscheidung helfen, welches das Richtige für Dich ist. 

Ich finde, dass es zwei grundlegende Arten von Babyphones gibt – mit Kamera und ohne Kamera. Typ A möchte gerne ein Babyphone mit Kamera haben, um immer sehen zu können, was das Baby gerade macht. Typ B reicht es aus, wenn das Babyphone eine Geräuschübertragung hat und verschiedene andere Funktionen, die den Schlaf des Babys unterstützen. Welcher Typ bist Du?

Babyphone Typ

Babyphone mit Kamera?

Du bist Typ A

Viele Eltern fühlen sich sicherer beim Kauf eines Babyphones mit Videoüberwachung, weil sie zu jeder Zeit sehen können, was ihr Baby gerade macht. Doch auch hier legen Hersteller verschiedene Schwerpunkte, die ich Dir anhand von zwei Babyphones aus meinen Top 5 Empfehlungen zeigen möchte. 

Das NUK Babyphone Eco Control + Video

Das NUK Babyphone Eco Control + Video vereint alle Funktionen eines normalen Babyphones und addiert dazu noch eine hochauflösende Kamera. Das Bild wird auf das Elternteil mit einem farbigen 2,8 Toll großen Bildschirm übertragen. Durch die Nachtsichtfunktion ist zu jeder Zeit eine ausreichende Bildqualität gewährleistet. 

Aber das NUK Babyphone bietet noch mehr. Durch den Raumtemperatursensor überwacht es die Temperatur im Kinderzimmer und meldet den Eltern gegebenenfalls, wenn es zu Schwankungen kommt, die den Schlaf Deines Babys stören könnten. Durch den Full Eco Mode des Babyphones von NUK wird die Strahlung auf ein Minimum reduziert, ebenso wie der Stromverbrauch. Das NUK Babyphone Eco Control + Video ist ein echtes Allroundtalent und bietet trotz seines etwas höheren Preises ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. 

Das Samsung SEW-3041

Das Samsung SEW-3041 ist etwas günstiger als das NUK Babyphone, bietet allerdings auch nur die wichtigsten Funktionen eines Babyphones mit Videoüberwachung, was für einige Eltern aber völlig ausreichend ist. 

Der Vorteil des Samsung SEW-3041 ist eine einwandfreie Bildübertragung auch durch mehrere Zimmer hindurch auf den mit 4,3 Zoll sehr großen Monitor der Elterneinheit. Dadurch und durch die integrierte Nachfunktion wird zu jeder Zeit ein klares Bild ermöglicht. Die klare Tonübertragung über die Gegensprechfunktion ist ebenfalls ein tolles Feature des Samsung Babyphones. 

Das Babyphone von Samsung eignet sich für Eltern, die gerne ein Babyphone mit guter Videofunktion haben möchten und auf Schnickschnack, wie Nachtlicht oder eine Schlafliedfunktion, verzichten können.

Babyphone ohne Kamera?

Du bist Typ B

Für Typ B sind gleich drei meiner Top 5 Empfehlungen geeignet: Das Philips Avent Dect SCD 580/00 Babyphone, das Philips Avent SCD 501 und das Angelcare AC403-D. Doch da es sich hier dennoch um drei grundverschiedene Babyphones handelt, stellt sich hier erneut die Frage, worauf Du wert legst.

 

Babyphone Typ B

Du möchtest alle Funktionen bei einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis?

Wer zwar auf die Kamera verzichten möchte und sich dennoch alle Funktionen wünscht, die ein Babyphone zu bieten hat, dem empfehle ich den Kauf des Philips Avent DECT Babyphone SCD580/00. 

Das Philips Avent Dect SCD580/00 ist ein wahrer Preis-Leistungssieger und hat auch schon bei Stiftung Warentest den ersten Platz belegt. Eltern freuen sich über den bis zu 18 Stunden haltenden Akku und die klare Tonübertragung der Gegensprechfunktion. Babys Schlaf wird optimal mit einem Luftfeuchtigkeitssensor und dem Raumtemperatursensor überwacht. 

Das Babyphone unterstützt Dich und den Schlaf Deines Babys außerdem mit einer schönen Sternenhimmelprojektion, einem Nachtlicht mit Dimmfunktion und einer MP3-Schlafliedfunktion, mit der Du Deinem Baby die Lieder zum Einschlafen ganz individuell selber aussuchen kannst.

 

Du möchtest ein günstiges Babyphone ohne Schnickschnack?

Wenn Du es gerne einfach magst und auch nicht so viel Geld ausgeben möchtest, dann ist das Philips AVENT DECT SCD 501 das richtige Babyphone für Dich. Es verfügt über einen klaren Sound mit visueller Geräuschpegelanzeige, eine durchschnittlich gute Reichweite von bis zu 50 Metern in Innenräumen, ein Nachtlicht und reduziert Strahlung und Energieberbrauch durch den Smart Eco Mode. 

Das schlichte Babyphone von Philips bietet damit die wichtigsten Funktionen, die ein Babyphone haben sollte und das zu einem unschlagbaren Preis. Eine echte Empfehlung für all diejenigen, denen es vor allem um die Geräuschübertragung geht.

 

Du möchtest gerne mit Atmungskontrolle auf Nr. Sicher gehen?

Viele Eltern machen sich sorgen wegen dem plötzlichen Kindstod durch Atemstillstand. Doch mit dem Angelcare AC403-D können Sie von nun an beruhigt aus dem Kinderzimmer gehen, wenn ihr Baby schläft. 

Das Angelcare Babyphone beinhaltet nämlich eine Matte, die unter die Matratze des Babys gelegt wird und so die Atmung überprüfen kann. Dabei kannst Du selber festlegen, wie sensibel das Gerät reagieren soll. Es ist allerdings drauf zu achten, dass das Angelcare Babyphone nur zuverlässig die Atmung Deines Babys kontrolliert, wenn es sich um eine handelsübliche Matratze für Kinder handelt und die Matte nicht nur Atemgeräusche von Familienmitgliedern im gleichen Raum gestört wird. 

Das Angelcare Babyphone verfügt außerdem über einen Raumtemperatursensor, einen Bewegungsmelder, Vibrationsalarm und ein Nachtlicht, um den ruhigen Schlaf Deines Babys einhundertprozentig zu gewährleisten. 

Ein weiterer Grund, der für das Angelcare Babyphone spricht, ist, dass es das strahlungsärmste Babyphone auf dem Markt ist und das ist besonders wichtig, da es ja direkt mit Deinem Baby im Bett liegt. Das Angelcare AC403-D ist daher das perfekte Babyphone für Eltern, die rundum auf Nr. Sicher gehen wollen.

BABYPHONE INFO

Warum brauche ich ein Babyphone?

Viele Fragen sich sicherlich, wofür sie überhaupt ein Babyphone brauchen. Die Antwort ist einfach, sowie logisch: Damit Du flexibel bist und ohne Dir Gedanken machen zu müssen den Raum verlassen kannst, ohne Dir Sorgen um Dein Baby machen zu müssen oder alle zwei Minuten wieder nachzuschauen ob alles okay ist. Ein Babyphone ermöglicht Dir nicht nur ruhigeren Schlaf in der Nacht, falls Dein Baby in einem anderen Zimmer schläft, sondern gibt Dir allgemein die Sicherheit, dass Du es schreien hörst, auch ohne alle Türen offen zu lassen. Das bedeutet wiederum, dass Du nicht durch die Wohnung schleichen musst, wenn Dein Baby endlich eingeschlafen ist. 

Ich selber habe den Fehler begangen zu glauben, dass es auch ohne Babyphone funktioniert und den Kauf dann schleunigst nach der Geburt meiner Tochter nachgeholt, um selber mal vollkommen zur Ruhe kommen zu können, wenn sie endlich eingeschlafen war. 

Ein Babyphone ist also ein wunderbares Gerät, dass Dir die Freiheit gibt, ganz sorglos das zu tun, was Du möchtest, während Dein Baby sicher in seinem Kinderbettchen schläft. 

Digital oder Analog?

Es gibt zwei verschiedene Übertragungsarten bei Babyphones – analog und digital. Beide Übertragungsarten haben Vorteile und Nachteile. Die Wahl richtet sich nach Wohnsituation und eigenen Präferenzen. Um Dir die Entscheidung leichter zu machen, welches Babyphone besser für Dich geeignet ist, habe ich einige Infos zu den Übertragungsarten gesammelt.

 

Analoge Babyphones

Analoge Babyphones bestehen aus einem Sendergerät und einem Empfängergerät. Die Übertragung wird manuell aus einem von acht Funkkanälen gewählt. Heutzutage entscheiden sich die meisten Eltern gegen ein analoges Babyphone, da es häufig zu Störungen kommt, wenn andere Geräte in der Nähe ebenfalls Funksignale senden.

Auf freiem Feld haben analoge Geräte bis zu 300 m Reichweite. In einer Wohnung hängt die Reichweite u.a. von der Dicke der Wände ab. Möglich ist hier ungefähr eine Reichweite von bis zu bis zu 60m.

Der wichtigste Vorteil eines analogen Babyhones ist die geringe Strahlenbelastung im Vergleich zu einem digitalen Gerät. Meistens sind sie auch günstiger und einfacher in der Handhabung.

 

Digitale Babyphones

Für die Übertragung bei digitalen Babyphones wird üblicherweise DECT- oder FHSS-Funktechnik genutzt, dieselbe Technik, die zum Beispiel auch für Smartphones genutzt wird. Die digitale Übertragungsart ist in der Regel störungsfrei und auch abhörsicher. Bei den meisten babyphones wird automatisch der Kanal für die Übertragung gewählt, der störungsfrei ist und den besten Klang hat. Deshalb sind digitale Babyphones in der Regel einfacher in der Handhabung als analoge Modelle.

Die Reichweite beträgt hier im freien Feld bis zu 500m, das heißt, dass auch innerhalb von Wohnungen und Häusern die Reichweite etwas höher ist, als die der analogen Geräte.

Problematisch ist hier die elektromagnetische Strahlung, deshalb bietet es sich an beim Kauf darauf zu achten, dass das Babyphone über den ECO-Mode verfügt um die Strahlenbelastung so weit wie möglich zu verringern. Ein digitales Babyphone sollte außerdem in mindestens einem Meter Abstand zum Kinderbett aufgestellt werden.

Darauf solltest Du beim Kauf eines Babyphones achten

Wie Du bereits gemerkt hast, legt jeder einen unterschiedlichen Wert auf die verschiedenen Funktionen von Babyphones. Aber es gibt auch Kriterien, die bei jedem Babyphone eine Rolle spielen und diese möchte ich Dir hier einmal näher erläutern, damit Du auf jeden Fall das richtige Babyphone für Deine Bedürfnisse findest. 

Die wichtigsten Kriterien sind:

  • Minimale Strahlung
  • (Akku-) Laufzeit/Stromversorgung
  • Die Wahl der Funktionen

Minimale Strahlung

Da das Babyphone sich unmittelbar in der Umgebung Deines schlafenden Babys befindet, solltest Du unbedingt darauf achten, dass die Strahlung des Babyphones so gering wie möglich ausfällt. Daher wurden die meisten Babyphones mit dem Eco Modus ausgestattet, der nicht nur den Akku schont und Strom spart, sondern auch die Strahlung auf ein Minimum reduziert. Der absolute Sieger unter meinen Top 5 Babyphone Empfehlungen in Sachen Strahlung ist das Angelcare AC403-D, da es analog arbeitet und dadurch eine geringere Strahlungsbelastung als andere Babyphones aufweist. Das heißt aber nicht, dass digital arbeitende Babyphones gemieden werden müssen, denn auch sie liegen laut Stiftung Warentest weit unter den Grenzwerten und sind daher unbedenklich. 

Laufzeit und Stromversorgung

In den meisten Fällen wird die Babyphone Einheit, die sich im Kinderzimmer befindet, über ein Netzteil betrieben, da diese nicht von der Stelle bewegt werden muss. Bei der Elterneinheit solltest Du darauf achten, dass diese auch mit Akku läuft. Auf diese Weise kannst Du das Babyphone immer bei Dir tragen, auch wenn viel in Bewegung bist. In diesem Fall bietet sich außerdem ein Babyphone mit Gürtelschnalle an, sodass du es ganz einfach befestigen kannst, ohne es immer per Hand mitzunehmen. 

Die Laufzeit der Babyphones richtet sich danach, wie oft es „benutzt“ wird. Die meisten Babyphones übertragen nur Ton oder Bild, wenn das Baby einen Ton von sich gibt oder sich bewegt und sind ansonsten im Energiesparmodus, wodurch die Akkulaufzeit variieren kann. 

Die Wahl der Funktionen

Es ist wirklich schwierig das richtige Babyphone auszuwählen, deshalb hoffe ich, dass ich Dir mit meinen Top 5 Babyphone Empfehlungen und der Entscheidung, welcher Babyphone Typ Du bist, weiterhelfen konnte. Grundsätzlich können Babyphones nach Preis und dazu gehörig auch nach dem Umfang der Funktionen unterschieden werden. 

Die große Frage, die sich dabei stellt, ist in der Regel erstmal, ob man gerne ein Babyphone mit integrierter Kamera hätte oder ob die reine Geräuschübertragung reicht. 

Der nächste Schritt ist der Umfang der weiteren Funktionen. Dafür solltest Du Dich fragen, wie wichtig Dir Zusatzfunktionen, wie die Schlafliedfunktion, ein Nachtlicht oder auch der Raumtemperaturfühler sind. Viele Eltern sind sehr zufrieden mit den Grundfunktionen in Form der Tonübertragung, da das den wichtigsten Zweck von Babyphones erfüllt, während andere sich sicherer fühlen mit einer Vielzahl an helfenden Funktionen. Für sehr besorgte Eltern bieten sich Babyphones mit Atmungskontrolle an, wie das Angelcare Babyphone.

Bewertung:
Bewertungen: 283 Ihre Bewertung: {{rating}}