Festlich gekleidet – Schick zu Taufe, Kommunion und anderen Feiern

Mit Sicherheit bist du mit deinen Kindern immer mal wieder zu festlichen Anlässen eingeladen oder richtest sie selbst aus. Dazu gehören unter anderem eine Kommunion und eine Taufe. Dabei ist es wichtig, dass du mit deinem Outfit glänzt und einen positiven Eindruck hinterlässt. Wie findest du den richtigen Look für eine solche Feier? Wir geben dir einige Tipps und Ideen.

Faktoren, die deine Kleiderwahl beeinflussen

Zunächst einmal möchten wir dir einen Überblick geben, welche Umstände das konkrete Outfit sowie bestimmte Details beeinflussen können. Zu den hierbei relevanten Punkten zählen unter anderem:

  • der konkrete Anlass,
  • deine Rolle bei der Feier,
  • die Einstellung des Gastgebers zum Thema Kleidung
  • sowie womöglich bestimmte Vorgaben bezüglich der Kleiderwahl.

Anlass

Zum einen hängt das Outfit natürlich vom Anlass ab. Bei Feiern wie Hochzeiten, Taufen oder einer Kommunion wirst du oftmals sicherlich darauf achten, besonders schick zu erscheinen und nichts dem Zufall zu überlassen.

Bei anderen Festen wie zum Beispiel einer kleinen Geburtstagsparty eines Bekannten oder Freundes, ist die Notwendigkeit für einen solch intensiven Blick aufs Detail womöglich nicht so umfangreich gegeben.

Hier solltest du natürlich bis zu einem gewissen Grad auch Schick hingehen, alleine, um ein gewisses Maß an Respekt und Achtung vor dem Gastgeber, seinen Mühen sowie dem Anlass zu zeigen. Allerdings kannst du womöglich das Hemd gegen einen schönen Pullover tauschen oder statt einer Anzug-Hose oder einem Kleid eine hochwertige Jeans tragen.

Deine Rolle bei der Feier

Darüber hinaus hat deine Rolle bei der Feier eine wichtige Bedeutung. Das zeigt sich zum Beispiel beim Blick auf eine Hochzeit. Als Braut oder Bräutigam wirst du sicherlich etwas mehr darauf achten, dich besonders schick anzuziehen und zwischen den anderen Personen auf der Feier aufzufallen, als wenn du ein einfacher Gast bist.

Gleiches gilt für die Trauzeugen bzw. Trauzeuginnen oder Feierlichkeiten, bei denen du selbst der Gastgeber bist. Ein weiterer Aspekt, der deine Kleiderwahl beeinflussen kann, ist, wie nah du der Hauptperson bzw. den Hauptpersonen der jeweiligen Feierlichkeit stehst (z. B. enger Verwandter oder enge Verwandte bei einer Hochzeit).

Der Gastgeber und mögliche Vorgaben

Des Weiteren spielen womöglich der Geschmack und die Einstellungen Gastgeber der Feier eine Rolle bei der Wahl der Kleidung. Wenn diese Person zum Beispiel etwas lockerere Outfits mag und dafür in deinem Freundeskreis bekannt ist, wirst du dich sicherlich ein wenig anpassen, um nicht overdressed zu wirken.

Falls der Gastgeber jedoch großen Wert auf hochwertige und schicke Kleidung legt, solltest du auch diesen Umstand bei deiner Auswahl berücksichtigen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, dass für eine Feier bestimmte Vorgaben für die Kleiderwahl gemacht werden.

Auch interessant:
Pflegeleichte Haustiere: Die besten Freunde der Kinder

Hieraus resultiert dann ein Dresscode, an den du dich unbedingt halten solltest, um nicht negativ aufzufallen. Womöglich folgt ein solcher Dresscode zum Beispiel bei einer Hochzeit einem bestimmten Motto, für welches sich das Brautpaar begeistern kann.

Festliche Outfits für Eltern

Falls keine speziellen Vorgaben gemacht werden, gibt es einige Standard-Outfits für Damen und Herren, die zu einem Anlass wie einer Kommunion, einer Taufe oder einer Hochzeit angemessen sind.

Festliche Outfits für Herren

Ein Anzug in schlichten Farben bietet ein optimales Outfit für viele Feste.

Für Herren besteht ein solches Outfit im Normalfall aus einem Anzug. Dabei hast du die Möglichkeit, zwischen unterschiedlichen Modellen auszuwählen. Damit du den für dich und für den Anlass idealen Anzug findest, bei der Auswahl verschiedene Aspekte beachten. Dazu gehören unter anderem:

  • die Farbe,
  • die Passform
  • sowie Details, die einen Einfluss auf die Gesamt-Optik des Outfits haben.

Die Farbe des Anzugs und des Hemdes hat einen großen Einfluss auf dein Erscheinungsbild. Wenn du es konservativ magst und elegant, aber unauffällig aussehen möchtest, solltest du die Hose und das Jackett in dunkelblau oder schwarz auswählen.

Das Hemd wiederum sollte in diesem Fall weiß oder hellblau sein. Wenn du ein wenig experimentieren möchtest, kannst du überlegen, einen beigen Anzug zu tragen. Dieser wirkt ebenfalls elegant, ist aber sicherlich ein wenig auffälliger. Gleichzeitig solltest du dabei berücksichtigen, ob dir eine solche Farbe steht (das gilt natürlich ganz grundsätzlich bei der Wahl der Kleidung für eine Feierlichkeit oder für deinen Alltag).

Verzichten solltest du, zumindest bei den meisten derartigen Anlässen, auf eine umfangreiche Farbenpracht bei Anzug und Hemd. Oftmals wirken bunte Outfits gerade bei wichtigen Lebensereignissen, die gefeiert werden, eher unangemessen und haben zur Folge, dass du negativ auffällst – wobei dies natürlich gleichzeitig immer abhängig vom Gastgeber und der jeweiligen Feiergesellschaft ist.

Ein weiterer Faktor ist die Passform. Regular Fit ist Standard bei Anzügen, hiermit fällst du in keinem Fall auf. Wenn du es etwas modischer magst, kannst du auf den sogenannten Slim Fit setzen. Diese Passform ist etwas enger und seit einigen Jahren im Trend. Locker hingegen wirkt die weite Passform, auch Comfort Fit genannt.

Darüber hinaus solltest du weitere Details im Blick haben. Dazu gehört zum Beispiel der Kragen deines Hemdes. Die herkömmlichen Varianten ermöglichen es dir, Krawatte oder Fliege zu tragen, was oftmals bei einer wichtigen Feierlichkeit angemessen ist. Der Mandarinkragen wiederum ist modern, schließt allerdings das Tragen einer Krawatte oder Fliege aufgrund seiner Form aus.

Des Weiteren solltest du überlegen, welche Schuhe du trägst. Zum einen sollten sie einen eleganten Eindruck machen, darüber hinaus farblich zum Rest deines Outfits passen. Dafür empfehlen sich vor allem Anzugschuhe in schwarzen und braunen Farbtönen. Auf Sneaker oder ähnliches Schuhwerk solltest du zu besonderen Anlässen verzichten, um zu vermeiden, dass du underdressed wirkst.

Festliche Outfits für Damen

Für Damen gibt es ebenfalls eine Reihe von Outfits, die zu einem festlichen Anlass passen. Die Basis bilden dabei häufig:

  • ein Hosenanzug
  • oder ein schlichtes, aber elegantes Kleid.

Ein Hosenanzug sollte ebenfalls in schlichten Farben wie schwarz oder dunkelblau gewählt werden. Dazu passt eine weiße oder hellblaue Bluse. Wichtig ist, dass diese einfarbig ist, da Muster womöglich deplatziert wirken.

Auch interessant:
Besser Schlafen - 14 Tipps für Kids

Bei einem Kleid gibt es die Möglichkeit, farblich etwas mehr Spielraum zu nutzen. Neben schwarz und blau bietet sich zum Beispiel weiß oder beige an. Auf ein weißes Kleid solltest du allerdings als Gast bei einer Hochzeit verzichten, um keine zu große optische Nähe mit dem traditionellen weißen Kleid herzustellen, welches viele Bräute zu diesem Anlass tragen.

Bei der Passform des Kleides hast du ebenfalls ein wenig Spielraum und kannst nach deinem individuellen Geschmack entscheiden. Allerdings solltest du bei einigen Anlässen darauf achten, dass dein Kleid eine ausreichende Länge hat und nicht zu freizügig wirkt. Ein Mini-Kleid mit sehr tiefem Ausschnitt zum Beispiel könnte bei einer Taufe oder Kommunion durchaus deplatziert wirken.

Darüber hinaus musst du entscheiden, welche Schuhe du zur Feier anziehst. Diese sollten farblich zum Rest deines Outfits passen. Schuhe ohne Absätze ermöglichen umfangreichen Laufkomfort, High-Heels wiederum geben deinem Outfit etwas mehr Eleganz.

Umfangreichere Bequemlichkeit beim Laufen in solchen Schuhen kannst du allerdings erreichen, indem du gewisse Tricks und Kniffe anwendest. Dazu gehört unter anderem, Gel-Einlagen zu verwenden. Zusätzlich kann ein starker Absatz das Laufen deutlich erleichtern.

Blick aufs Detail: Die Accessoires

Wie bei vielen Dingen im Leben kommt es bei deinem Outfit darauf an, dass du auf kleine Details achtest. In diesem Fall betrifft dies vor allem die Accessoires. Diese können einerseits die Eleganz deines Outfits unterstreichen, andererseits bei einer weniger idealen Wahl deplatziert wirken. Zu den möglichen Accessoires, die du zu einer solchen Feier tragen bzw. bei dir haben kannst, zählen unter anderem:

  • eine Krawatte oder Fliege,
  • Uhren und Schmuck
  • sowie eine Tasche.

Fliege und Krawatte

Eine Krawatte gibt deinem Anzug eine noch etwas elegantere Note.

Bei einem eleganten Outfit solltest du zum Anzug eine Fliege oder Krawatte tragen. Hier kannst du womöglich einen kleinen Farbakzent setzen, der aber nicht zu grell sein sollte.

Die Vorbereitungen für eine solche Feier können oftmals stressig sein – schließlich möchtest du mit deiner Familie pünktlich ankommen und Verspätungen vermeiden. In einer solchen Situation kann es an kleinen Details wie einem Krawattenknoten hängen.

Daher ist es wichtig, dass du dich bereits vorher informierst, welche Varianten es gibt und wie du diese schnell und einfach hinbekommst. Eine Krawatte lässt sich unter anderem mit einem einfachen oder doppelten Windsor sowie einem Four-In-Hand-Knoten binden. Falls du eine Fliege tragen möchtest, solltest du die Technik, mit der eine Schleife gebunden wird, kennen und beherrschen.

Uhren und Schmuck

Mit Uhren und Schmuck kannst du ebenfalls Akzente setzen. Achte darauf, dass die Accessoires zum Anlass passen. Bei Feierlichkeiten wie einer Kommunion oder Taufe sollte deine Uhr zum Beispiel elegant, aber nicht zu prätentiös sein.

Bei einer Geburtstags- oder Jubiläumsfeier wiederum kannst du ein etwas auffälligeres und ausgefalleneres Modell tragen. Wenn du großen Wert auf Uhren legst und mehrere Modelle hast, kannst du zudem darauf achten, dass das Accessoire farblich zum Rest deines Outfits passt.

Gleiches gilt für den Schmuck. Schöne und hochwertige Ketten oder Ringe in deinem Outfit unterstreichen die Besonderheit des Anlasses. Achte je nach Anlass wie bei deiner Uhr darauf, dass der Schmuck nicht zu auffällig ist (zum Beispiel durch große, farbige Steine) und sich sinnvoll in dein Outfit integrieren lässt.

Auch interessant:
Kinderspaß im Freien: das Spielzeug für draußen

Taschen

Eleganter und schlichter Schmuck ist für viele Festlichkeiten geeignet.

Handtaschen sind ebenfalls ein Accessoire, dass du vor allem als Frau oftmals zu einem Outfit auf einer Feier trägst oder bei dir hast. Dabei kommt es sowohl auf den Look als auch auf die Praktikabilität an. Schließlich müssen in der Tasche einige Gegenstände, die du für den Tag benötigst, Platz finden können.

Andererseits können größere Taschen auf einer Feier unpraktisch sein. Im besten Fall nutzt du also ein Modell, dass einen guten Kompromiss bietet. Achte außerdem darauf, dass deine Tasche farblich zum Rest deines Outfits passt.

Weitere Accessoires

In einigen Fällen bieten sich zudem weitere Accessoires an. Bei kälterem Wetter zum Beispiel kann ein Schal deinem Outfit eine noch elegantere Note geben. Achte darauf, dass dieser nicht zu prätentiös wirkt, schlicht und einfarbig ist und eher einen kleinen Bonus ausmacht, als direkt ins Auge zu stechen.

Für deinen Anzug wiederum bietet sich ein Einstecktuch an. Dieses kleine Detail sorgt dafür, dass dein Outfit noch ein wenig festlicher und gehobener wirkt.

Hier kannst du entweder konservativ vorgehen und eine einfache Farbe wie schwarz oder weiß nutzen. Alternativ besteht die Option, einen farblichen Akzent zu setzen. Wichtig ist, dass sich die Farbe des Einstecktuchs von der deines Jacketts absetzt und auf diese Weise einen Kontrast bietet.

Haare, Bart und Schminke

Nicht minder wichtig ist, dass du dich für die Feier um das Styling deiner Haare kümmerst und, sofern du ein Mann bist, einen gepflegten Bart trägst. Für die Damen spielt zudem das Thema Schminke eine wichtige Rolle.

Haare

In jedem Fall ist es sinnvoll, einige Tage vor der Feier noch einmal einen Friseur zu besuchen. Hier kannst du dir deine Haare in Form schneiden lassen, sodass sie am Tag des Festes leicht gerichtet werden können.

Der Markt bietet dir eine ganze Reihe von verschiedenen Styling-Produkten, die jeweils individuelle Vorzüge haben. Falls du kürzere Haare trägst, lassen sich diese leicht mit etwas Pomade, Wachs oder Gel stylen.

An sommerlichen und warmen Tagen solltest du das Styling-Produkt im besten Fall auf der Feier bei dir haben, um ein wenig nachjustieren zu können. Gleiches gilt, wenn du davon ausgehst, dass es regnerisch wird und dies deiner Frisur zusetzen könnte.

Für längere Haare und aufwendigere Frisuren solltest du ein wenig Zeit einplanen. Zudem ist es sinnvoll, das entsprechende Styling vorher bereits einige Male ausprobiert zu haben, sodass du es ohne Probleme hinbekommst. Alternativ kannst du am Tag der Feier noch einmal zu einem Friseur gehen und dir deine Frisur von einem Profi gestalten lassen.

Bart

Für viele Männer spielt der Bart eine wichtige Rolle. Grundsätzlich gibt es die verschiedensten Möglichkeiten, dich zu rasieren oder einen Bart wachsen zu lassen. Zu diesen zählen unter anderem:

  • glatte Rasur,
  • 3-Tage-Bart,
  • Schnurrbart
  • sowie Vollbart.

Seit einiger Zeit sind vor allem kürzere oder längere Vollbärte mit verschiedenem Styling im Trend – die glatte Rasur ist, zumindest im Vergleich zu vorherigen Jahrzehnten, weniger angesagt.

Auch interessant:
Die perfekte Babyparty: So planst Du sie richtig

Mit einer glatten Rasur hast du es relativ einfach. In diesem Fall musst du am Tag der Feier kein besonderes Styling vornehmen. 3-Tage-Bärte, Schnurrbärte und Vollbärte solltest du in Form schneiden, kämmen und mit Bartpomade oder Bartwachs stylen. So wirkt dein Bart bei der Feierlichkeit gepflegt.

Ein gepflegter Bart ist unabdingbar für einen angemessenen Look bei einer Feier.

Schminke

Für die Damen ist es wichtig, die passende Schminke zum Outfit zu finden. Dabei sollten die Farben auf die Kleidung sowie die Haare abgestimmt sein. Je nach Anlass kannst du entscheiden, ob du dich dezenter oder etwas auffälliger schminkst.

Im besten Falle probierst du die gewünschte Schminke für die Feier vorher ähnlich wie das Styling der Frisur einige Male aus. So vermeidest du, dass am Tag des Festes Stress entsteht und machst einen perfekten Look ohne viel Aufwand bzw. Anstrengung möglich.

Festliche Outfits für Kinder – Was ist zu beachten?

Natürlich ist es ebenfalls von Bedeutung, dass deine Kinder, wenn sie dich und deine Partnerin oder deinen Partner zum Fest begleiten, ein angemessenes Outfit tragen. Bei der Frage, was passend ist, spielt unter anderem das Alter eine entscheidende Rolle.

Je jünger das Kind ist, desto weniger relevant ist ein festliches Outfit. Gerade bei Babys und Kleinkindern kommt es vor allem auf die Praktikabilität der Kleidung an. Bei etwas älteren Kids kannst du hingegen Outfits wählen, die den besonderen Anlass unterstreichen.

Schnitte und Farben

Dabei solltest du darauf achten, dass die Schnitte des Kleides bzw. der Hose relativ weit sind. So hat der Nachwuchs auf der Feier viel Bewegungsspielraum. Gerade, wenn ihr den ganzen Tag gemeinsam unterwegs seid, ist das von Bedeutung.

Die Hemden bei einem Kinderanzug wiederum dürfen in einem gewissen Rahmen ruhig etwas enger sein. Farblich hast du für die Kids ebenfalls etwas mehr Spielraum. Helle oder dunkle Töne sowie Muster sind für die Fest-Kleidung des Nachwuchses völlig in Ordnung.

Achte jedoch gerade bei sommerlichen Temperaturen darauf, eher hellere Kleidung zu wählen. So vermeidest du, dass deinem Sohn oder deiner Tochter zu warm wird. Dabei spielt auch der Stoff eine Rolle. Leichte Baumwolle ist für ein Fest im Sommer ideal.

Accessoires

Des Weiteren kannst du verschiedene Accessoires in das Outfit der Kids einbringen. Hierbei darf es ebenfalls etwas bunter sein. So kann dein Sohn zum Beispiel eine Kinderfliege oder Kinderkrawatte tragen, die verschiedene Farben oder ein Muster haben.

Zusätzlich kannst du deine Kids mit einer schönen Uhr ausstatten – hier sind Farben und Muster ebenfalls in Ordnung und passend. Deine Tochter kann zudem einen Haarreif, eine Blume im Haar oder eine bunte Halskette tragen.

Fazit

Bei der Wahl der Kleidung für eine Feier solltest du verschiedene Faktoren beachten. Dazu zählen unter anderem deine Rolle, der Anlass und der Gastgeber. Für Damen und Herren gibt es eine Reihe von einfachen und eleganten Standard-Outfits, die für ein Fest passend sind. Darüber hinaus spielen Accessoires sowie das Styling eine wichtige Rolle. Schlussendlich kannst du deine Kids ebenfalls mit einem passenden Outfit ausstatten, wobei hier etwas lockerere Kriterien gelten.

Die besten Produkte für dich und dein Baby.

Babyphone

Mit einem Babyphone kannst Du Deine Zeit flexibel nutzen, nachts beruhigt schlafen und weißt trotzdem jederzeit, dass es Deinem Baby gut geht.

Stillkissen

Ein gutes Stillkissen hat einige Vorteile, denn es hilft Dir nicht nur beim Stillen, sondern auch beim Einschlafen und eignet sich auch als Nestche.

Wickeltaschen

Eine Wickeltasche bietet Dir viel Stauraum, damit Du auch unterwegs alles Dabei hast, was Du für Dein Baby brauchst – von der Wickelauflage bis hin zum Fläschchen.

Pucksack

Ein Pucksack gibt Deinem Baby das Gefühl von Geborgenheit, wie im Mutterleib, und unterstützt so einen ruhigen und erholsamen Schlaf.

Fahrradanhänger

Fahrradanhänger können in Kombination mit einer Babyschale schon kurze Zeit nach der Geburt benutzt werden. Sie sind nicht nur sicherer als Kindersitze sondern auch komfortabler.

Laufstall

Ein Laufgitter kann im Alltag sehr praktisch sein! Welches Modell passend zu Deinen Bedürfnissen ist, kannst Du in meinem Ratgeber nachlesen.

Babybett

Das erste Bett begleitet dein Kind Jahre lang. Zum Glück gibt es Betten, die mit deinem Kind mitwachsen. Ich habe mich für Dich auf die Suche nach den 5 besten Babybetten gemacht.

Kinderwagen

Ein Kinderwagen ist eine lohnenswerte Anschaffung. Doch gibt es die verschiedensten Modelle auf dem Markt. Finde heraus, welcher der richtig.

Heizstrahler

Heizstrahler spenden deinem Kind die nötige Wärme, wenn es beim Wickeln, oder nach dem Baden friert.

Beistellbett

Beistellbetten sind sehr praktisch und bieten sowohl Mutter als auch Baby jede Menge Vorteile, denn für Babys ist es vor allem in den ersten Lebensmonaten beruhigend neben den Eltern schlafen zu können.