×
Pflegetipps in der Schwangerschaft

Geschwollene Beine in der Schwangerschaft

Die Beine und Füße einer schwangeren Frau sind einer besonderen Belastung ausgesetzt. Einerseits wird die Belastung der Gelenke durch die […]

Geschwollene Beine in der Schwangerschaft

Die Beine und Füße einer schwangeren Frau sind einer besonderen Belastung ausgesetzt. Einerseits wird die Belastung der Gelenke durch die Gewichstzunahme verstärkt, andererseits wird das Bindegewebe hormonell durch die Schwangerschaft beeinflusst und viele Frauen klagen über massive Wassereinlagerungen an den Fußgelenken und trockener Haut an den Beinen.

Unangenehme Nebenerscheinungen die man mit den richtigen Tipps mildern kann:

  • Beine hochlagern so oft Sie können
  • Highheels sind in der Schwangerschaft Tabu – tragen Sie bequemes Schuhwerk
  • bei Neigung zu Krampfadernbildung tragen Sie Stützstrümpfe
  • Langes Stehen sollten Sie weitgehend vermeiden
  • Bürstenmassagen fördern die Durchblutung und beleben die Beine
  • bei sitzenden Tätigkeiten oft aufstehen und ein paar Schritte gehen

Fußbad ja – Schwangere sollten dabei einiges beachten

Fußbäder entspannen die Beine und Füße und sorgen für neue Energie. – Schwangere Frauen sollten jedoch nie ein heißes Fußbad nehmen, sondern immer nur lauwarmes Wasser verwenden (ebenso wie bei Vollbädern). Auch wichtig ist es keine anregenden Badezusätze zu verwenden – Rosmarin & Co. darf während der Schwangerschaft im Badezimmerschrank verschwinden. Stattdessen wirken Lavendel, Kastanie und reines Meersalz entspannend und pflegend gleichermaßen.

Ein gutes Fußbett vermeidet so manches Beinproblem

Wenn Sie Ihre High-Heels auch noch so sehr lieben, während einer Schwangerschaft sollten Sie auf die hohen Hacken definitiv verzichten und sich um schöne Schuhe mit gutem Fußbett umsehen. – Schnell werden auch die Mode-Fanatikerinnen merken, dass es auch modisches Schuhwerk in der Abteilung “flache Schuhe” gibt und Ihre Füße werden es Ihnen danken.

Gönnen Sie sich was

Eine professionelle Fußpflege kann für eine werdende Mutter sehr entspannend und für die Füße sehr gesund sein. Je größer der Babybauch wird, umso schwieriger wird es die Füße selbst in Schuss zu halten und zu pflegen – eine Fußpflege bei einer professionellen Fußpflegerin kann dabei Wunder wirken. – Entspannen, verwöhnt werden und wieder mit fitten Füßen nach Hause.

Newsletter

Für jede Schwangerschaftwoche die passenden Informationen
kostenlos in Ihren Posteingang!