Die besten Apps für kleine Kinder und Schüler

Elternkompass Prüfsiegel
Nach höchsten wissenschaftlichen Standards verfasst und von Experten oder Hebammen geprüft.Information Button

Dieser Artikel entspricht dem aktuellen wissenschaftlichen Stand sowie unseren journalistischen Leitlinien und wurde von Experten oder Hebammen geprüft.

Zu den Quellangaben

Kinder werden immer früher an das Smartphone herangeführt und entdecken zahlreiche Apps und Lernspiele für sich. Insbesondere in Zeiten von Homeschooling gewinnen smarte Lern-Apps zunehmend an Bedeutung. Wir stellen Dir in unserem heutigen Artikel die besten Apps für kleine und größere Kinder vor und verraten Dir, wie diese den Alltag Deines Sprösslings bereichern.

„Toca Pet Doctor“ und „Toca Kitchen“ – Ideal für die jüngsten Kids

Die Spieleschmiede Toca hat sich eigens auf die Entwicklung fantasievoller Spiele für Kinder spezialisiert und stellt Deinem Kind eine Vielzahl spannender Apps zur Verfügung. So darf Dein Sprössling in „Toca Pet Doctor“ in die Rolle eines Tierarztes schlüpfen und verletzte Tiere auf spielerische Art und Weise verarzten.

Mit „Toca Kitchen 2“ dürfen Kids derweil ihre virtuellen Kochkünste auf die Probe stellen und verschiedenen Gästen selbstkreierte Menüs servieren. So gilt es, zu schnippeln, zu kochen, zu backen und Fleisch, Fisch, Gemüse sowie Obst mit schmackhaften Gewürzen zu verfeinern.

Abschließend werden die verköstigten Gerichte von den hungrigen Gästen entweder mit einem zufriedenen Rülpser oder einem kritischen Blick beurteilt. Die kindgerechten Apps werden kostenfrei von Toca zur Verfügung gestellt und stehen im App-Store zum Download bereit.

Solltest auch Du hin und wieder auf der Suche nach einem fantasievollen Spiel sein, kannst Du ganz unverbindlich im Zet Casino spielen. Dort findest Du eine Vielzahl farbenfroher Slots, die Du auch mit virtuellem Spielgeld ausprobieren kannst.

Auch interessant:

„Anton“ – Die smarte E-Learning-App mit Belohnungssystem

Wenn Du eine smarte Lern-Plattform für Dein Kind suchst, dann bist Du mit der E-Learning-App „Anton“ sehr gut beraten. Die Applikation vermittelt den Lernstoff für die erste bis zehnte Klasse und deckt die Fächer Deutsch, Mathe, Musik und Sachkunde ab. Dank der altersgerechten Lernspiele können beispielsweise Erstklässler die Aussprache einzelner Buchstaben üben, während ältere Schüler sich dem Lösen komplexer Mathe-Aufgaben widmen dürfen.

Für jede erfolgreich absolvierte Aufgabe erhalten die Kinder virtuelle Münzen, mit denen sich die Minispiele der App freischalten lassen. Durch dieses intelligente Belohnungs-System lernen die Kids, dass das Lernen stets Vorrang hat. Auch Lehrer können die App nutzen und vorbereitete Lernaufgaben an einer digitalen Pinnwand posten.

Zudem können die Lehrkräfte ganze Klassen anlegen und ihre Schüler mithilfe eines Codes einladen. Keine Frage, die Anwendung „Anton“ hebt das E-Learning auf eine ganz neue Stufe und erleichtert in Zeiten der Coronakrise nachweislich das Homeschooling. Da die Förderung der App durch die Europäische Union erfolgt, können Kinder und Lehrkräfte die Anwendung komplett kostenfrei nutzen.

„Scoolio“ – Eine umfassende Lern-App für alle Altersklassen

Auch „Scoolio“ reiht sich in die Riege der intelligenten Lern-Apps ein. So können Kinder ihren Schulalltag mit „Scoolio“ noch effizienter organisieren sowie sich gezielt mit anderen Schülern austauschen. Die App verfügt beispielsweise über einen praktischen Klassenchat sowie einen virtuellen Stundenplan samt Erinnerungsfunktion.

Über das Hauptmenü kann Dein Kind seinen persönlichen Stundenplan samt Raumnummer und Lehrer anlegen sowie Unterrichts- und Pausenzeiten genauestens festhalten. Weiterhin können Kinder über die App nach einem Nachhilfepartner suchen, ihren Notendurchschnitt ermitteln sowie online ihre Bücher tauschen. In der Freizeit kann „Scoolio“ auch für den privaten Austausch sowie für die Suche alter Schulfreunde genutzt werden.

Damit auch ältere Schüler vollends von „Scoolio“ profitieren, stellt die App den Nutzern eine Vielzahl an Stellenanzeigen für die spätere Ausbildung sowie das Praktikum zur Verfügung. Wenn Du eine umfangreiche sowie auch kostenfreie Lern-App für Dein Kind suchst, bist Du mit „Scoolio“ sehr gut beraten.

Fazit: Lern-Apps sind in dem digitalen Zeitalter von heute unverzichtbar geworden

In dem digitalen Zeitalter von heute gewinnen Apps zunehmend an Bedeutung. Damit Du die Kreativität sowie die Fähigkeiten Deines Kindes bestmöglich fördern kannst, ist die Nutzung intelligenter Lern-Apps durchaus sinnvoll. Wir hoffen, dass auch Dein Sprössling Gefallen an den hier vorgestellten Anwendungen findet und das Lernen in den eigenen vier Wänden erleichtert wird. 

Die besten Produkte für dich und dein Baby.

Babyphone

Mit einem Babyphone kannst Du Deine Zeit flexibel nutzen, nachts beruhigt schlafen und weißt trotzdem jederzeit, dass es Deinem Baby gut geht.

Stillkissen

Ein gutes Stillkissen hat einige Vorteile, denn es hilft Dir nicht nur beim Stillen, sondern auch beim Einschlafen und eignet sich auch als Nestche.

Wickeltaschen

Eine Wickeltasche bietet Dir viel Stauraum, damit Du auch unterwegs alles Dabei hast, was Du für Dein Baby brauchst – von der Wickelauflage bis hin zum Fläschchen.

Pucksack

Ein Pucksack gibt Deinem Baby das Gefühl von Geborgenheit, wie im Mutterleib, und unterstützt so einen ruhigen und erholsamen Schlaf.

Fahrradanhänger

Fahrradanhänger können in Kombination mit einer Babyschale schon kurze Zeit nach der Geburt benutzt werden. Sie sind nicht nur sicherer als Kindersitze sondern auch komfortabler.

Laufstall

Ein Laufgitter kann im Alltag sehr praktisch sein! Welches Modell passend zu Deinen Bedürfnissen ist, kannst Du in meinem Ratgeber nachlesen.

Babybett

Das erste Bett begleitet dein Kind Jahre lang. Zum Glück gibt es Betten, die mit deinem Kind mitwachsen. Ich habe mich für Dich auf die Suche nach den 5 besten Babybetten gemacht.

Kinderwagen

Ein Kinderwagen ist eine lohnenswerte Anschaffung. Doch gibt es die verschiedensten Modelle auf dem Markt. Finde heraus, welcher der richtig.

Heizstrahler

Heizstrahler spenden deinem Kind die nötige Wärme, wenn es beim Wickeln, oder nach dem Baden friert.

Beistellbett

Beistellbetten sind sehr praktisch und bieten sowohl Mutter als auch Baby jede Menge Vorteile, denn für Babys ist es vor allem in den ersten Lebensmonaten beruhigend neben den Eltern schlafen zu können.

Unsere neuesten Artikel

Scroll to Top