Ab wann können Babys sehen? Erfahre hier alles, was Du wissen solltest

Elternkompass Prüfsiegel
Nach höchsten wissenschaftlichen Standards verfasst und von Experten oder Hebammen geprüft.Information Button

Dieser Artikel entspricht dem aktuellen wissenschaftlichen Stand sowie unseren journalistischen Leitlinien und wurde von Experten oder Hebammen geprüft.

Zu den Quellangaben

Ab wann können Babys sehen: Viele Menschen wissen, dass sich der Sehsinn bei Neugeborenen erst nach und nach entwickelt. Aber in welchem Monat passiert was? Und wie können Eltern ihre Kinder von Anfang an richtig fördern?

Erkennt mich eigentlich mein Kind? Und wenn ja, woran? Ist es mein Geruch oder sieht es mich gerade wirklich an? Solche und andere Fragen sind für viele frisch gebackene Eltern essenziell. Denn Sehen heißt viel mehr als nur Wahrnehmen.

Erfahre hier mehr über wichtige Zusammenhänge rund um den Sehsinn Deines Babys!

Ab wann können Babys sehen?

Ab wann können Babys sehen – anfangs ausschließlich Hell und Dunkel. Das hängt damit zusammen, wann sie das erste Mal die Augen öffnen: nicht etwa mit der Geburt. Vielmehr blickt der Embryo bereits im Mutterbauch mit offenen Augen um sich.

Neugeborene können zunächst nahe Gegenstände besser erkennen, während es alles weiter Entfernte nur verschwommen sieht. Mit der Zeit entwickelt sich der Sehsinn weiter, die Augen koordinieren sich und langsam kann das Kind auch dreidimensional sehen. Hier zunächst ein Überblick: Ab wann sehen Babys was?

Ab wann können Babys sehen: Meilensteine der Baby Entwicklung

Ab wann können Babys sehen: Augen auf schon im Mutterleib

Vom zweiten bis zum siebten Monat hält der Embryo die Augen noch geschlossen. In Woche 28 der Schwangerschaft öffnet er dann zum ersten Mal die Augen. Was der Sehsinn des Babys bereits im Mutterleib vermag, dazu gab es Im Jahr 2017 eine interessante Studie.

Die Wissenschaftler fanden heraus, dass Embryos im letzten Trimester der Schwangerschaft bereits die Fähigkeit besitzen, auf Gesichter zu reagieren!

Entwicklung Baby kurz nach der Geburt

Ab wann sehen Babys was: Obwohl die Augen des Kindes bei der Geburt schon recht groß sind, sieht Dein Kind noch nicht viel. Ab wann können Babys sehen, das hängt auch von der Entfernung ab.

Zwar umfasst die Größe des frühkindlichen Auges 65 % von dem eines Erwachsenen. Doch alles, was weiter weg ist als zehn Zentimeter, verschwimmt.

Doch dem Neugeborenen fehlen noch viele weitere Sehfertigkeiten. Verantwortlich dafür ist das sich entwickelnde Gehirn. Zum einen sind die betreffenden Nervenzellen noch nicht vollständig funktionsfähig, denn sie müssen erst reifen.

Zum anderen muss das Gehirn lernen, mit diesen Nervenzellen umzugehen und die Signale zu übersetzen. Dennoch reagieren Babys vor allem auf Bewegung und Kontraste. Es kann aber anfangs noch nicht steuern, was es ansieht.

Die Frage, ab wann können Babys sehen, lässt sich also nicht so leicht beantworten: Im ersten Vierteljahr nach der Geburt ändert sich die Entwicklung beim Baby Schritt für Schritt. Zunächst vergrößert sich der Umkreis, in dem das Kind etwas erkennt, auf bis zu 30 Zentimeter. Das ist ungefähr die Entfernung des mütterlichen Gesichts beim Stillen.

Meilensteine Baby: Die Welt wird bunt (ab einem Monat)

Ab wann können Babys sehen: Das heißt auch Farbensehen. Zuerst erkennt es die kräftigen Farben rot, grün und gelb. Auch Orange nimmt es bereits korrekt wahr, nur für Blaues braucht es mehr Zeit.

Gründe sind das menschliche Auge generell und die Wellenlänge dieser Farbe.

Ab wann sehen Babys: Folge diesem Objekt! (ab drei Monaten)

Das Baby lernt, wie es einem Objekt mit den Augen folgt. Während es vorher zu vermehrtem Schielen kommt, weil das Kind beide Augäpfel noch nicht so recht zusammenbringen kann, lernt es nun fokussieren.

Gleichzeitig erweitert sich sein Blickfeld immer mehr. Dadurch verbessert sich auch die Tiefenwahrnehmung. Ab wann können Babys sehen, verändert sich nun zu: Ab wann sehen Babys was?

Verdunkle nachts das Zimmer. Im Lauf dieser Phase wird das Baby nämlich deutlich lichtempfindlicher. Während ein Lichtreiz vorher 50 Mal stärker sein musste als bei Erwachsenen, bevor das Kind ihn überhaupt wahrnahm, nähert sich dieser Wert nun an. Nun muss der Reiz nur noch zehnmal stärker sein, um wahrgenommen zu werden.

Das Leben in 3D (Entwicklung Baby mit sechs Monaten)

Natürlich entwickeln sich Kinder nicht alle gleich. Doch mit etwa einem halben Jahr lernt das Baby normalerweise, 3D zu sehen. Das wird auch dringend nötig, weil es gleichzeitig einen großen Bewegungsdrang verspürt.

Doch wer die Welt entdecken will, der muss sie richtig sehen können! Bald hat das Kind dazu alles zusammen, was es braucht.

Bis zum Alter von einem Jahr sollte deshalb auch der erste Termin beim Augenarzt erfolgen. Nicht immer fallen Probleme sofort auf oder der rasante Lernprozess überdeckt vieles. Ab wann können Babys sehen – der Arzt weiß das am besten!

Was weiter in dieser Zeit passiert, ist weniger spektakulär: Eigentlich geht es nur um die ständige Verbesserung, Hinzulernen und Verfeinern bereits erlernter Fähigkeiten. Die Anlagen sind da – nun muss das Kind üben! Das betrifft alles von der Auge-Hand-Koordination bis hin zum Farb- oder auch Fern-Sehen.

Ab wann können Babys sehen: Sehschärfe

Die meisten Eltern fragen nicht nur: Ab wann können Babys sehen? Wichtig ist auch, ab wann sehen Babys scharf? Die Antwort kann immer nur pauschal sein: Wenn Kinder richtig sehen können, sind sie ungefähr zwei Jahre alt.

Bei Babys hingegen ist so viel im Wandel, dass es nur selten zum Scharfsehen im eigentlichen Sinn kommt.

Entwicklung Baby: Schielen völlig normal!

Bis die Augen perfekt zusammenarbeiten, dauert es eine Weile. Darum keine Sorge, wenn Dein Kind manchmal schielt: Das bleibt nicht so! Hat das kindliche Gehirn erst einmal die Koordination beider Augäpfel übernommen, kommt das kaum noch vor. Bedenklich ist es erst, wenn es dauerhaft auftritt. Dann solltest Du den Kinderarzt darauf ansprechen.

Ab wann sehen Babys: Das hängt auch von Dir ab!

Ab wann können Babys sehen: Die Entwicklung des Sehsinns Deines Kindes lässt sich fördern! Das geht ganz leicht mithilfe von Spielen. Aber auch die passende Umgebung regt die Entwicklung beim Baby an: Weil Babys Kontraste lieben, richte das Kinderzimmer von Anfang an so ein.

Wähle viele unterschiedliche Farben, kontrastreich und fantasievoll. Denke dabei etwa an Möbel mit starkem Kontrast zur andersfarbigen Wand.

Den Sehsinn fördern

Entwicklung Baby bis vier Monate

  • Ziehe die Aufmerksamkeit Deines Kindes auch aus der Entfernung auf Dich: Dazu solltest Du häufig mit ihm reden, auch wenn Du Dich im Raum herumbewegst.
  • Füttere es nicht immer nur von einer Seite. Wechsele regelmäßig ab: mal von links, mal von rechts.

Ab wann sehen Babys: Entwicklung Baby bis acht Monate

  • Ab wann können Babys sehen: Robbt und krabbelt Dein Kind häufig herum, muss es gut sehen können. Dann trainiert es ganz nebenbei den Sehsinn!
  • Auch die Motorik fördert nachweislich die Entwicklung des Sehsinns. Leide Dein Kind spielerisch dazu an, etwa durch „Backe, Backe, Kuchen“.
  • Bewegung lenkt Babys Aufmerksamkeit auf sich. Mobiles über dem Bett erledigen das quasi von allein.

Entwicklung Baby: Sehsinn fördern bis zu einem Jahr

  • Nun kann Dein Kind schon leichte Versteckspiele mitmachen. Alles, was die Augen anregt und das Kind im Raum umherschauen lässt, ist gut!
  • Zeige nicht mehr auf Dinge, die sich im Raum befinden, sondern benenne sie. Dadurch erkennt das Kind rasch die Verbindung Wort – Gegenstand. Gut auch zum Fördern des Wortschatzes.

Sehsinn fördern: Entwicklung Baby ab einem Jahr und älter

  • Spielsachen sollten so abwechslungsreich wie möglich sein. Unterschiedliche Formen erkennen lässt sich damit gut üben.
  • Ballspiele fördern viele Sinne. Ab wann können Babys sehen, das hängt auch vom Training der Augenmuskeln ab. Folgt das Kind dem Ball mit den Augen, trainiert es sie.

Ab wann können Babys sehen: FAQ

Ab wann erkennen Babys Personen wieder?

Zum Erkennen sind mehrere Faktoren wichtig: Nicht immer speichern wir ein Gesicht im Gedächtnis. Für Kleinkinder vor Erreichen der vollen Sehfähigkeit ist das Ganze noch schwieriger.

Dennoch ist bekannt, das Babys mit etwa drei Monaten Personen wiedererkennen. Das zeigen sie durch ein Lächeln, während Fremde nicht angelächelt werden. Im zweiten Vierteljahr sollte dieser Prozess abgeschlossen sein. Ab wann können Babys sehen, zeigt sich nun ganz deutlich: Beim Wiedererkennen strahlt es richtig und strampelt freudig.

Ab wann sehen Babys: Sehen Babys auf dem Kopf?

Nein, das ist eine veraltete Vorstellung. Was stimmt: Babys müssen lernen, die Augen zu benutzen. Oben und unten ist dem Gehirn egal, weil es eine ganz eigene Art Karte benutzt, mit deren Hilfe wir sehen.

Ab wann können Frühchen sehen

Ihre Entwicklung entspricht der eines gesunden Babys, was das Sehen angeht. Sie können also von Geburt an sehen, aber noch nicht gut.

Ab wann sehen Babys: Baby Wachstumsschub

Bereits beim ersten Baby Wachstumsschub mit etwa 5 Wochen macht Dein Kind einen riesigen Sprung nach vorn. Dadurch verbessert sich auch sein Sehsinn enorm.

Wann muss Dein Kind zum Augenarzt:

Die folgenden Probleme können auftreten. Beobachtest Du eines davon, solltest Du mit Deinem Kind zum Kinderarzt und ihn darauf ansprechen. Er klärt dann, ob ein früherer Termin beim Augenarzt nötig wird.

  • Augen sind ständig gerötet: Rötungen können wie Verkrustungen eine Infektion anzeigen.
  • Augen tränen stark: Eventuell ein Anzeichen dafür, dass etwas mit den Tränenkanälen nicht stimmt.
  • Baby zeigt sich extrem lichtempfindlich: Vielleicht ist der Augendruck erhöht?
  • Augenrollen tritt vermehrt auf: Hier sollte sich ein Arzt den Zustand der Augenmuskeln näher ansehen.
  • Auf Fotos, die mit Blitz gemacht wurden, hat Dein Kind immer weiße Pupillen: Möglicher Hinweis auf ein Retinoblastom, einen seltenen Krebs.

Sonst greifen die normalen Vorsorgeuntersuchungen: Zum Augenarzt sollte Dein Kind ab einem Alter von sechs bis zwölf Monaten.

Fazit: Ab wann können Babys sehen?

Ab wann sehen Babys richtig – das ist natürlich immer individuell. Doch es gibt bestimmte Meilensteine in der Entwicklung jedes Babys, welche immer gleich sind. Ein Neugeborenes sieht die Welt zunächst eher grau und verschwommen.

Zudem kann es noch nicht weit sehen, nur bis zu zehn Zentimeter. Dann aber geht alles ganz schnell: Bereits in den ersten Monaten entwickeln sich Farbwahrnehmung, Gesichtserkennung von Personen wie auch Tiefenwahrnehmung. Doch es braucht noch fast zwei Jahre, bis ein Kind richtig gut sehen kann. Ab wann können Babys sehen, das hängt von vielen Teilbereichen ab, auch vom Gehirn.

Darum ist auch Dein Verhalten wichtig für die Antwort auf die Frage: Ab wann können Babys sehen? Weil das nämlich auch vom Gehirn abhängt, kann der Sehsinn Deines Kindes gefördert werden.

Am besten sind gezielte Spiele und eine anregende Umgebung. Vergiss bitte nicht, rechtzeitig mit Deinem Kind zum Augenarzt zu gehen, wenn es an der Zeit ist: Spätestens mit zwölf Monaten sollte ein Kind zum Fachmann, um Problemen vorzubeugen.

Die besten Produkte für dich und dein Baby.

Babyphone

Mit einem Babyphone kannst Du Deine Zeit flexibel nutzen, nachts beruhigt schlafen und weißt trotzdem jederzeit, dass es Deinem Baby gut geht.

Stillkissen

Ein gutes Stillkissen hat einige Vorteile, denn es hilft Dir nicht nur beim Stillen, sondern auch beim Einschlafen und eignet sich auch als Nestche.

Wickeltaschen

Eine Wickeltasche bietet Dir viel Stauraum, damit Du auch unterwegs alles Dabei hast, was Du für Dein Baby brauchst – von der Wickelauflage bis hin zum Fläschchen.

Pucksack

Ein Pucksack gibt Deinem Baby das Gefühl von Geborgenheit, wie im Mutterleib, und unterstützt so einen ruhigen und erholsamen Schlaf.

Fahrradanhänger

Fahrradanhänger können in Kombination mit einer Babyschale schon kurze Zeit nach der Geburt benutzt werden. Sie sind nicht nur sicherer als Kindersitze sondern auch komfortabler.

Laufstall

Ein Laufgitter kann im Alltag sehr praktisch sein! Welches Modell passend zu Deinen Bedürfnissen ist, kannst Du in meinem Ratgeber nachlesen.

Babybett

Das erste Bett begleitet dein Kind Jahre lang. Zum Glück gibt es Betten, die mit deinem Kind mitwachsen. Ich habe mich für Dich auf die Suche nach den 5 besten Babybetten gemacht.

Kinderwagen

Ein Kinderwagen ist eine lohnenswerte Anschaffung. Doch gibt es die verschiedensten Modelle auf dem Markt. Finde heraus, welcher der richtig.

Heizstrahler

Heizstrahler spenden deinem Kind die nötige Wärme, wenn es beim Wickeln, oder nach dem Baden friert.

Beistellbett

Beistellbetten sind sehr praktisch und bieten sowohl Mutter als auch Baby jede Menge Vorteile, denn für Babys ist es vor allem in den ersten Lebensmonaten beruhigend neben den Eltern schlafen zu können.

Unsere neuesten Artikel

Scroll to Top