Hochstuhl Empfehlungen

Unsere 5 Empfehlungen

Hochstuhl Empfehlungen

– Unsere 5 Empfehlungen –

Mutter & Redakteurin Marie Kulmen
Mutter & Redakteurin
Marie Kulmen

Hallo, ich bin Marie und ich lebe mit meinem Mann, unseren 2 Kindern Leo & Josefine und unserem Pudel Karl in der Nähe von Berlin. Ich habe mich für Dich auf die Suche nach den besten Hochstühlen gemacht.

Hallo, ich bin Marie und ich lebe mit meinem Mann, unseren 2 Kindern Leo & Josefine und unserem Pudel Karl in der Nähe von Berlin. Ich habe mich für Dich auf die Suche nach den besten Hochstühlen gemacht.

– Redakteurin und Mutter – 

MARIES TOP 5 HOCHSTUHL EMPFEHLUNGEN

Wenn Du Dein Kind ganz bequem im Sitzen füttern möchtest, dann ist ein Hochstuhl genau das Richtige für Dich...
…Mit einem Hochstuhl kann Dein Kind außerdem am Familienessen teilhaben. Doch bei dem Kauf eines Hochstuhls gibt es einiges zu beachten. Deshalb habe ich mich mal umgeschaut und Dir die besten Hochstühle rausgesucht. Dabei habe ich natürlich vor allem auf eine hohe Sicherheit geachtet. In den Empfehlungen findest Du Stühle, die ab der Geburt geeignet sind, aber auch welche, die erst mit 6 Monaten genutzt werden können, Dein Kind dafür aber bis ins Erwachsenenalter begleiten.  Viel Spaß beim Lesen und Shoppen.

 

Tipp Nr. 1

Der Preis-Leistungs-Sieger

Hauck Alpha Plus

Zuletzt aktualisiert am Dezember 12, 2018 um 9:03 pm . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Vorteile

✅ geeignet ab Geburt

✅ sehr lange Nutzungsdauer

✅ geeignet bis zu 90 kg Nutzergewicht

✅ verstellbare Sitz- und Fußplatte

✅ 5-Punkt-Gurt

✅ Rückhaltesystem

✅ Vorderbügel

✅ sehr stabil

✅ Öko Test „gut“ beim Hauck Alpha Plus in Walnut Dunkelbraun

Nachteile

❌ keine

Tipp Nr. 2

Der Klassiker

Stokke Tripp Trapp

Stokke Baby-Set für Kinderhochstuhl Tripp Trapp*
Stokke Baby-Set für Kinderhochstuhl Tripp Trapp
Preis: € 68,85
Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am Dezember 12, 2018 um 9:03 pm . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Vorteile

✅ wächst mit

✅ sehr stabil

✅ ergonomische Sitzposition

✅ Testsieger bei Stiftung Warentest 2007

✅ in vielen verschiedenen Farben erhältlich

Nachteile

❌ vergleichsweise hoher Preis

❌ das Set für Säuglinge und Sicherheitsgurte müssen extra gekauft werden

Tipp Nr. 3

Der Hochstuhl mit Spaßfaktor

Hauck Sit’n Relax

Zuletzt aktualisiert am Dezember 13, 2018 um 6:56 am . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Vorteile

✅ Kombi aus Liege und Hochstuhl

✅ nutzbar ab Geburt

✅ 3-fach verstellbare Rückenlehne

✅ 7-fach verstellbarer Sitz

✅ 5-Punkt-Gurt

✅ waschbarer Bezug

✅ abnehmbarer Tisch

✅ zusammenklappbar

Nachteile

❌ nur geeignet bis zu 15 kg Nutzergewicht

Tipp Nr. 4

Der Ergonomische

Tissi Hochstuhl-Set

Zuletzt aktualisiert am Dezember 12, 2018 um 9:03 pm . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Vorteile

✅ lange Nutzungsdauer

✅ verstellbare Sitz- und Fußplatte

✅ sehr stabil

✅ ergonomische Form

✅ sehr leicht, trotz Buchenholz

✅ Note „sehr gut“ bei Öko Test

✅ inklusive 3-Punkt-Gurt

Nachteile

❌ keine

Tipp Nr. 5

Der Vielseitige

Peg-Pèrego Prima Pappa Zero3

Zuletzt aktualisiert am Dezember 13, 2018 um 6:56 am . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Vorteile

✅ geeignet ab Geburt

✅ 5-fach verstellbare Sitzneigung

✅ Liegeposition möglich

✅ 5-Punkt-Gurt

✅ Durchrutschsicherung

✅ sehr stabil

✅ waschbarer Bezug

✅ bnehmbarer Tisch

Nachteile

❌ nur bis 15 kg Nutzergewicht geeignet

HOCHSTUHL BERATUNG

Welcher Hochstuhl passt zu mir?

Die meisten Eltern möchten nicht auf einen Hochstuhl verzichten. Er ist nicht nur eine tolle Hilfe beim Füttern, sondern sorgt auch dafür, dass Dein Baby mit Dir und Deiner Familie am Tisch sitzen kann und das Geschehen mitbekommt. 

Nun hast Du aber die Qual der Wahl. Einige wachsen mit Deinem Kind mit, sind aber erst ab 6 Monaten geeignet. Andere eignen sich direkt ab der Geburt, können aber nicht so lange genutzt werden, sodass noch ein Folgehochstuhl benötigt wird. Wie Du merkst, kommst Du um einen mitwachsenden Hochstuhl kaum herum. 

Dennoch entscheiden sich viele sowohl für den einen als auch für den anderen. Hochstühle, die direkt für die Nutzung ab der Geburt konzipiert sind, bieten viele Vorteile und auch mehr Bequemlichkeit. Sets für Säuglinge müssen bei einem mitwachsendem Hochstuhl zusätzlich gekauft werden. 

Welche Variante für Dich die Richtige ist, hängt ganz von Dir ab. Wenn Du bereits weißt, wie Du vorgehen möchtest, dann zeige ich Dir hier die passenden Produkte für Dich. 

Möchtest Du einen Hochstuhl zum Mitwachsen oder einen, der ab der Geburt genutzt werden kann?

Wenn Du lieber einen mitwachsenden und langlebigen Hochstuhl möchtest, dann bist Du Typ A. Typ A braucht entweder für die ersten 6 Monate keinen extra Hochstuhl, hat bereits einen oder ist bereit, sich ein Zusatz-Set zu kaufen. Suchst Du ein perfekt passendes Modell für die ersten Monate, dann bist Du Typ B.

Entscheidungsbaum Hochstuhl

Du möchtest einen Hochstuhl zum Mitwachsen?

Dann bist Du Typ A

Du möchtest einen Hochstuhl, der hochwertig ist und flexibel verstellbar ist, damit Du, bzw. Dein Kind ihn so lange wie möglich nutzen kann. Diese Hochstühle sind sehr praktisch. Oft gibt es auch die Möglichkeit ein zusätzliches Säuglings-Set zusätzlich zu kaufen, damit der Hochstuhl schon ab der Geburt genutzt werden kann. Für Dich kommen der Hauck Alpha Plus, der Stokke Tripp Trapp und der Tissi Hochstuhl infrage.

Der Hauck Alpha Plus 

Der Alpha Plus Hochstuhl von Hauck ist ab dem 6. Lebensmonat nutzbar und geeignet bis zu einem Körpergewicht von 90 kg. Damit begleitet er Dein Kind sein ganzes Leben lang. Der Hochstuhl passt sich durch das verstellbare Sitzbrett und das verstellbare Fußbrett immer der aktuellen Größe Deines Kindes an. Dank des 5-Punkt-Gurts sitzt es auch am Anfang sicher und bequem in dem Hochstuhl. 

Falls Du den Hochstuhl gerne schon früher verwenden möchtest, dann empfiehlt sich der zusätzlich von Hauck erhältliche Bounser 2 in 1, mit dem Dein Baby auch schon aber der Geburt in den Alpha Plus Hochstuhl darf.

Der Stokke Tripp Trapp 

Der Tripp Trapp Hochstuhl ist ein Klassiker – fast alle kennen ihn und jeder, der ihn hat, liebt ihn. Er ist sehr stabil und aus hochwertigen Buchenholz gefertigt. Auch er wächst mit und kann bis zu 85 kg belastet werden. Die Sitz- und die Fußplatte sind höhen- und tiefenverstellbar und können so perfekt eingestellt werden. 

Separat erhältlich sind sowohl ein Baby-Set, als auch ein Neugeborenen-Set.

Tissi Hochstuhl

Der Tissi Hochstuhl kann ab einem Alter von 6 Monaten bis zu einem Nutzergewicht von bis zu 80 kg genutzt werden. Durch das höhen- und tiefenverstellbare Fußbrett passt er sich immer der Größe des Kindes an. Durch die S- Form ist der Tissi Hochstuhl besonders ergonomisch und lässt sich nah an den Tisch heranschieben. Im Lieferumfang ist ein 3-Punkt-Gurt enthalten, durch das Dein Kind auch schon im 6 Monat seines Lebens sicher sitzt.

Du möchtest einen Hochstuhl, den Du direkt nach der Geburt nutzen kannst?

Dann bist Du Typ B

Wenn Du lieber schon direkt nach der Geburt einen Hochstuhl nutzen möchtest, dann bist Du Typ B. Hochstühle, die für Typ B infrage kommen zeichnen sich normalerweise durch eine sichere Liegefunktion aus und sind bis ca. 15 kg Körpergewicht nutzbar. 

Auch hier gibt es wieder eine Wahl zu treffen. Es gibt ganz schlichte Hochstühle mit allem was für die Nutzung ab der Geburt nötig ist und es gibt Hochstühle mit Zubehör zur Unterhaltung. 

Hochstuhl Typ B

Du möchtest einen schlichten Hochstuhl?

Dann ist der Peg-Pèrego Prima Pappa Zero3 Hochstuhl genau das Richtige für Dich.  Die Sitzneigung des Prima Pappa Zero3 ist 5-fach verstellbar. Durch die Liegefunktion kann der Hochstuhl auch als kleines Stubenbett genutzt werden. So schlagen Eltern zwei Fliegen mit einer Klappe. Der Hochstuhl ist sehr flexibel. Die Sitzhöhe ist 7-fach verstellbar, ebenso wie die Fußstütze, die hochgeklappt werden kann. Der Peg-Pèrego Prima Pappa Zero3 ist sehr praktisch, das Tablett kann mit einem Handgriff abgenommen werden und ist spümaschinenfest, der gemütliche Sitzbezug ist waschbar. Ein sehr gemütlicher und praktischer Hochstuhl für einen ruhigen Schlaf und bequemes Füttern.

Du möchtest einen Hochstuhl mit Zubehör?

Dann brauchst Du den Hauck Sit’n Relax, denn er ist nicht nur Babyliege und Hochstuhl für Kleinkinder, sondern auch Unterhaltungscenter. Mit dem Babyaufsatz für Neugeborene kann der Hauck Sit’n Relax Hochstuhl schon direkt ab der Geburt genutzt werden. Er ist gut durchdacht: Die Rückenlehne ist 3-fach verstellbar, die Sitzfläche ist besonders gemütlich. Der süße Spielbogen bringt jede Menge Spaß mit und unterstützt Dein Baby bei der Entwicklung seiner motorischen Fähigkeiten. Dadurch kann der Sit’n Relax auch wunderbar als Stubenwagen genutzt werden.

HOCHSTUHL INFO

Welcher Hochstuhl passt zu mir?

Du fragst dich, was praktischer ist – ein Treppenhochstuhl zum Mitwachsen oder einer mit Liegefunktion? Das hängt ganz von Dir ab. Das wichtigste Kriterium ist, ob Dein Kind schon sitzen kann, wenn Du damit beginnst Brei zu füttern. Es lohnt sich schon vor der Geburt darüber nachzudenken, Wenn Du schon früh mit Brei starten möchtest, dann lohnt sich direkt die Anschaffung eines Hochstuhls mit Liegefunktion, denn den kannst Du nicht nur zum Füttern nutzen sondern auch als Stubenwagen. Wenn Du den Hochstuhl möglichst lange nutzen möchtest und es Dich nicht stört Dein Baby auf Deinem Schoß zu füttern, dann solltest Du lieber einen Treppenhochstuhl kaufen. Für die meisten ist im Fall der Fälle auch eine zusätzliche Baby- oder Neugeborenenauflage erhältlich. 

Worauf sollte ich beim Kauf eines Hochstuhls achten?

So schlicht manche Hochstühle auf den ersten Blick aussehen, man muss trotzdem auf einiges achten, wenn man einen guten Hochstuhl haben möchte. Ich erkläre Dir hier deshalb die wichtigsten Kriterien, auf die Du Acht geben solltest.

Bequemlichkeit

Man kann sich sehr einfach einen Eindruck machen, ob der auserwählte Hochstuhl bequem ist oder nicht. Achte darauf, dass die Sitzfläche groß genug ist und der Rücken gut gestützt wird. Je mehr die einzelnen Teile des Hochstuhls verstellt werden können, desto besser passen sie sich den Bedürfnissen Deines Kindes an. Dass Dein Kind bequem sitzt ist nicht nur wichtig um den Rücken zu schonen. Viele Kleinkinder werden bei Tisch unruhig, wenn es mal etwas länger dauert. Wenn der Stuhl dann auch noch unbequem ist, dann ist Chaos vorprogrammiert (und wir selber wollen ja auch nicht auf einem ungemütlichen Stuhl sitzen). 

Sicherheit

Die Sicherheit spielt eine besonders wichtige Rolle, wie bei allen Produkten, die Du für Deinen kleinen Liebling kaufst. Bei einem Hochstuhl ist es besonders wichtig, dass er standfest und kippsicher ist, denn kleine Kinder neigen dazu auch mal am rumzuzappeln. Kippsicher heißt also, er sollte alle Bewegungen ausgleichen, die Dein Kind macht, wie hin und her schwanken oder auch mal Tritte gegen den Stuhl. Der Sitz sollte außerdem über einen Sicherheitsbügel verfügen. Besonders sicher sind ein 3-Punkt-Gurt oder ein 5-Punkt-Gurt, die sicher kleine Ausbruchversuche vermeiden. 

Pflege

Der Hochstuhl sollte aus einem pflegeleichten Material sein, das einfach abgewischt werden kann. Hochstühle, die ab der Geburt genutzt werden können, sind gepolstert. Achte darauf, dass die Bezüge in der Waschmaschine gereinigt werden können, denn wo Baby isst, wird auch öfter mal gekleckert.  Deshalb sind die meistens Tabletts von Hochstühlen auch abnehmbar und für die Spülmaschine geeignet.

 

Quellen

https://www.hochstuhltests.com

https://www.kinderhochstuhl-vergleichen.de

https://www.vergleich.org/hochstuhl/

Bewertung:
Bewertungen: 388 Ihre Bewertung: {{rating}}