Die besten Fingerspiele mit Anleitung

Elternkompass Prüfsiegel
Nach höchsten wissenschaftlichen Standards verfasst und von Experten oder Hebammen geprüft. Information Button

Dieser Artikel entspricht dem aktuellen wissenschaftlichen Stand sowie unseren journalistischen Leitlinien und wurde von Experten oder Hebammen geprüft.

Zu den Quellangaben

"Sie machen Freude, sind einfach umzusetzen und können an jedem Ort gespielt werden: Fingerspiele für Dein Baby. Menschlicher Kontakt macht glücklich und stärkt die Intelligenz, Motorik und Sprachfähigkeit Deines Kindes. Außerdem ist für Fingerspiele nichts weiter nötig als die eigenen Hände. Deshalb haben wir hier einige der schönsten Baby Spiele aufgelistet!

Baby Spiele: Das ist der Daumen…

Es gibt unzählige Fingerspiele für das Baby, aber dieses ist wohl das bekannteste und beliebteste. Nacheinander werden die Finger des Babys geschüttelt, in der Reihenfolge vom Daumen bis zum kleinen Finger. Dabei geht es bei jedem Satz des Textes um einen anderen Finger.

„Das ist der Daumen. Der schüttelt die Pflaumen. Der hebt sie auf. Der trägt sie nach Haus. Und der Kleine, der isst sie alle auf!“

Baby Spiele: Die kleine Schnecke

Dieses Fingerspiel stützt sich auf die Melodie des bekannten Kinderliedes „Bruder Jakob“, das Du sicher kennst. Zu dieser Melodie wird der Text vorgesungen, während die Finger den Körper des Babys herauf- und herunterkrabbeln und am Ende seinen Bauch kitzeln.

„Kleine Schnecke, kleine Schnecke,
krabbelt rauf, krabbelt rauf,
krabbelt wieder runter, krabbelt wieder runter,
kitzelt dich am Bauch, kitzelt dich am Bauch.“

Baby Spiele: Es war einmal ein Männchen…

Bei diesem Spiel lässt Du Deine Finger – meistens Zeige- und Mittelfinger- über den Körper Deines Babys krabbeln, bis das „Männchen“ ein Versteck findet. Das kann zum Beispiel der Ärmel oder Halsausschnitt der Babykleidung sein. Währenddessen wird der Text aufgesagt: „Es war einmal ein Männchen, das kroch in ein Kännchen.“

Schließlich verlässt das „Männchen“ sein Versteck wieder und krabbelt zurück. Sage den Text zu Ende auf: „Dann kroch es wieder raus, da war die Geschichte aus.“ Zum Ende kannst du Dein Baby ein wenig kitzeln, um das Spiel abzuschließen.

Baby Spiele: Hier hast‘ nen Taler…

Wenn es um Fingerspiele mit Deinem Baby geht, ist auch dieses Spiel sehr bekannt. Während Du die Worte aufsagst, streichelst Du immer wieder die Handfläche Deines Babys, als würdest Du ihm einen Taler hineinlegen:

„Hier hast‘ nen Taler, gehst auf den Markt. Kauf dir ’ne Kuh, ’n Kälbchen dazu. Das Kälbchen hat ein Schwänzchen, diddel diddel dänzchen!“

Am Ende des Fingerspiels kitzelst Du die Hand Deines Babys. Es gibt verschiedene Abwandlungen, viele Eltern wackeln bei der Erwähnung des „Schwänzchens“ noch am Finger ihres Babys.

Baby Spiele: Bär, Katze, Mäuschen und Floh

Wie viele Fingerspiele für das Baby bringt dieses Spiel Deinem Baby gleich einige Tiernamen und ihre Eigenschaften näher.

Begonnen wird mit dem Bären: „Erst kommt der Bär, der geht ganz schwer.“ Berühre dein Baby mit der ganzen Hand, Wort für Wort, die schweren Schritte des Bären nachahmend. Es folgt die Katze: „Dann kommt die Katze mit der weichen Tatze.“ Streichele sanft die Haut deines Babys.

Jetzt kommt das Mäuschen: „Da huscht ein Mäuschen, das sucht ein Häuschen.“ Fahre mit deinen Fingern schnell über die Haut Deines Babys. Abschließend benennst Du den Floh: „Zuletzt hüpft der Floh – und zwickt dich in den Po!“ Tippe Dein Baby etwas stärker an und zwicke es ganz leicht.

Die besten Produkte für dich und dein Baby.

Babyphone

Mit einem Babyphone kannst Du Deine Zeit flexibel nutzen, nachts beruhigt schlafen und weißt trotzdem jederzeit, dass es Deinem Baby gut geht.

Stillkissen

Ein gutes Stillkissen hat einige Vorteile, denn es hilft Dir nicht nur beim Stillen, sondern auch beim Einschlafen und eignet sich auch als Nestche.

Wickeltaschen

Eine Wickeltasche bietet Dir viel Stauraum, damit Du auch unterwegs alles Dabei hast, was Du für Dein Baby brauchst – von der Wickelauflage bis hin zum Fläschchen.

Pucksack

Ein Pucksack gibt Deinem Baby das Gefühl von Geborgenheit, wie im Mutterleib, und unterstützt so einen ruhigen und erholsamen Schlaf.

Fahrradanhänger

Fahrradanhänger können in Kombination mit einer Babyschale schon kurze Zeit nach der Geburt benutzt werden. Sie sind nicht nur sicherer als Kindersitze sondern auch komfortabler.

Laufstall

Ein Laufgitter kann im Alltag sehr praktisch sein! Welches Modell passend zu Deinen Bedürfnissen ist, kannst Du in meinem Ratgeber nachlesen.

Babybett

Das erste Bett begleitet dein Kind Jahre lang. Zum Glück gibt es Betten, die mit deinem Kind mitwachsen. Ich habe mich für Dich auf die Suche nach den 5 besten Babybetten gemacht.

Kinderwagen

Ein Kinderwagen ist eine lohnenswerte Anschaffung. Doch gibt es die verschiedensten Modelle auf dem Markt. Finde heraus, welcher der richtig.

Heizstrahler

Heizstrahler spenden deinem Kind die nötige Wärme, wenn es beim Wickeln, oder nach dem Baden friert.

Beistellbett

Beistellbetten sind sehr praktisch und bieten sowohl Mutter als auch Baby jede Menge Vorteile, denn für Babys ist es vor allem in den ersten Lebensmonaten beruhigend neben den Eltern schlafen zu können.

Unsere neuesten Artikel

Scroll to Top