Für eine schöne Weihnachtszeit: Weihnachtslieder für Kinder

Elternkompass Prüfsiegel
Nach höchsten wissenschaftlichen Standards verfasst und von Experten oder Hebammen geprüft.Information Button

Dieser Artikel entspricht dem aktuellen wissenschaftlichen Stand sowie unseren journalistischen Leitlinien und wurde von Experten oder Hebammen geprüft.

Zu den Quellangaben

Weihnachtslieder für Kinder spielen in den Wochen vor Weihnachten und natürlich an den Feiertagen eine wichtige Rolle. Kinder spüren, wie das Fest immer näher rückt, Spannung und Vorfreude nehmen zu.

Weihnachtslieder für Kinder und Kinderlieder zum Mitsingen fördern die Freude an der Musik und steigern die Vorfreude auf das Weihnachtsfest.

Freu Dich auf eine schöne Weihnachtszeit mit Deinem Kind und auf tolle Weihnachtslieder!

Singen macht Spaß: Weihnachtslieder und Kinderlieder zum Mitsingen

Die allermeisten Kinder haben schon vom Babyalter an viel Freude an Musik. Die Spieluhr am Babybett hilft beim Einschlafen, tagsüber wecken leise gesummte Töne und Musik aus dem Radio die Aufmerksamkeit.

Am schönsten ist es oft, wenn das Baby oder Kleinkind mit Dir kuschelt und Du ihm die ersten Lieder vorsingst. Dabei geht es nicht um professionelles Singen, sondern einfach um den Zauber, der mit Melodien, Klängen und Tönen entsteht.

Wenn Dein Kind größer wird, wächst auch das Interesse an Liedern. Verschiedene Rhythmen und Harmonien sind eine spannende Sache.

In der Weihnachtszeit kommt noch ein weiterer Faktor dazu: Mit fröhlichen und festlichen Weihnachtsliedern entsteht eine besondere Stimmung. Man muss unterscheiden, ob es sich um eine öffentliche Beschallung handelt, oder ob Weihnachtslieder bewusst gesungen oder gehört werden.

Weihnachtsmusik in Supermärkten und Kaufhäusern kann manchmal recht lästig werden. Zuhause haben Kinderlieder zum Mitsingen dagegen einen ganz anderen Stellenwert.

Kinder genießen es, wenn sich Mama und Papa Zeit nehmen. Kinderlieder zum Mitsingen eignen sich sehr gut, um miteinander Zeit zu verbringen.

Am besten sind die Lieder auf das Alter Deines Kindes abgestimmt: Einfache Melodien und Wiederholungen sind ein guter Einstieg in die Welt der Musik.

Beispiele für die ersten Advents- und Weihnachtslieder

  • Advent, Advent, ein Lichtlein brennt
  • Lasst uns froh und munter sein
  • Alle Jahre wieder
  • Schneeflöckchen, Weißröckchen
  • Kling, Glöckchen, Klingelingeling

Diese Weihnachtslieder sind echte Klassiker, die schon seit Generationen gesungen werden und trotzdem nie aus der Mode kommen. Sicher sind Dir diese Kinderlieder auf Deutsch bekannt. Die Liedtexte findest Du in vielen Liederbüchern für Weihnachten.

Bei ganz kleinen Kindern sind die Liedtexte übrigens noch nicht so wichtig. Die erste Strophe reicht vollkommen aus. Es ist aber gut, wenn Du die gleichen Lieder häufig wiederholst. So prägen sich die Melodien gut ein.

Singen und Musizieren können viele positive Eigenschaften bei Kindern hervorbringen.

Dein Kind kommt zur Ruhe und kann oft sogar besser einschlafen, wenn Lieder zum Einschlafritual gehören.

Einfache Weihnachtslieder eignen sich sehr gut, um das Rhythmusgefühl zu fördern. Mitklatschen macht schon den Jüngsten Spaß, probier es einfach mal aus! Auch die Konzentration nimmt zu.

Und bei Kleinkindern, die schon ein bisschen sprechen können, sind Kinderlieder zum Mitsingen sehr beliebt! Eltern können die Zeit bis Weihnachten dafür nutzen, um gemeinsam zu singen.

Weihnachtslieder für Kinder machen aber auch Spaß, wenn sie im Kindergarten und in der Schule gesungen, als CD oder über ein anderes Medium abgespielt werden.

Weihnachtslieder für Kinder: Zuhause, in der KiTa und in der Krabbelgruppe

Weihnachtslieder für Kinder sind natürlich nicht nur daheim beliebt. Auch in der KiTa, in privat organisierten Krabbelgruppen und im Kindergarten entfaltet die Weihnachtszeit ihren Zauber.

Gute Erzieherinnen achten auf einfache Lieder, die altersgemäß sind und Kinder nicht überfordern. Dabei muss es sich nicht ausschließlich um Weihnachtslieder und Kinderlieder auf Deutsch handeln.

Auch fremdsprachige Weihnachtslieder sind für Kinder geeignet, wenn sie eine eingängige Melodie haben. Zu den Dauerbrennern (und manchmal Ohrwürmern) im Bereich der Weihnachtsmusik gehören:

  • Last Christmas
  • Jingle Bells
  • Rudolph, the rednosed reindeer
  • Feliz Navidad

Du wirst feststellen, wie schnell Kinder eine andere Sprache annehmen! Als Kinderlieder zum Mitsingen kommen diese Weihnachtsschlager ebenfalls infrage.

Dazu vielleicht noch eine Trommel und ein paar andere Rhythmusinstrumente, dann entsteht im Handumdrehen eine fröhliche Gruppe, die sich auf Weihnachten freut!

Kinderlieder zum Mitsingen mit Instrumentalbegleitung

Du spielst Klavier oder Gitarre? Glückwunsch, diese Instrumente eignen sich perfekt, um Weihnachtslieder für Kinder musikalisch zu unterstützen. Der spielerische Aspekt sollte immer erhalten bleiben.

Es geht nicht um Perfektion, sondern um den gemeinsamen Spaß. Ganz nebenbei weckst Du damit bei Deinem Kind vielleicht den Wunsch, selbst ein Instrument zu erlernen.

Ab dem Vorschulalter können Kinder in der Musikschule Stunden für die musikalische Früherziehung besuchen. Je nach Instrument ist ab der Einschulung ein guter Zeitpunkt, um mit dem Musikunterricht zu beginnen.

So haben viele Weihnachtslieder für Kinder den schönen Nebeneffekt, dass Du herausfindest, ob Dein Kind ein Instrument lernen möchte.

Und wenn nicht: Kein Problem, auch Weihnachtslieder „aus der Konserve“ haben ihren festen Platz! Hier stehen Dir zahlreiche Möglichkeiten zur Verfügung. Eine CD mit kindgerechten Weihnachtsliedern ist ein schönes Geschenk, das der Nikolaus bringen kann.

Größere Kinder können via Tablet, Smartphone oder PC auf eine Fülle von Weihnachtsliedern zugreifen. Wer gern mitsingt, freut sich über die passenden Liedtexte.

Weihnachtslieder für größere Kinder

Irgendwann kommt der Zeitpunkt, dass Kinder selbst bestimmen, was sie hören möchten. Dein Einfluss als Mama nimmt ab, gefragt ist stattdessen, was Freunde und Klassenkameraden hören. Es spricht aber nichts dagegen, das Familienrepertoire zu erweitern.

Sprich einfach mit Deinem Kind darüber, stellt gemeinsam ein Musikprogramm für den Heiligen Abend zusammen.

Wenn ein oder beide Elternteile gern singen oder ein Instrument spielen und der Nachwuchs ebenfalls Interesse am Singen und Musizieren hat, dürfen jetzt anspruchsvollere Weihnachtslieder für Kinder auf dem Programm stehen.

Liedtexte gehören selbstverständlich dazu, damit die Stimmung nicht kippt, wenn nur der Text für die ersten zwei Zeilen bekannt ist.

Du kannst zum Beispiel mit Deinem Kind ein kleines Liederheft für die Familie zusammenstellen  auch ein schönes Geschenk für die Großeltern!

Brauchen Kinder Weihnachtslieder mit Noten? Das kommt in erster Linie darauf an, ob schon bestimmte musikalische Grundkenntnisse vorhanden sind. In jedem Fall eignet sich ein Liederbuch mit Noten, um dem Kind Grundbegriffe zu erklären.

Wenn ein Keyboard oder ein Klavier vorhanden ist, lassen sich diese ersten Kenntnisse gleich in die Tat umsetzen.

Das Multitalent unter den Weihnachtsliedern für Kinder: In der Weihnachtsbäckerei

Als Rolf Zuckowski im Jahr 1987 dieses Lied komponiert und eingespielt hat, ahnte wohl noch niemand, welchen langfristigen Erfolg der Weihnachtshit haben würde. Heute gehört die Komposition zu den Liedern, die fast jedes Kind kennt.

Das Lied hat alles, was Kindern gefällt: eine fetzige Melodie, einen frechen Text und einen Rhythmus, der sofort zum Mitsingen animiert. Kein Wunder, dass der Titel in der Vorweihnachtszeit häufig zu hören ist.

Wenn Du mit Deinem Kind Plätzchen backst, darf der Klassiker nicht fehlen. Am besten legst Du Dir für „In der Weihnachtsbäckerei“ gleich den Text bereit! Von Rolf Zuckowski stammen noch viele weitere Weihnachtslieder für Kinder.

Auch andere Dinge, die im Winter Spaß machen, setzt der Musiker gekonnt in Text und Melodien um.

Wenn der Schnee an Weihnachten ausbleibt, kannst Du die weiße Pracht vielleicht mit „Es schneit, es schneit!“ zumindest versuchsweise herbeisingen!

Weihnachtslieder für Kinder und Erwachsene

Am Weihnachtsabend spielen Geschenke natürlich die Hauptrolle. Trotzdem ist es schön, wenn die Familie bestimmte Rituale pflegt.

Gemeinsames Singen sorgt am Heiligen Abend für eine besonders schöne, festliche Stimmung. Man kann gern eine CD dazu abspielen oder den MP3-Player einsetzen.

Ob Du Deine Familie für „Stille Nacht, Heilige Nacht“ begeistern kannst oder ein anderes Lied vor der Bescherung gesungen wird, beschließt am besten der Familienrat.

Manche Familien halten es für einen altmodischen, längst überholten Brauch, andere legen großen Wert auf Familientradition.

Solange jedoch kleine Kinder dabei sind, sind Weihnachtslieder für Kinder fast immer Bestandteil in der Advents- und Weihnachtszeit!

 

Die besten Produkte für dich und dein Baby.

Babyphone

Mit einem Babyphone kannst Du Deine Zeit flexibel nutzen, nachts beruhigt schlafen und weißt trotzdem jederzeit, dass es Deinem Baby gut geht.

Stillkissen

Ein gutes Stillkissen hat einige Vorteile, denn es hilft Dir nicht nur beim Stillen, sondern auch beim Einschlafen und eignet sich auch als Nestche.

Wickeltaschen

Eine Wickeltasche bietet Dir viel Stauraum, damit Du auch unterwegs alles Dabei hast, was Du für Dein Baby brauchst – von der Wickelauflage bis hin zum Fläschchen.

Pucksack

Ein Pucksack gibt Deinem Baby das Gefühl von Geborgenheit, wie im Mutterleib, und unterstützt so einen ruhigen und erholsamen Schlaf.

Fahrradanhänger

Fahrradanhänger können in Kombination mit einer Babyschale schon kurze Zeit nach der Geburt benutzt werden. Sie sind nicht nur sicherer als Kindersitze sondern auch komfortabler.

Laufstall

Ein Laufgitter kann im Alltag sehr praktisch sein! Welches Modell passend zu Deinen Bedürfnissen ist, kannst Du in meinem Ratgeber nachlesen.

Babybett

Das erste Bett begleitet dein Kind Jahre lang. Zum Glück gibt es Betten, die mit deinem Kind mitwachsen. Ich habe mich für Dich auf die Suche nach den 5 besten Babybetten gemacht.

Kinderwagen

Ein Kinderwagen ist eine lohnenswerte Anschaffung. Doch gibt es die verschiedensten Modelle auf dem Markt. Finde heraus, welcher der richtig.

Heizstrahler

Heizstrahler spenden deinem Kind die nötige Wärme, wenn es beim Wickeln, oder nach dem Baden friert.

Beistellbett

Beistellbetten sind sehr praktisch und bieten sowohl Mutter als auch Baby jede Menge Vorteile, denn für Babys ist es vor allem in den ersten Lebensmonaten beruhigend neben den Eltern schlafen zu können.

Unsere neuesten Artikel

Scroll to Top