Allgemeines zur Ernährung in der Schwangerschaft

Elternkompass Prüfsiegel
Nach höchsten wissenschaftlichen Standards verfasst und von Experten oder Hebammen geprüft. Information Button

Dieser Artikel entspricht dem aktuellen wissenschaftlichen Stand sowie unseren journalistischen Leitlinien und wurde von Experten oder Hebammen geprüft.

Zu den Quellangaben

Besonders wichtig ist es, sich in Sachen Schwangerschaft und Ernährung gut auszukennen und […]

Besonders wichtig ist es, sich in Sachen Schwangerschaft und Ernährung gut auszukennen und sich zumindest in den 9 Monaten bis zur Geburt und in der anschließenden Stillzeit ausgewogen zu ernähren. Wenn Sie schwanger sind, brauchen Sie zusätzlich 300 Kalorien pro Tag mehr. Was aber nicht heißt, dass Sie sich jeden Tag einen Burger oder eine Portion Pommes mehr gönnen sollten.

Essen Sie gesund und nehmen Sie einfach 300 Kalorien pro Tag mehr zu sich. Im ersten Drittel der Schwangerschaft sollten Sie ein Folsäurepräparat zu sich nehmen, das das Risiko auf einen Neuralröhrendefekt beim ungeborenen Baby verringert.
Andere Nahrungsergänzungsmittel sind nicht nötig. Nehmen Sie viel Obst und Gemüse zu sich. Sie enthalten viele Ballaststoffe und beugen so einer Verstopfung vor. Industriell verarbeitete Nahrungsmittel sollten Sie, wenn möglich, vermeiden, weil Sie kaum Nährstoffe enthalten.

Viele Frauen bekommen in der Schwangerschaft Gelüste auf etwas ganz Bestimmtes. Sie sollten auf diese Gelüste hören und in der Schwangerschaft essen, worauf Sie Lust haben, allerdings nicht in Unmaßen. Allerdings sollten Sie auf Innereien, nicht durchgegartes Fleisch, sowie Pasteten, nicht durchgegartes Geflügel und Eier, nicht pasteurisierte Milchprodukte, besonders Weich- und Schimmelkäse, sowie Mahlzeiten, die lange Voraus zubereitet wurden.

Eine vegetarische Ernährung während der Schwangerschaft kann genauso gesund sein, wie eine fleischhaltige Ernährung. Sie brauchen aber eventuell zusätzlich Eisen- und Vitamin-B12-Präparate. Fragen Sie Ihren Arzt.

Wenn Sie über den Tag verteilt mehrere kleinere Mahlzeiten in Form von gesunden Snacks wie Obst zu sich nehmen, hält dies Ihren Blutzuckerspiegel konstant und Sie beugen einer Verstopfung vor.

Um Cellulite in und nach der Schwangerschaft zu vermeiden sollten an regelmäßig Gymnastik machen. Dies führt nicht unbedingt dazu das sie abnehmen in der Schwangerschaft aber es Hilft ihnen und ihrem Körper.
Der Konsum von Alkohol kann Ihrem Baby großen Schaden zufügen. Am besten lassen Sie den Alkohol in der Schwangerschaft und Stillzeit komplett weg. Auch auf Kaffee, Medikamente und Rauchen in der Schwangerschaft sollte gänzlich verzichtet werden.

Die besten Produkte für dich und dein Baby.

Babyphone

Mit einem Babyphone kannst Du Deine Zeit flexibel nutzen, nachts beruhigt schlafen und weißt trotzdem jederzeit, dass es Deinem Baby gut geht.

Stillkissen

Ein gutes Stillkissen hat einige Vorteile, denn es hilft Dir nicht nur beim Stillen, sondern auch beim Einschlafen und eignet sich auch als Nestche.

Wickeltaschen

Eine Wickeltasche bietet Dir viel Stauraum, damit Du auch unterwegs alles Dabei hast, was Du für Dein Baby brauchst – von der Wickelauflage bis hin zum Fläschchen.

Pucksack

Ein Pucksack gibt Deinem Baby das Gefühl von Geborgenheit, wie im Mutterleib, und unterstützt so einen ruhigen und erholsamen Schlaf.

Fahrradanhänger

Fahrradanhänger können in Kombination mit einer Babyschale schon kurze Zeit nach der Geburt benutzt werden. Sie sind nicht nur sicherer als Kindersitze sondern auch komfortabler.

Laufstall

Ein Laufgitter kann im Alltag sehr praktisch sein! Welches Modell passend zu Deinen Bedürfnissen ist, kannst Du in meinem Ratgeber nachlesen.

Babybett

Das erste Bett begleitet dein Kind Jahre lang. Zum Glück gibt es Betten, die mit deinem Kind mitwachsen. Ich habe mich für Dich auf die Suche nach den 5 besten Babybetten gemacht.

Kinderwagen

Ein Kinderwagen ist eine lohnenswerte Anschaffung. Doch gibt es die verschiedensten Modelle auf dem Markt. Finde heraus, welcher der richtig.

Heizstrahler

Heizstrahler spenden deinem Kind die nötige Wärme, wenn es beim Wickeln, oder nach dem Baden friert.

Beistellbett

Beistellbetten sind sehr praktisch und bieten sowohl Mutter als auch Baby jede Menge Vorteile, denn für Babys ist es vor allem in den ersten Lebensmonaten beruhigend neben den Eltern schlafen zu können.

Unsere neuesten Artikel

Scroll to Top