Der Bauch in der 9. SSW: Der Babybauch

2.54 cm
Wochen
verbleibend
Elternkompass Prüfsiegel
Nach höchsten wissenschaftlichen Standards verfasst und von Experten oder Hebammen geprüft. Information Button

Dieser Artikel entspricht dem aktuellen wissenschaftlichen Stand sowie unseren journalistischen Leitlinien und wurde von Experten oder Hebammen geprüft.

Zu den Quellangaben

Die meisten Mütter freuen sich sehr darauf, endlich ein offensichtliches Zeichen Ihrer Schwangerschaft zu sehen. Meist merken Außenstehende aber wenig von einem Babybauch in der 9. SSW. In vielen Fällen ist auch nur eine kleine Änderung am Bauch in der 9. SSW zu sehen. So ist der Unterleib etwas fester als sonst und kann sogar dazu führen, dass Ihre Hose nicht mehr richtig zu geht. Wie Ihr Bauch ab der 9. SSW wachsen wird, hängt von vielen Faktoren ab und kann in den meisten Fällen nicht verallgemeinert werden. Hat Ihr Babybauch in der 9. SSW doch schon etwas zugenommen und Sie wollen diesen verdecken, so können kleine Hilfsmittel helfen die Aufmerksamkeit von Ihrem Bauch zu lenken.

9. SSW: So wächst Ihr Babybauch die kommenden Wochen

Es gibt viele Faktoren, die den Wachstum Ihres Bauches, auch in der 9. SSW, beeinflussen. Viele Frauen verlieren sogar in den ersten Monaten etwas an Gewicht, da sie kaum Appetit haben und sich sehr häufig übergeben. Andere Schwangere merken schon deutlich, dass Ihr Bauch in der 9. SSW etwas zugenommen hat. Wie Ihr Bauch ab der 9. SSW wachsen wird, hängt entscheidend davon ab, wie groß Ihr Baby sein und wo es liegen wird, wie viel Fruchtwasser enthalten ist und natürlich wie viel Gewicht Sie zunehmen.

Ab der 9. SSW ist der Bauch meist nur leicht zu erkennen. Meist zwicken nur die Hosen und können mit sogenannten Hosenbändern erweitert werden. Meistens ist es noch zu früh für Schwangerschaftskleidung. Zum Ende des dritten Schwangerschaftsmonats wird sich Ihr Baby zwar viel bewegen, doch der Bauch ist noch nicht sichtbar. Allerdings ändert sich das im 4. Schwangerschaftsmonat. Ab da können die meisten werdenden Mamas Ihren Babybauch nicht mehr verstecken. Meist steht dann auch schon der Gang ins Kaufhaus an, um die benötigte Kleidung zu kaufen. Spätestens ab dem 6. Schwangerschaftsmonat wird dies notwendig sein.

SSW 9: Entwicklung des Babys
SSW 9: Entwicklung des Babys

9. SSW: Babybauch noch etwas verstecken

Viele werdende Mütter fürchten sich nicht nur vor einem Babybauch, sondern auch den Schwangerschaftsstreifen, die ihre Figur zerstören könnten. Meist kann aber viel gegen einen zu großen Babybauch getan werden. Planen Sie eine Schwangerschaft, können Sie sich bereits vor der Schwangerschaft körperlich betätigen. So halten Sie sich auch mit leichteren Sportarten während der Schwangerschaft fit und können maßgeblich dazu beitragen, dass Sie nicht zu viel Babybauch in der 9. SSW zulegen.Zusätzlich spielt auch Ihre Ernährung eine große Rolle. Zwar wird oft noch gesagt, dass eine Schwangere für Zwei essen muss, doch ist das schon lange nur ein Mythos. Ihr Baby holt sich von Ihnen was es braucht. Essen Sie daher ausgewogen und gesund und liefern Sie die benötigten Nährstoffe, die Ihr Baby benötigt.

Ist Ihr Babybauch bereits in der 9. SSW gut zu sehen, oder wollen Sie die kleine Wölbung am Unterleib noch etwas verstecken, können Sie mit Ihrer Kleidung spielen und so die Aufmerksamkeit von Ihrem Bauch weg lenken. Dabei kann schon ein etwas weiteres Shirt helfen. Auch auffällige Ketten oder Halstücher lenken ab. Wie wäre es mit einer neuen Frisur? Mit Ölen können Sie die Durchblutung in Ihrem Bauch anregen und zudem auch die Bildung von Schwangerschaftsstreifen bereits von Beginn an reduzieren. Da sich Ihr Bauch dehnt, kommt es auch zu Streifen, aber Sie können den Wachstum Ihres Babybauchs bereits aber der 9. SSW maßgeblich beeinflussen.

Quellen:

https://www.windeln.de/magazin/schwangerschaft/schwangerschaftskalender/9-schwangerschaftswoche-ssw.html

https://www.9monate.de/schwangerschaft-geburt/schwangerschaft/9-schwangerschaftswoche-id94167.html

https://schwangerschaftszeit.de/9-ssw/

https://www.hallo-eltern.de/schwangerschaft/9-schwangerschaftswoche-ssw/

Die besten Produkte für dich und dein Baby.

Babyphone

Mit einem Babyphone kannst Du Deine Zeit flexibel nutzen, nachts beruhigt schlafen und weißt trotzdem jederzeit, dass es Deinem Baby gut geht.

Stillkissen

Ein gutes Stillkissen hat einige Vorteile, denn es hilft Dir nicht nur beim Stillen, sondern auch beim Einschlafen und eignet sich auch als Nestche.

Wickeltaschen

Eine Wickeltasche bietet Dir viel Stauraum, damit Du auch unterwegs alles Dabei hast, was Du für Dein Baby brauchst – von der Wickelauflage bis hin zum Fläschchen.

Pucksack

Ein Pucksack gibt Deinem Baby das Gefühl von Geborgenheit, wie im Mutterleib, und unterstützt so einen ruhigen und erholsamen Schlaf.

Fahrradanhänger

Fahrradanhänger können in Kombination mit einer Babyschale schon kurze Zeit nach der Geburt benutzt werden. Sie sind nicht nur sicherer als Kindersitze sondern auch komfortabler.

Laufstall

Ein Laufgitter kann im Alltag sehr praktisch sein! Welches Modell passend zu Deinen Bedürfnissen ist, kannst Du in meinem Ratgeber nachlesen.

Babybett

Das erste Bett begleitet dein Kind Jahre lang. Zum Glück gibt es Betten, die mit deinem Kind mitwachsen. Ich habe mich für Dich auf die Suche nach den 5 besten Babybetten gemacht.

Kinderwagen

Ein Kinderwagen ist eine lohnenswerte Anschaffung. Doch gibt es die verschiedensten Modelle auf dem Markt. Finde heraus, welcher der richtig.

Heizstrahler

Heizstrahler spenden deinem Kind die nötige Wärme, wenn es beim Wickeln, oder nach dem Baden friert.

Beistellbett

Beistellbetten sind sehr praktisch und bieten sowohl Mutter als auch Baby jede Menge Vorteile, denn für Babys ist es vor allem in den ersten Lebensmonaten beruhigend neben den Eltern schlafen zu können.

Unsere neuesten Artikel

Scroll to Top