33. SSW: Gewicht und Entwicklung des Babys

43‬ cm
1.9 kg
Wochen
verbleibend
Elternkompass Prüfsiegel
Nach höchsten wissenschaftlichen Standards verfasst und von Experten oder Hebammen geprüft. Information Button

Dieser Artikel entspricht dem aktuellen wissenschaftlichen Stand sowie unseren journalistischen Leitlinien und wurde von Experten oder Hebammen geprüft.

Zu den Quellangaben

In der 33. SSW nimmt Ihr Baby erheblich an Gewicht zu. Ihr Baby wiegt in der 33. SSW bereits um die 2.000 Gramm. Seine Entwicklung schreite auch in der 33. SSW voran und erhöht so seine Chancen bei einer Frühgeburt in dieser Woche der Schwangerschaft ohne Komplikationen zu überleben. Durchschnittlich nimmt Ihr Kind ab der 33. SSW 250 Gramm pro Woche an Gewicht zu. Baut somit stetig seine Fettpolsterchen auf und kann so selbstständig seinen Wärmehaushalt regulieren, wie auch eine Energiereserve für die Zeit nach der Geburt.

33. SSW: Das Baby

In der 33. SSW ist Ihr Baby schon etwa 43 Zentimeter lang und wiegt um die 2.000 Gramm. Viele werdende Mütter, die das erste Mal schwanger sind merken, dass sich ihr Baby in dieser Woche bereits in den Becken legt. Mit dem Kopf nach unten nimmt es die Schädellage ein und somit die optimale Geburtsposition. Durch diese Lage nimmt der Druck des Babys auf das Zwerchfell und den Magen besonders ab. Doch nun drückt das Baby und die Gebärmutter stärker auf Blase und führt zu einem häufigeren Harndrang. Bei Frauen, die schon einmal schwanger waren, dreht sich das Kind erst zum Ende der Schwangerschaft in die Schädellage. Senkwehen, die nun vermehrt auftreten, helfen dem Baby, sich in die ideale Geburtsposition zu drehen. Das Baby nimmt nun auch in der 33. SSW die Fötal-Stellung ein, das bedeutet es kreuzt seine Arme vor der Brust, senkt sein kleines Köpfchen auf diese und zieht die Knie an. Dadurch sind zwar seine Bewegungen nicht mehr so ausladend, dafür merkt es die Mutter aber deutlich, wenn ihr Baby sich streckt und dehnt.

SSW 33: Entwicklung des Babys
SSW 33: Entwicklung des Babys

33. SSW: Entwicklung des Babys

Die Entwicklung der Sinne Ihres Babys ist in der 33. SSW vollständig entwickelt. Es kann nun sehen, hören und sehr gut tasten, zudem schmeckt es das Fruchtwasser und kann das erste Mal riechen, sobald es auf die Welt kommt. Einzig der Geruchssinn kann in Mamas Bauch nicht trainiert werden. Weiter entwickeln tun sich auch die Funktionen des Gehirns. Das Gehirnvolumen wächst weiter und so erweitert sich der Kopfumfang des Babys in dieser Woche um circa 1,3 Zentimeter. Die Knochen Ihres Kindes werden immer härter und auch die Skelettentwicklung ist in der 33. SSW zum größten Teil vollständig abgeschlossen. Allerdings bleiben die Schädelplattes des Kopfes noch elastisch. Erst nach der Geburt werden sie zusammenwachsen. Denn anders könnte das Kind nicht auf natürlichen Weg auf die Welt kommen. Bei der Geburt schieben sich die Platten übereinander und daher bekommt das Baby seinen etwas krummen Schädel nach der Geburt. Etwa wenn das Kind zwei Jahre alt ist, wächst die Lücke zwischen den Schädelplatten zusammen.

33. SSW: Gewicht des Babys nimmt zu

In der 33. SSW nimmt das Gewicht des Babys weiter zu. Es legt nun sehr stark Fett an. Diese dienen dem Kind in den ersten Tag nach der Geburt als Energiereserve. Babys, die nach der Geburt gestillt werden, bekommen hier von der Mama die sogenannte Vollmilch. Sie ist sehr nahrhaft und auch sehr reich an Abwehrstoffen, doch wird sie nicht in so großen Mengen produziert. Das Baby hat allerdings auch einen sehr kleinen Magen in den ersten Tagen nach der Geburt. Erst nach einigen Tagen kommt der wirkliche Milcheinschuss. Aufgrund dessen nehmen Babys die ersten Tage auch erst etwas ab. Dies stellt aber für das Kind kein Problem dar, solange es innerhalb der ersten 14 Tage nach der Geburt wieder sein Geburtsgewicht erreicht. Da das aufgebaute Fettgebewebe in der 33. SSW schon die Wärme des Kindes regeln kann, hat das Kind eine höhere Temperatur als seine Mama.

 

Quellen:

https://www.windeln.de/magazin/schwangerschaft/schwangerschaftskalender/33-schwangerschaftswoche-ssw.html

https://www.9monate.de/schwangerschaft-geburt/schwangerschaft/33-schwangerschaftswoche-id94191.html

https://schwangerschaftszeit.de/33-ssw/

https://www.pampers.de/schwangerschaft/schwangerschaftskalender/33wochen-schwanger

https://www.eltern.de/ssw-33

Die besten Produkte für dich und dein Baby.

Babyphone

Mit einem Babyphone kannst Du Deine Zeit flexibel nutzen, nachts beruhigt schlafen und weißt trotzdem jederzeit, dass es Deinem Baby gut geht.

Stillkissen

Ein gutes Stillkissen hat einige Vorteile, denn es hilft Dir nicht nur beim Stillen, sondern auch beim Einschlafen und eignet sich auch als Nestche.

Wickeltaschen

Eine Wickeltasche bietet Dir viel Stauraum, damit Du auch unterwegs alles Dabei hast, was Du für Dein Baby brauchst – von der Wickelauflage bis hin zum Fläschchen.

Pucksack

Ein Pucksack gibt Deinem Baby das Gefühl von Geborgenheit, wie im Mutterleib, und unterstützt so einen ruhigen und erholsamen Schlaf.

Fahrradanhänger

Fahrradanhänger können in Kombination mit einer Babyschale schon kurze Zeit nach der Geburt benutzt werden. Sie sind nicht nur sicherer als Kindersitze sondern auch komfortabler.

Laufstall

Ein Laufgitter kann im Alltag sehr praktisch sein! Welches Modell passend zu Deinen Bedürfnissen ist, kannst Du in meinem Ratgeber nachlesen.

Babybett

Das erste Bett begleitet dein Kind Jahre lang. Zum Glück gibt es Betten, die mit deinem Kind mitwachsen. Ich habe mich für Dich auf die Suche nach den 5 besten Babybetten gemacht.

Kinderwagen

Ein Kinderwagen ist eine lohnenswerte Anschaffung. Doch gibt es die verschiedensten Modelle auf dem Markt. Finde heraus, welcher der richtig.

Heizstrahler

Heizstrahler spenden deinem Kind die nötige Wärme, wenn es beim Wickeln, oder nach dem Baden friert.

Beistellbett

Beistellbetten sind sehr praktisch und bieten sowohl Mutter als auch Baby jede Menge Vorteile, denn für Babys ist es vor allem in den ersten Lebensmonaten beruhigend neben den Eltern schlafen zu können.

Unsere neuesten Artikel

Scroll to Top